Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1899 — Heidelberg, 1899

Seite: 378
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1899/0412
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
378

6. Da» Pfer-rschwemmvn im Neckar.

OrtSpolizeiliche Vorschrift vom 26. Juli 1883.

§ 1. Dos Schwcmmen der Pferde im Necknr dnrf nur stattsindeli:

1. on der Schachtel bei der ehemaligcn Neuettheimer Fähre in der Verlängc-
rnttg der Fahrtgasse,

2. an der Schachtel hinter dcm Schlachlhause,*)

3. an der Schachtel auf dcm rechten Neckaniser nntcrhalb der iiciien Buicke.

Nn bciden Stellen diirfen die Pferde nicht Ivciter in den Neckar gctriebcii oder

gcfiihrt werdcn, als bis das Wasser dic halbe Höhe des Bauchcs erreicht.

rs 2. Zuwiderhaiidliiligeii gegen diese Vorschrift werdeu mit Geldstrafc bis zu
150 Mark oder mit Haft bestraft.

Ländeor-nnng.

Erlasseu »on Großh. Bezirksamt mit Zttstlinniuiig des Bezirksrats, aber nicht als
bezirkspolizeiliche Vorschrift im Siiine des 8 23 dcs P.-St.-G.-B.

8 1. Gcländete Gegenstände sind von dem Fiuder alsbald bei dem Biirgeriiieisler-
amt des Fuiidortes bezw. auf dem Polizeibureau der Stadt Heidelbcrg uiiier iiäbcrcr
Angabe der Zahl und Beschaffeuheit anzumelden.

8 2. Das Bürgcrmeisteranit wird alsbald ciu Verzcichnis aufstellen, in welchcs
obige Angabeu untcr Beifiigiliig des Naiiicns und Wohnorts des Finders eingetrageii
werden und hat sich von der Nichligtcil der gemachteu Aiigabeu zu vcrlässige» evc»-
tuell dic Liste zu berichtigen.

8 3. Der Gcnieiriderat wird alsbald aiiordlieii, >vo und in wclcher L9cisc die
geläiidetcu Gcgenstände aufzubewahren sind. äüeiiu dcr Gemeindc kcinc gceigiieten
Näumlichkeiteii ziirUntcrbriiigiliig derGegenstände zurVcifügung stcheii,köiiueii solche
dem zuverlässigcn Finder mit der Verpflichtung überlasseu wcrden, dieseibcn biS aus
weitcrcs unversehrt zu bcwahren.

8 Der Fii.der hat alsbald eine vou dcm Gemeindcrat im Vorans festzu-
setzende, der Uebung iiud dcm Werte der Fuildgegcnstände eiitsprcchcnde üäiidiings-
gebühr zu beausprucheii, welche aus der Gemeiildckasse vorläusig auszubczahlcii ist.

8 5. Der Gemeinderat legt, sofern dcr Eigentümer nicht sofort crmittclt wird, als-
bald mit Bericht über die Art dcr Aufbewahruiig iiud Ausbezahluug derLäuduiigs-
gebühren dcm Bezirksamt cinc Doppclschrift dcs Aiiiueldcverzcichiiisses vor.

^ 8 6. Letzteres wird für das ösfcntliche Ausschreibcn dcr gcsuiideiicii Gcgeiistäiide
Sorge tragen und wcitercMaffregcl» zur Ermiltluiig dcs Eigentümcrs lrefsen. Gleich-
zeitig wird die Frist festgcsetzl, iiiiicrhalb welchcr die geläiidctcn Gegciistände zur Vcr-
fügung dcS Eigeulümers aufbcwahrt bleibcn.

Der Gemeindcrat erhält hicvou Nachricht. Die Frist bcträgt, sofcrn keinc bcson-
deren Vcrhältnissc vorliegen, vier Wochen.

8 7. Der Geiucindcrat darf die geländcten Sachcn nur mit Erlaubnis dcs Bc-
zirksamtes an den sich meldcndcn Eigcnlümcr verabfolgcn, wciln dicscr über scine Aii-
sprüche sich gcnügend auszuwcisen vcrmag.

Vor der Verabfolgung der Gcgeiistände hat dcr Eigentümcr dcr Genieindckastc
dic Lüttdungsgebühren und sonstigc Unkosten ziiriickzucrsctzcn.

8 Meldet sich inncrhalb dcr vom Bezirksamt festgesetzten Frist kcin Bcrech-
tigter, so kan.n dcr Gemcindcrat sich dnrch das Bczirksamt eriuächtigcn lasscn, dic ge-
ländcten Gcgcnstände zu vcräuffcrn.

Diesc Vcräiifferung niuff in öffeiillicher Vcrstcigcruug gcschchen, sofern dcr Erlös
hicrdurch nicht ganz auigezehrt wird.

8 0. Dcr Steigcrungser>ös, abzüglich dcr Stcigeruugs- und Aufbcwahrungs-
kosten sowie Lündegebühren ist währcnd der drcijährigen Frist des L.-N.-S. 7k 7 a >»
der Gemeindekasse nufzubewahrcn, dicser lanu dcm Finder dann verabsolgt wcrdcn,
wenn dersclbe garantiefähig ist.

Ucbcr dic Erledigung dieses Gcschästes ist dem Bezirksamt Bericht zn erstattcn.

8 10. Unter den Pvraussetzungen des 8 7 ist dicse angelegte Summc dem bcrech-
tigten Eigentümer auszubezahlcn.

811- Meldct sich innerhalb drcier Jahrc, von dem Tagc der Ländung bcrcchnet,
kein Bercchtigter, so wird dcr Erlös an die Finder nach dem Ergebnis des Vcr-

*) Altes Schlachthaus an dsr obsren Neckarstrahe.
loading ...