Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1899 — Heidelberg, 1899

Seite: 277
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1899/0310
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
277

2. aus der Zahl der Arbeiler:
Georg Daub, Schlosser, Jak. FrieS, Schrift-
setzer, Christian Heckmann, Schriftsetzer,
Karl Hcilmann, Sämhmacher, Franz
Köhler, Schlosser, Christian Rohrer,

Schreiner, Adam Schmitt, Maurer,
Andr. Schwarz, Tüncher, Wilh. Tappe,
Schlosser

Gerichtsschreiber: Sekrctär A. Dürr

5. Hbfuhraristalt.

Fuhrhof und Grubenhof nördlich bezw. südlich der Wieblinger Landstraße.

Verwalter: C. F. E. Neinhardt (Wohnung Aufseher: Konrad Guth (Städt. Fuhrhof)
Städt. Fuhrhof) Maschinist: Jakob Sommer

Kassier: Fr. Huth

6. Städtifches Aichamt.

Borstand: Stadtrat Friedrich Dilg
Aicher für Waagen, Gewichte, Längen- und
Flüssigkeitsmaße: Mechaniker Wilhelm
Pfaff, Hauptstr. 63

Aichanstalt für Fässer: Untere Neckar-
straße112. Aicher: Küfer Jakob Sulzer,
in Neuenheim: Fr. Vogel, Lutherstr.12

7. Ltädtische Ällgemcine Ärbeitsuachweisaiistalt

im Rathause, ehemals Mohr'sclies Haus, Hauptstraße Nr. 193, gegenüber dem

Kornmarkt, im Erdgeschoß,

ncrmittelt unentgeltlich Arbeitsgelegenheit für Einheimische und AuSwärtige und
zwar nicht nur für gewerbliche Arbeiter, sonderii für Arbeiter aller Art, insbesondere
auch für männliche nnd weibliche, für häusliche und landwirtschaftliche Dienstboten.
Die Entgegeniiahme von Anträgen hinsichtlich der Arbeitsvermittelung weiblicher Per-
sonen erfolgt in ciner besonderen, räumlich getreimten Abteilung, welcher die Frau des
Nerwalters vorsteht.

Geschäftsstunden: Vom 1. April bis 36. September vormittags 8—12und
nachmittagS 2—6 Uhr.

Jn der übrigen Zeit des Iahres vormittags 8—12 und nachmittags 2—5 Uhr.
Verwalter: Hermann Schwab.

8. Lhemifches Laboratorium.

Plöck 24

(Amtliche UntersuchungSanstalt für Nahrungs-, Genußmittel und Gebrauchsgegenstände.)
Geöffnet zur Entgegennahmc von Untersuchungsgegenständen an allen Wochentagen
und zwar

im Sommer von 9—11 Uhr (

im Winter „ 10-12 „ , vornuttags.

Vorstand: Dr. A. Buecher.

9 Gas- unb WasserWerke.

Gaswerkstraße 8

Bureaustunden: Jeden Wochentag von 8—12 und 2—6 Uhr.

Direktor: W. Eisele

Betriebsinspektor: Theod. Wallek, Jngen.
Jnaenieur: Jakob Spieser
Kassier: K. Vogt
Buchhalter: Franz Hoffmann
Gehilsen: Scbast. Frank u. Wilh. Anderst

Bruunenmeister: Rudolf Fritz
Gasmeister: Friedrich Minne
Magazinverwalter: Albert Putzirer
Kassendiener: I. Siebenhaar u. A. Sommer
Laternen-Aufseher: Julius Knopf
Maschinist: Fr. Obländer (in Schlierbach)

10. Gewähr- und Pfan-gericht.

Rathausneubau in der Hirschstraße II. Stock.

Vorstand: Georg Hofmeister, Gruud-nnd
Pfandbuchsührer

Gehilfen: Fr. Wolf (Stellvertreter), Seb.

Helmstädter, Fr. Hertweck, Karl Kaiser
und Karl Rapp
loading ...