Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1899 — Heidelberg, 1899

Seite: 263
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1899/0296
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
263

Ph. Nupp, Th. Nupp, Solda, Stams,
Sturm

Postschaffuer: Bcuder, Bontcmps, Buckel,
Eberhard, Ehrleubach, Grotz, Gwßkopf,
Hänle, Horsch, Liebler, Lösch, Mcier,
Pfeiffer, Nick, Nudolph, Nückemanii,
Schlehlein, Schler, Schmitt, Schwcickart,
Stegmiiller, Stulz, Uhrig, Nnger

Landbriefträger: Stricklcr
Posthilfsboten: Barthelme, Beck, Berger,
Bischoff, Fath, Flaig, Hamleh, Heuser,
Herion, Jordis, Kriimm, Lichtenthaler,
Lotz, Mayer, Reinhard, Niehl, Scheuer-
mann, Schmidt, Schneider, Vogel, Weber,
Wetterauer, Wolf, Wiist, Zimmermann
Posthalterei: Mannhart

Die Postschaltcr sind geöffnet: an Wochentagen: a) im Sommerhalbjahr von

7 Uhr vormittags bis 8 Uhr abends; b) im Winterhalbjahr von 8 Uhr vormittags bis

8 Uhr abeuds. An Sonn- und Feiertagen: von 7 bezw. 8—9 Uhr vormittags und
von 5—6 Uhr nachmittags.

Die Telegramm-Annahme ist geöffnet: a) Beim Postamt in der Nohrbacherstraste:
täglich im Sonimer von 7 Uhr vormittags bis 9 Uhr abends, im Winter von 8 Uhr
vormittags bis 9 Uhr abcuds. b) Beim Postamt in der Grabengasse: an Wochemagen
wie imter a, an Sonn- nnd gesetzlichen Feiertagcn im Sommer von 7 Uhr, im Winter
von 8 Uhr bis 9 Uhr vormittags, voa 11 bis 12 Uhr vormittags, sowie von 5 bis 6Uhr
nachmittags.

Während der Nachtzeit austerhalb der Schalterdiettststunden werden Einschreib-
brief- und dringeiide Packctscndiiiigeii gegen cine besonderc, bei der Einlieferung zu
entrichtende Gcbühr von 20 Pfg. zur Beförderimg aiigenommeii. Die Anuahme erfolgt
bci dem Postamte in der Nohrbacherstraste an einem bcsonderen Scbalter für Nacht-
auslieferuiigen. Eingang durch den Thorgang links <Südseite). Eoendaselbst findet
von 9 Uhr abends ab die Annahme von Telcgrammen statt.

Beim Postamt in der Grabengasse bcfindet sich einc öffentliche Fernsprechstelle.

Bergheimer Straße (Städt. Verbrauch-
steuererheberhäuschen)

Bergh. Straste 15,3 (Neues Schlachthaus)
Voststrastc 2 iAkadeniisches Krankenhaus)
Bahnhofstraße (Eisenbahnwerkstätte)
Hauptstraße 129
Gaisberastraße 64
Untere Neckarstraße 1
Zwingerstraße 13
Wolfsbrunnenweg 18
in Neucnheim Lutherstraße 35
Ncuenheini, Brückenstraße 19
Ecke der Mönchhof- und Kloseftraße
Neueuheimer Landstraße 24
Handschuhsheimer Landstraße 6
Neuenheim Bergstraste 4
Ziegelhäuser Landstr. 26
Bahnhofgcbäude Schlierbach
Wolfsbrunnen

Molkenkur, Speiererhof, Königstuhl, Kohl-
Hof-Hotel, Wirtschaftsgebäude auf dem
alten Kohlhof, Schloßhof, Sternwarte

Briefkasten befinden sich:

Bahnhofgebäude Karlsthor
Hauptstraste 221 (Fräulcin R. Schulz)

„ 209 (Großh. Bezirksamt)

„ 206 (Prinz Karl)

Marktplatz 10 (Nathaus)

Steingasse 1 (Kaufmann I.'Stanch Nachf.)
Fischmarkt 4 (Kaiifmanii K. Will)
Kettcugasse 9 (Bäcker S. Kraft)

Neue Schloßstraste 10 (K. Wcißgcrber)
Schießthorstraße

Hauptstraße 96 (Kaufmann Loeweuthal)
Hauptstraße 78 (Kaiifinauil K. Vollmond)
Leopoldstraße 31 (Professor Caspari)
Leopoldstraße 1 (Europäischer Hof)
Hauptstraße 31 (Seifensiedcr Klar)
Äadisches Bahiihofgebäude (Bahnsteig)
Nohrbacher Straste 34 iGärtner Scheurer)
Kaiserstraße 42 (Laudwirt V. Gamber)
Bergheimer Straste 43 (Bäcker Kraus)

Bei den nachverzeichueten Jiihaberil amtlicher Verkaufsstellen und bei den Orts- und
Landbriefträgern könueu Postwertzeichen in geringeren Quantitäten bezogeu werden:

8. Kaiifm. I. Schumacher, Nhm. Brücken-
straße 19

9. Kaufmann Karl Zung, Jngrimstr. 36

10. E. Autcnrieth, Landhaiisstr. 16

11. Bäckermeister Lcopold Gartner, Rohr-
bacher Straße 45

12. Bäckermeister I. Fink, Römerstr. 17

13. Kaufm. Louis Weber, Leopoldstr. 31

1. Kaufmann A. Held, Bergh. Sti aße 27

2. „ Eugen Wißler, Hauptstr. 68

3. „ Wilh. Bürkle, Hauptstr. 116

4. „ Karl Will, Fischmarkt 4

5. K. E. Otto, Unt. Straße 19

6. „ OskarAchenbach,Heumarkt2

7. „ R. Mutschler, Hauptstr. 198
loading ...