Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1898 — Heidelberg, 1898

Seite: 269
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1898/0305
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
S6S

25. Verbrauchssteukrerhebong.

Kontrolcur: Friedrich Hauck l W. Zänglein, Adam Kolb^ A. Greii-

Erheber: Johann Straub, Aug. Schmitt, ^ mann, I. Karch und Ad. Schmelchcr

Aür einzelne Verwaltrnrgszweige bestehen folgende KoMMissionen:
1. Lommission für das Äbfuhrwefen.

Borsitzender: Oberbürgermeister Tr. Karl > arzt Fuchs, Medizinalrat Dr. C. Mittcr-
WlckcnS ! maicr, Vcrwalter Reinhardt, Stadt-

Stellvertreter: Bürgermeister Dr. Walz > baumeister Schaber
Mitglieder: Stadträte Bohrmann, Dit-> Schrififührer: Ratschrcibcr G. Webcl
tcnc», Krall und Müller, BczirkStier-1

8. Änlageu-Lommiffiou.

Vorsitzendcr: Stadtrat Bohrmann
Mitglieder: Stadträte Krall und Nodrian, Oberkörster Kruiina

3. Ärbriterv erfichrrungs-Lommisllon.

Vorsitzender: Bürgermcister Dr. E. Walz' Mitglieder: Stadträte A. L. Lehmann,
Slellvcrlretcr: Stadtrat Hcinrich Bohr-! Carl Leimbach, A. Rodrian
mann I Schriftführer: Ratschreiber Kaufmann

4. Äuffichtskommission für -ie fiädtifche Ällgemcine
Ärbeitsnachwrisanfialt.

Vorsitzender: Bürgermeister Dr. Walz I SlellvcitretcndcMitglicder: SchneldetMistr.
Stellvertretcr: Stadtrar Bobrmann Christiau Hunimcl, Schmied August

Mitglieder: Schrifisetzer Jakob Jrics,! Maibauer, Schreiner Christian Rohrer,
Schuhmachcr Karl Heilmann, Bäcker-! und Baumeister C. F. Schmidt
mcister Lucius Niegler u. Schuhmacher- >
meister Friedrich Sisbenhaar

Ackcrinann, Friedr. Dilg, Karl Titteney,
A. Ellmer, L. Engclmann, K. (Ücbhard,
I. P. Gicser, Louis GooS, Wilh. Henn,
Phil. Hcst, C. Hog, Fr. Lcupold, Fr.
Mollcr, Karl Müller, F. Popp, Kornel
Ncinig, Ignaz Rödcr, Emil Roesler,
Kaspar Sauter, Aug.Schaaff, I. Schwci-
kcrt und Heiur. Stoll

5. Ärmenrat, Rathaus-Neubau II. Stock
Bürgcrmcister Dr. Ernst Walz, Vorsitzendcr,

Siadtrat Fr. Aug. Wolff, Slcllvenreter
Mitglieder: Pros. Dr. Vierordt, Dircktor
d. med. Poliklinik als Armenarzt, Amtm.

Dr. Baur, als Vertretcr dcs Großh.

Bczirksamies, Psarrer A. Mannert in
Handschuhsheim. R. Schneider, Stadt-
pfarrer, Fr. Schwarz, Stadtpiarrer,

Dr. Fr. Beda Stubenvoll, Stadtpfarrer, I Armenratssekrctär: Adolf Dürr
Franz Wilms, isradtpfarrer, Dr. H. l Gehtlfm: K. Lotz und O. Hcilig
Sondheimer, Bczirksrabbincr und d:e > Armenkassenrechner: Fr. Dingeldein
Sladträte und Armenpfleger: Louis > Dicner: Georg Waltcr

Zum Zweck der Armenpflege ist die Stadt in 22 Bezirke eingeteilt:

I. Schlierbach vom zweiteri Bahnüber- IV. Semmelsgassc »nd Hirschstrahe

gang an i Aimenpfleger: Leichenschaucr Wilhclm

Armenpfleger: Priv. Joh. Petcr Gicser Henn

II. Schlierbach vom Karlsthor bi« zum > V. Hauptstrahe südliche Seiie vom Kom-

zweiten Bahnübcrgana
Armenpflegcr: Kaufm. Zak. Schweikert
IH. Nördlichc Scite der Hauptflraße vom
Markt bis zum Karlsthor, Leyergasse,
Jakobsgassc und Neckarmünzgasse
Armcnpfleger: Bäckermeister und Wirr
Lont» Ackermann

markt biszum Karisthor, einschl. Kurzer
Buckel und Eselspfad
Annenpflcgcr: Maurcrmeister Kaspar
Sauter

VI. Haspelgaffe, Steinaaffe, Fischergaffe,
Scmmelsgasse, Fischmarkt u. Marktpl.
Armenpflegcr: Sladtrat Fr. Dilg
loading ...