Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1898 — Heidelberg, 1898

Seite: 417
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1898/0456
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
mit Ausiiahmc der in Gruslcn bcizuschendc» (üehk H 32i nnr Ziirgc aus wcichem
Holzc, welche inncn sorgfattig verpichl jcin iniisjcn, verwcndcl wcrdcn,

Iczüglich dcr unch auswnris zu vcrluiiigendcu Llcichcu fiiidc» dic bcjoiidcrcii gc-
ledlichen Bestiinmungcn Slnwendung,

Dic SLrge, dercn innere Ausstal^nng uud da« Bcschläg dcrselbe» iniisieii immci

schau, jpätestcns adcr vor Ablauf voii 24 Stundcii uach Eintritt dc-r TodcS i» das
Leichenhaus zu vcrdringen,

Dic Ucbcrs^hnrn^der^Lc^ stlidtffch^Leichciihaus darst ganz driiigende

8 12, ^Wähicnd der i^edcrsüknlng dars der Sar^deckcl nur loje aufliegcn,

mid ^ldgabc dcs Erlaubniäschcined an dcu Lclchcnkaiisaiisschcr,

Die Obsorge siir die Lcichc in dem Leiäienhaus i'l siir Allc ohne jcglichc AuS-

8 14, Fiir jedc Leichc ist eine Zelle — siir die an ansrccheiidcii Krankheitcii
Gestorbcncn dic im östlichcn Teil gclegenen - bestimmk, Iedc ejcUc mich mil
«ncr^ausreichendkil Venrilulioilsvoriichtung vcrsckcu »cin, kinc kswa^r'ordcrUchc

cicklriichcn LäuieMcrk augebracht sein, dereir Enden jo an dcr Hand der Leichc zu
befestigen sind, daß bci der gcriugstcli Verändcnmg dcc Lagc das Läutcwerk iu Bc-
wcgung gejctzt wird,

Der Sarg blcibt bis eine Srimde vor dcr Bcerdigung offen, vorautjgcsctzl, das;
nicht cinc anstcckcndc Üirankhcil dic Todesurjachc ivar odcr stnrke Svurcn cintrc-

8 iö, Dcn Angehörigen der Lerstorbeucn ist der Zutritl zu den Zcllcn wäh-
rcnd ded Tages gcstatiei, init Aiisnahmc dcr am Schlust des vorhcrgcheuden Para-
graphen gcnannten Fällc, wo der Zutritt crst nach Schlust des Largcs crlaubt
wcrdcn kann,

Andere Pcrsoncn haben keincn Zmritt, cbenso wenig darf dcr Lcichnani der
öffentlichcn Beffchtigung auSgcsctzl wcrdcn,

8 16, Den Angehörigcn ist es gcüattet, dic Zclle und den Sarg mit Blumen
zu schmuckcn.

8 17. Allc Beerdigunacn müffcn, dringende Fälle auSgenommcn, morgen« vor
1V Uhr, nachmittagS im Winrer nach 3 Uhr, im «Lommer nach 5 Ukr staltfindeu,

§ 18, Tic Leichcnbcglcitung vcriammclt sich in dcr Halle dcs LeichenhauseS,
wo bei geöffncrer Thür dcr bctrcffcndcii Zclle dic kirchlichcn Feicrlichkcitcn und An-
sprachen gehalren werdcn.

Von da wird der Sarg durch die Leichenträgcr znm Grab gedracht AuS-
nahmsweisc kann dies mit Äenehuiigung der Friedhoss-Kommission durch andcre
Personen gcschehen, jcdoch ohne daß deswegcn von dcm bezügiichcn klasscnmäblgcn
Kostkiibcirag cin Abzug eintritt. 27
loading ...