Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1900 — Heidelberg, 1900

Seite: 287
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1900/0323
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
S87

Wols, Mechaniker, Benno Wolff, Kaufm.
(2 Slellrn frei)

Schriftführer: Ratschreiber Guftav Webel

Rechnungs-Prüfungs - Kommission: Otto
Krastel, Borsitzender, Ed. Reis, Daniel
Schmitt,Heinrich Stoll undBennoWolff

3. Abfvhranstalt.

Fuhrhof und Grubenhof nördlich bezw. südlich der Wieblinger Landstraße.

Berwalter: C. F. E.

Srädt. Fuhrhof)
Kaisier: F-r. Huth

Neinhardt(Wohnuug z Aufseher: Konrad Guth (Städt. Fuhrhof)
Maschinist: Jakob Sommer

4. Stiidtifches Hchamt.

Borftand: Stadtrat F-riedrich Dilg > Aichanstalt für Fässer: Untere Neckar-
Aicher fiir Waagen, Gewichte, Längen- und ^ straße 112. Aicher: Küfer Jakob Sulzer,
Flüssigkeitslnaße: Mechauiker Wilhelm ! iu Neuenheim: Fr. Vogel, Lutherstr. 12
Piafs, Hauptstr. 63 ^

5. Städtische Ältgemeine Arbeitsnachweisanstalt

im Rathause, ehemals Mohr'scheL Hans, Hauptstraße Nr. 193, gegcnüber dem

Kornmarkt, im Erdgeschoß,

vermittelt unentgeltlich Arbeitsgelegenheit für Ginheimische und Auswärtige und
zwar nicht nur sür gewerbliche Arbeiter, sonderu für Arbeitcr aller Art, insbesondere
auch für männtiche und weibliche, für häusliche und laudwirtschaftliche Dienstboten.
Die Entgeaeliilahme von Anträgeil hinsichtlich der Arbeitsvermittelung weiblicher Per-
sonen erfolgt in einer besonderen, räumlich getrcniiten Abteilung, welcher die Frau des
Verwalters vorsteht.

Gkschäftsstunden: Vom 1. April bis 30. September vormittags 8—12 und
nachmittagS 2—6 Uhr.

Jn der übrigen Zeit des Jahres vormittags 8—12 und nachmittags 2—5 Uhr.
Verwalter: Hermanii Schwab.

6. Lhemifches Laboratorinm.

Plöck 24

(Amtliche dcn staatlichen gleichgestellte Untersilchungsanstalt für Nahrungs-, Genuß-

mittel und Gebraiichsgegenstände.)

Geössnet zur Entgegennahme von Untersnchungsgegeiiständen an allen Wochentagen
uiid zwar

im Sommer von 9—11 Uhr s
in.Winter ,10-12 s doumttags.

Vorstand: Dr. A. Buecher.

7. Stiidtifches Forstamt: Bauamtsgasse 8.
Amtstag: Freitag vormittag.

Vorstand: Oberförster Karl Krutina
Waldaufseher: Peter Hebert
Waldhllter: Gcorg Sauer und Michael
Clormann in Schlierbach, Jakob Kilian
nnd Kaspar Sauer auf dem Kohlhof,

8.

Johann Gerhänser hier, Math. Schädel
in Nohrbach, Jakob Abendschein hler
Hilfshiiter: Jakob Arnold, Andreas Ar-
nold II und Fritz Arnold in Gaiberg

Gas-, Wasser- und Ltcktrizitätswerke.

Gaswerkstraße 8

Bureaustunden: Jeden Wochentag von 8—12 und 2—6 Uhr.

Direktor: W. Eisele
Jngenieur 1: K. Biö
Jngenieur II: Karl Schultz
Kassier: K. Vogt
Buchhalter: Franz Hoffmann
Gehilfen: Sebast. Frank, Wilh. Anderst,
Otto Rittmann, Ludwig Schneider

Bruiinenmeister: Nudolf Fritz
Gasmeister: Friedrich Minne
Magazinverwalter: Albert Putzirer
Kassendiener: I. Siebenhaar u. A. Sommer
Laternen-Aufseher: Julius Knopf
Maschinist: Fr. Obländer (in Schlierbach)
loading ...