Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1898 — Heidelberg, 1898

Seite: 358
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1898/0397
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
3.8

Zur Acnnuen Bcobachiung dicscr Borjchrift wcrdcn nn dcr Fäbrc au? cine nach
dcr Lcrllichkcii zu bcmesiendc (riilfcrnunA ober- und unlerhalb Wasserschauvsähle
eriichtet. Sobald dad Schiss oder das Pordcrtcil des Flosies diesc Wahrschau erreichl

P.-Ä.-G.-^. bezw. 134a dcsselben mil Geld bis 150 Mk. bezw. Hafr di/zu 8 Eagen
bestraft.

I. Zusotz dezüglich des Betriebes der Drahtseilfähr«.

tz 1. Wcnn dcr Betrieb dcr Giersähre infolge hoheil WasserstandeS oder jonstigcr

Derselbc darf solangc forlgcsem wcrdcn, bis der Lcinpsad nuf dem rechten Ufer
untcr Waiser kommt.
loading ...