Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1899 — Heidelberg, 1899

Seite: 298
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1899/0331
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
298

1. Heidelberger frcie Bereinigung
von Freunven der fakultativen
Feuervestattung.

Vertrauensmann: Stadtrat Leimbach
Zahl der Mitglieder: 260

W. Freiwillige Feuerwehr.

(Gegründct 1857).
Mitgliederzahl: 275.

I. Kommandant: Karl Niüller, Unt.Neckar-
straßc 19

Adjutant: Karl Hohmeister
Korpsarzt: Dr. Heinrich Keller
Schristführer: Ratschreiber Kaufmann
Rechner. Stadtrechner Fr. Dingeldein
Maschinenmeister: Wilh. Rücker, Spritzcn-
fabrikant

Brunnenmeister: Rndolf Fritz
Diener: Jakob Schellig

I. Kompagnie:

Spritzenhaus in der Kettengasse.
Oststadt bis zur Brunnciigahe. !
Hauptmann zuglcich II. Kommandant:
Gmil Edcl

Zugsührer: Georg Ucbcrle
Beigeordnete: Karl Volk, Heimberger

II. Kompagnie:
Spritzenhaus in der Radlerstraßc.
Weststadt von der Brnnnengasse an. >
Hauptmann: Iakob Hormuth
Zugführer: Ludw. Veth, H. Sandmann

III. Kompagnie in Neuenhcim:
Hauptmann: Heinrich Lenz
Zugsührer: Urban Treiber, Johann Heisz

IV. Kompagnie in Schlierbach:
Hauptmann: Th. Obcrfeld
Zugführer: Adolf Dewald

Feuerwache:

Untere Neckarstraße 90.

6 Mann mit Reitungswagen

Feuerlöschstationen befinden sich:

No. 1. Jm Rathaus

No. 2. Jm Theater

No. 3. Polizeistation (Bismarckplatz)

No. 4. Bei Ratschreiber Kaufmann,
Schloßberg 21

No. 5. Bei Bäcker Neuer, Schloßberg
No. 6. Bergheimer Straße Aktienbrauerei
(vorm. Kleinlein)

No.7. Jm Schulhaus III, Landhausstraße
No. 8. Herrenmühle bei Mühlmann
No. 9. Bei Brunnenmeister Fritz, Untere
Neckarstraße 90

No. 10. Bei A. Sendele, Karlstraße 18
No. 11. Bei I. Röder, Kl. Mantclgasse 1
No. 12. Bei Karl Ritzhaupt, Hauptür. 74
No. 13. Bei Einil Gdel, Brnnnengasse 8
No. 14. Bci P!>. Sommer, Gaisbcrgstr.43
No. 15. Bei Jakob Fink, Römerstraße 17

u. Heidelbergcr Fleischer-Jnnung.

Obcrmcister: Hch. Kocli
Vorstaiidsmitglicder: Gcorg Geiser, Ph.
Gntermann jun., Ph. Bauer, L. Ham-
bcrger, E. Mall, Ehr. Frank
Mitglicdcrzahl: 39

o. Verband deutscher Gafthof-
gebilfen.

Genier Konveution.

Vercin mit jnristischer Pcrson.
Bensl Krankenkasse, lliiternützniig-rkasse,
>!lnbhäuser, Vcreinsorgan.

I. Vointzender: Mar Mann. Hoicl Ouro-
päischer Hof

II. Vorntzeiidcr: A. Harlinann. Piälzcr
Hof, Mannhcini

Schriftfnbrcr: Oig. Striegel. Wicncr Hof
Kasfiercr: H. Panli, Hotcl Priin Karl
Vcrcinslokal:Rcnauranlzum „Oiulciibcrg"

x» Gemcinnütziger Berein.

I. Vornand: Mar Klingcl
Stellvertrcter: C. LLeidig.

Rechner: Hermann Müllcr
Schristführer: Adolf Brechter
Attsschiißinitglieder: C. L. Ammann, A.
Ellmer, Friedrich Emmcrling, Hcinrich
Stoll, Fritz Landfricd, Karl Miillcr,
August Lang, Alsred Nodrian, Otto
Pettcrs, C.A.Voit, ferner Dan. Schmitt,
Pfarrer Nob. Schneider, beide Nencnhcim
Vcreinsdiener: N. Nething
Zahl dcr Mitglieder: 800
Wohnungsnachweis: Hauptstraße 85 bci
Adolf Brechter

4 Deutsche Generalfechtschule.

Verband Heidelberg-Lahr.

Zu Gunslen dentscher Waiscn ohne Unter-
schicd der Konfession.

I. Verbandsfechtmeister: vakat

II. „ vakat

Verbandsrechner: C. Haas

Beisitzcr: R. Jung, Ch. Vogt, Ch. Wied-
maier, W. Pfaff, P. Wagätz, A. Götzel-
mann, O. Schnbert
loading ...