Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1899 — Heidelberg, 1899

Seite: 345
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1899/0379
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
845

1) bei eincm einstöckigcn Bau .... 1 Mk. 05 Pf.
2> bei eincm zweistöckigen Bau . ... I Mk. 12 Pf.

von 10 biS 20qm.4 Mk.

von 20 biS 40<;w.6 Mk.

über 40 8 Mk.



bcträgt 6 Pf.

->. !§st'nen und Schließen dcr ttlaPpcn und Putzlhürchen wird nicht besonderS
vergütet.

d. ^albstöcke^ Maniardcn, Soutcrrains oder Keller zählen als Stockwcrkc.

8 6. Diese Vorschrisi tritt niit deni 1. April 1888 für dcn aanzen Amtsbezirk —
Stadt Licidelbcrg und Landgemeinden — in ülrait. Mit diescniTagc sind die bczirks-
polizeilichcn Vorschriftcn v. 29. Februar 1872 und 12. Dezember 1874 aufgehoden.

K 7. Zuwiderhandlungcn gegen dicse Borfchrift wcrden gcmüß tz 23 dcr Kamin-
fegerordnung ooin 29. Novcmbcr 1887 und Z 368 Ziffer 8 R.-Li.-G.-B. bcstraft.

8. Sairordnung.

(Zst in amtlicher Sonder-Ausgabe erfchienen und bei I. Hörning,
Univcrsitäts-Buchdruckerei, Hauplstraße 55» zu haben.)
loading ...