Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1898 — Heidelberg, 1898

Seite: 388
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1898/0427
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
S68

Jedoch bleibl er hmsichilich bes EisenbahiiverkehrS der Vcr'ügunq deS zustün-
digen Ministerium«. hinsichilich der in Zister 2 und^J bczeichneten ^Gewerbe der

odcr nuch dcm vormiiiägigeii Hauvlgoiiesdiciisi durch orispolizciliche Vorschrift
gestailci werdein

^ Ausgcnommen von dcni^Verboic dcs 8 I Zificr^l dicscr Lcrmchiung sind dic

SonniagSarbcii nicht von dcm Ilnicinchnicr absichilich hcrbeigciuhrl oder durch
Fahrlässigkeit verschuldel isn

Unler daS Verbol dce § l Zisfcr 1 diescr Verordnung fälli stcrs das Nbhalicn
von Treib- und ähiiliiben Jagdein

6. Verkehr in Wirifchafien. In Gast- und Schankwirtschaficii diirfen
lin d^n^ bezci^c^c^^

Buß-^und BcUa^fallt^ ^^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ .

mi den übrigen iinier Ziffcr^ 1 bczcichneicn Tagcn Musisauksiihrungcn, wclchc

ernsicn Inhalis staltsindcn, vörbehalilich dcr nach H 63 dcS P,-Si,-G.-B. dcr Poli-
zeibehörde zusiehendcn^Uiitersagiiii^Sbefu^niS. e . i . i

der von den'kirchlichcn Lrganeii gciroffencn ^eftimiiiuiig durch die Ori«po?izei-
behörde bekannt gemachl.

8 S. Schlubbeftniimung. Diese Vcrordnung triti^ am 1. IuU 1892 iu

bctreffcnd Abänderung der Gcwerbeordnung, ReichSgcsetzblaü Seilc 261) in Krasi

gesetzt werdcn.

Von dieser Zeii trelen die Verordnungcn vom 28. Ianuar 1869 und 26. No-
vember 1879, dic wcllliche Fcicr der Sonn- und Festtage beireffcnd, anßcr Wirk-

samkeit.

Orirpolizeiliche Borschrifr vom 2. November 1896.

Da» öffentliche AuSlegen und AuShängeu von Waren an Verkaufsstellen ist an
Sonn- und Festtagen auch außerhalb der fiir den Gcwerbebeirieb freigegebcnen Zeii,
loading ...