Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1901 — Heidelberg, 1901

Seite: XXIII
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1901/0031
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
XXIII

26. Juli 1885. Einweihung des ausTrümmern der Stephanskirche erbauten Aus-
sichtsturmes auf dem vorderen Heitigenberg.

30. Sept. 1885. Niederlegung der Scheidemauer in der Heiliggeistkirche für die
Feier des 500jährigen Jubiläums der Univerfität.

20. Okt. 1885. Eröffnung der Fernsprechanstalt.

7. Nov. 1885. Einweihung des neuen Hauses der Luisenanstalt für kranke Kinder,
Luisenstraße 5, in Gegenwart der Großherzogin Luise; Erweiterung 1895.

1. Januar 1886. Einführung der Verbrauchssteuer.

22. März 1886. Grundsteinlegung zum neuen RathausgeLäude.

2.-7. Aug. 1886. 50l)»jährige Jubelfeier der Universität.

25. Okt. 1886. Einweihung des Volksschulgebäudes im Bahnhofstadtteil.
17.Oktober1888. Einzug des erbgroßherzoglichen Paares.

1. Januar 1889. Uebernahme des Abfuhrwesens durch die Stadt.

17.—23. Septbr. 1889. 62. Versammlung deutscher Naturforscher und Aerzte.

I. Dezbr. 1889. Eröffnung der Leichenhalle auf dem allgemeinen Friedhofe.

30. März 1890. Eröffnung der Bergbahn nach Schloß und Molkenkur.

1, Mai 1890. Eröffnung der Leichenhalle auf dem ifraelitifchen Friedhofe.

II. Mai 1890. Eröffnung des neuen Gafthauses auf dem Kohlhof.

29. Septbr. bisl Zwölfte Hauptversammlung des Deutschen Vereins für das höhere

3. Oktober 1890./ Mädchenschulwesen.

4. Oktober 1899. Eröffnung der Nebenbahn von Heidelberg längs der Bergstraße

über Schriesheim nach Weinheim.

Ende Dez. 1890. Einweihung des neuen Rathausfaales.

1° Januar 1891. Vereinigung der Gemeinde Neuenheim mit der Stadtgemeinde Heidelberg.
1. Januar 1891. Einführungder Pensions-, Witwen-u.Waisenkaffef.d.Gemeindebeamten.
7. Juni 1891. Eröffnung der Nebenbahn Heidelberg-Edingen-Mannheim.

11. Juli 1891. Enthüllung des Scheffeldenkmals auf der Schloßterrasse.

Dezember 1891. Eröffnung der Feuerbestattungsanstalt auf dem Jriedhofe.

1891. Erbauung eines Aussichtsturmes auf der Bismarckhöhe.
November 1891. Eröffnung der Wafferleitung in Neuenheim.

1. Mai 1892. Eröffnung des neuen Schulhauses in Schlierbach.

25. Aug. 1892. Eröffnung der Leichenhalle in Schlierbach.

24. Okt. 1892. Brand im Main-Neckar-Bahnhof.

1892. Fertigstellung des neuen chem. Laboratoriums der Universität.

1892. Korrektion der Rohrbacherstraße.

17. April 1893. Erste Sitzung des Gewerbegerichts.

24. Juli 1893. Eröffnung deS neuen Schlacht- und Viehhofes.

Juli 1893. Wiedererrichtung der Scheidemauer in der Heiliggeistkirche.

Oktober 1893. Verlegung der Epidemiebaracken.

1893. Anlage der „Bergstraße".

1893. Vereinigung der Betriebe der Badifchen und der Main-Neckarbahn
auf der hiesigen Station.

15. Jan. 1894. Eröffnung des neuen Gymnasiums.

4. Febr. 1895. Großer Brand im Cementwerk.

1. —6. Mai 1895. Befuch Jhrer Kgl. Hoheiten des Großherzogs u. der Großherzogin.
18—22.Juli 1895. IV. Deutfcher Journalisten- und Schriftstellertag.

1. Jan. 1896. Eröffnung der Leichenhalle im Stadtteil Neuenheim.

15. Jan. 1896. Eröffnung der städtischen Allgemeinen Arbeitsnachweisanstalt.
April 1896. Eröffnung des Landfriedschen Bürgerstifts.

7. Mai 1896. Brand im Marstallgebäude.

25. Juni 1896. Eröffnung des Blumfchen Freibades im Neckar.

Sept. 1896. Umgestaltung der Realfchule zur Ober-Realschule.

23-25. Okt. 1896. Feier des 350jährigen Vestehens des Gymnasiums.

16. Febr. 1897. Feier des 400sten Geburtstags von Philipp Melanchthon.

21—23. März 1897. Feier des 100jährigen Geburtstags Kaiser Wilhelms I.

1. April 1897. Enthüllung des Bismarckdenkmals.

11. August 1897. Enthüllung des Nadlerdenkmals-
16. Nov. 1897. Einweihung des Neckarstadens.

20. Juni 1898. Einweihung der SLernwarte in Gegenwart Jhrer Königl. Hoheiten
des Großherzogs nnd dcr Großherzogin.

2. und 7. Aug. 1898. Totenfeiern von Universitätu. Stadt für den Fürsten BiSmarck.
loading ...