Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1899 — Heidelberg, 1899

Seite: 286
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1899/0319
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
286

d. Stiftungsrat.

Stadtpfarrer Franz Wilms, Vorsitzender,
Dr. L. Fischer sen., Privatmann Leopold
Schweiß, Zimmermeister Stephan Leth,
Nechtsanwalt Dr. W. Mouianq, Ernst
Atzler, Tapezier und Prof. Dr. H. Lossen

o. Kirchengemeindevertretung.

Borsitzender: Stadtpfarrer Franz Wilms
SteUvertreter: Dr. Wilhelm Moufang
Mitglieder: der ganze Stiftungsrat und
Schieferdecker P. Arnold. Tapezierer K.
Baumann, Bäckermeister P. Baumgärt-
ner, Haaptlehrer H. Berger, Professor
V.Both, Beneficiat G.Bund, Schreiner-
meister I. Burkart, Schreinermeister
Alois Bröter, Buchdrucker Franz Clor-
mann, Bezirksbaukontroleur I. Eirich,
prakt. Arzt Dr. L. Fischer jun., Kauf-
mann I. Fehringer, Weinhändler W.
Geiger, Maler und Tüncher Gg. Hauck,
Kaufmann Martin Hengstler, Universi-
tätssekretär Anton Holl, Postsekretär I.
K. Kniep, Schriftsetzer Jos. H. Kratz-
müller, Oberpedell Z. Lehn, Baninspek-
tor L. Maier, Sleuerkommissärassiüent
Jos. Meixner, Schreinermeister Georg
Michel, Lokomotivführer a. D. M.Müller,

Sparkassenbuchhalter I. Neuser, Lehrer
a. D. A. Roos, Oberamtsrichter Michael
Schott, Privatm. K. Seeber, Reallehrer
A. Steinbrenner. prakt. Arzt Dr. W.
Stockert, Amtsrevisor Heinr. Stumpf,
Hauptlehrer L. Uhl, prakt. Arzt Dn
Wilh. Ullrich, Oberrechnungsrat I. A.
Wenz, Oberpedell Franz Wittmanii,
Kanfmann G»>org Wegerle

ä. chrzvischöfliches Bauamt.

Bergheimer Straße 38.

Dienstvorstand: Erzbischöfl. Bauinspektor
Ludwig Maier
Techn. Assistent: O. Curtaz
Techn.Gehilfen: Jul. Rink, Joseph Gesell,
Peter Hnmmel

Werkmeister: Paul Lindenmeyer
Burcauassistcnt: Rudolf Schumacher
Schreibgehilfe: Eduard Eck

s. Pfälzer katstol. Kirchenschaffnri.

Leopoldstraße 7.

Vorstand: Chr. Walzenbach, Stiftungs-
verwalter

Buchhalter: Albert Trenkle
II. Gehilfe: Karl Schmitt
IH.Gehilfe: Alfred v. Toussaint
Diener: Jakob Röser

4. (ÄU-)Aatholische Gemeinde (Znm heil. Geist).

Stadtpfarrer: Dr. F. B. Stnbenvoll,
Beneficiat aä Lnuetam ^nnaw, Haupt-
ftraße 69

Kirchendiener: I. Schubert, SemmclSg. 5
Kirchengemeinderat: I. Vorfitzender: Prof.
Dr. Buhl; H. Vorsitzender: Alt-Ober-
bürgermeister Bilabel; Schreinermeister

Clormann, Kanzlei-Assistent Hertlveck,
Prof. Holzer, Reallehrer Luppold, Pri-
vatmann Mahler, Postsekretär Merk,
Georg Schmitt, Tapezierer u. Möbelge-
schäft, RechnungSrat Schneider, Stadl-
pfarrer Dr. Stubenvoll, Privatm.Traii,
Kaufmann Eugen Wißler

5. Freie rcligiöse (Deutsch-Katholische) Grmeinde.

Vorstandsmitglieder: Ueberle (Neuenheim),! Die Vorträge hält Prediger Schneider
Schwarz, Schartiger !

Versammlungslokal im Prüfungssaale des Volksschulgebäudes II, Plöck 105.

6. Lnglische Gemeinde.

Lnglisb Ollurcb, Plöck 46

Geistlicher: Rov. >V. b'onviolc, Lritisli Kirchendiener: Alois Hildebrand, Krämer-
Oba^Iain, Hauptstr. 129 ! gasse 10

Organist: V. Neininger, Hauptstraße 67 !

7. Äsraelitische Gemeinde.

Bezirks-Rabbiner: Dr. H. Sondheimer
Synagogenrat: Kaufm. Sigmund Nettcr,
Vorstand, Fabrikant Wilhelm Reis,
Buchhändler E. Carlebach, Kaufm. Sig-
mund Seligmann, Kfm. Moritz Oppen-
heimer, Fabrikant Max Liebhold

Cantor: Joseph Strauß, Karpfeng. 8

Gemeinderechner: K.EHrmann, Hptstr. 156

Gemeindediener u.israel.Steuererheber: H.
Seligmann, Lauerstraße 5
loading ...