Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1900 — Heidelberg, 1900

Seite: 458
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1900/0498
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
458

Relchsgebiete oder im Auslande angelegten Kapitalien oder oon inländische» odcr von
fremden BezugSortcn herstainmt;

d) ReichsanslAnder, welche nicht des C-rwcrbes wegen ihren LLohnsitz im
Großherzogtnm haben: nnr insowcit, als dic beznglichen Kapitalien im Ncichsgebietc
angelegt sind oder die Bezitge ans letzterem herkommen.

5. Kapitalrentenstenerpflichtigc, welche znr Abaabe ciner Steuererkläriiiig keinc
Verpflichtnng haben, sind gleichwohl befugt, eine solchc iimerhalb der bestimiiitcii Frist
abzngeben, wenn sie cine Steuervermiiideriiiig beauspriichen zn könne» glaubcii oder
ans irgend eiiiem Gnind eine Berichtignng ihrer Steneraulage beivirkcn wollen.
Ebenso sind Gesuche nin Strich im Stenerregistcr, desgleicheu um Bercchiiiliib von
Stenerabgängen u»d Stcuerri'lckvergiitttilgen unlcr entsprecheuder Begrüiidiing iinicr-
halb jeuer Frist vorzubriugen.

6. Formulare zu den Stenererkläruiigeii samt Anleituug z» dere» Ausstellnng
werden auf dcm Geschäftszimmer des SchatzuugSratcs niieiitgeltlich vcrabrcicht.

7. Wer die ihm obliegeudcn Steiiererklärnngen uicht rcebtzeitig oder in lvahrheits-
widriger Wcise erstattet, »nterliegt der gesetzlicheu Slrafe.

Die ttnter -V »nd v erivähnten Borgänge bezweckcn zunächst nnr die Ansstellnng
und Berichtigling der staatlicheu Steuerkataster. Dic letztercn bilden aber anch
die Grundlage der Gemeiudebestctterung, weshalb behnss BeizngeS z» denGc'
meindestenern kein besonderes Vcranlngnngsversahren stattsindet.

Nachtrag.

Vorordnung Vvm 21. Nugust 1UW, dvn Vollrug deo Grfelros, die
Nrchlsverlrkttnisto der Dienstlloten betr.

8 1. Als Dienstbuch im Sinne dcs 8 20 Absatz 1 dcs Dieiislbotcngesetzcs wird
das fur iiliuderjährtge gcwerbliche Arbeiter vorgeschriebene Arbeitsbuch (Gcwcrbe-
ordnuua M 107,110 Absatz 2) besttmnit.

2. Auf dte Einrichluiig, AussteÜung »nd Auöhändigung der Dienstbiicher, so-
wie auf die Äeglaubiguiig der Einträge im Dicnstbuch findcn, soweit nachstebend
nichts anderes beslinunt iit, die beziiglich der Arbeitsbuchcr bestehcudeu Borschristcn
der Gewerbeorduuug und der Bollzilgövcrorduung dazu cutsprcchcnde Anwcudnng.

8 3. Auch Kinder, wclche zum Besuch der Bolksschnle verpflictitct siud, bcdürsen,
wenn sie als Dienstboten beschäftigt wcrdeit sollen, kincs Dienstbuchs.

Bei Allsstellnng des Dicnstbuchs für cin volksscbulpflichtigcö Kind hat die Srls-
volizcibehärdc auf der ersten Scite des Dicnslbnchö in ciner in dic Augcn fallenden
Weise zu bciuerkcn, daß dassclbe uur für die Beschäftigung alsDienstbote Gcltnng bat.

8 4. Für eineu Dicnstbotcii, der seincii letztcn daucrndcii Aufentbaltsort in
einein anderu deutschen Bundesstaat gebabt hat, kann das Dienstbuch auch von der
Ortspolizetbehörde seines ersten badischcn Dienstortö ansgestellt wcrdcu.

Zn diesen Fälleu ist das Dieiistbuch jcdoch iu der iu 8 3 Absatz 2 vorgeschricbenen
Weise zu kerliizeichuen.

8 5. Aiif die Ausstellung und Aiishändigung dcr Dltiistzcugnisse und deren Be-
glaubigung sinden dic bczilglrchen Vorschriftcn der Gewerbeordnnng und der Boll-
ziigsverordnung dazu entsprechendc Anwendung.

8 6. Wcr etn anf seinen Namen ausgcstelltes Dielistbuch vorsätzlich unbrauchbar
macht oder vernichtet, wird auf Grund des 8 24 Absatz 2 deö Dienstbotcngosctzcs init
Geld bis zu 20 Mark bestraft.

Der gleichen Strafe iinterliegcn Dienstherrcn und Dicnstboten, welchc soustlgcii
ihnen nach diescr Verordnung hinsichtlich des Dienstbnchs oder der Dicilstzeugnisse
obliegenden Verpflichtungen zuwiderhandeln.

tz 7. Die Taxc für dic Ausstellimg eineö nciien Dienstbuchcs beträgt 50 Pfcnnig;
sie wird jedoch nnr von demjenigen erhoben, durch dessen Verschulden dic Aiisstellimg
des neuen Dienstbuchs notwendig geworden ist

Der 8 134 Absatz 2 und 3 der Vollzugsverordnung zur Gewerbeordnnng ftndet
entsprechende Anwendung.
loading ...