Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1898 — Heidelberg, 1898

Seite: 325
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1898/0364
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
325

S. Frucräl-nnl-Eiiirichlmrg.

OrlsvolizcUiche Vorichrisi vom 8. Febniar 1897.

ÜSir bringen kicrdurch zur offciittichen Kenntnis, daß aus dem Turme der Hcilig-
geislkirchc und Nlli dem der L>t. Annnkirchc Stucm-Laulccinrichmngc» angebrachl
wuidcii, welche mtticlst elcktrischei Lcilunacn von dcr Polizcillnlioii Rarliau« bezlv.

Vehus» Prüsung der steten Bctricbsberciljchast jcnei Vinrichluugcn wird jeden
SauiStag gcgcn ILUHrMittagS einc Prüsung derielbcii durch Abgadc einigerDoppcl-
schlägc erfolgen.

0. Krliranch von Tichl in Stallungrn.

Bezirkrpolizeiliche Borjchrist vom 9. März 1889.

1. Schcncrii, Ställe, Bodtn^nnd aiidcrc Räume, wclche zur Aiikdcwahiung

R.-S't.-G. bektra'i.

v. KktMitirciilijiling.

I. Kaminfrger-Qrdnung uom 2!>. November 1887.

Dic Bestimmunge»,^welchc inr Allgcmemen und insbcsondcrc siir die beteiligtcii

deren Srganen voizuzeigen.

tz 13. Das Aeinigungsgeschätt <s- 8s hai sich aus dic Kamine, Rauchsängs und
Hurten, iciner a»f diksenigen Rohre, welche als Forljcvung von Sscnröhren in wei-
loading ...