Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1901 — Heidelberg, 1901

Seite: 491
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1901/0539
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Von Heidelberg
nach:

Einfache Fahrt


Hin-

und Rückfahrt


.12

Tage

Gewöhnl.Züge

Schnellzüge

Gewöhnl.Züge

Schnellzüge

i.

m.

n.

Kl.

iii

Kl.

i.


-i.

Kl.

iii

Kl.

i.

Kl.

ii.

Kl.

iii

Kl.

I.K

l. Kl.Kl.

iii.

Kl.

ö

Homburg v.d.H.

7

80

5

30

3

50

9

30

6

30

4

50

12

20

8

40

5

30







3

Jsenburg

5

70

3

75

2

45







9

10

6



3

75







3

Ladenburg

1

5



70



45







1

65

1

10



70







3

Laudenbach

2

20

1

45



95







3

50

2

30

1

45







3

Leipzig







42

20

30

70

21

60







57

60

43

20

28

90

6

LottdoU via Calciis







96

60

70

60









157

70

118





30

„ vla Ostende







86

40

63

80









140

10

105





30

„ via Rotterd.







72

90

50

40









107

60

75

10



30

„ viu Vlißing.







75

50

52

50









110

80

77

60



30

„ via Antw.







76

70

53


















Louisa

5

95

3

90

2

55







9

45

6

25

3

90







3

Mainz

7

80

5

40

3

70

9



6

30

.4

60







12

90

9

60

6

60

3

Offenbach

7

10

4

80

3

10

8

50

5

70

4

10

10

90

7

30

4

60







3

Notterdam





20

20

45

40

33

90

23

10







64

90

48

30

32

50

7

Schwetzingen

1

25



85



55







2



1

35



85







3

Weinheim

1

75

1

15



75

2

5

1

40

1



2

75

1

85

1

15







3

Wieblingeu



35



25



15









50



35



25







1

WienviMschaff.--


























burg-Passau



-




73

L0

49

40
















Wiesbaden

9



6

56

4

60

10

30

7

40

5

60







15


11

40

8

20

3

Worms Bahnhof

4

40

3



1

90

5



3

60

2

40







6

80

4

90

3

50

3

Zwingenberg

3

10

2

5

1

35







4

95

3

25

2

5







3

XXI. Tarif für die Güterbestätterei

der Gr. Wad. Skaats-Eisenbahnen u. Main-Nvckar-Vahn.

Mlt Ermächtigung Großh. Generaldirektion der Staatseisenbahnen sind die Ge-
bühren für den Transport von Gütern durch den diess. Güterbestätter, Herren Hen!
und Niederheiser, wie folgt festgesetzt.

- - . - - - - - —

Gebühr

für

50

4

Mmimaltaxe nach

Gattung der Güter

der Neuenh.
Straße vom
Haus Nr. 50
bis zur
Hirfchgasse

dem

übrigen

Bestatterei-

gebiet

I. Vom Bad. Bahnhof nach der Stadt Heidelberg
nebst dem Stadttei! Neuenheim bezw. umgekehrt:
für Eilgüter.

18

4V

2V

„ Fxachtgut und zwar:
u. Gewöhnliches Gttt

10

4V

2V

b. Kartfmattrrsgitt

9

1v

1v

II. Von der Eilguthalle in die Frachtguthallen (auch
Zollhalle) oder umgekehrt und von den Bad.
Frachtguthallen nach jenen der Main-Neckarbahn
oder umgelehrt sür Eil- und Frachtgüter jeder Art

6

!

2V
loading ...