Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1902 — Heidelberg, 1902

Seite: 47
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1902/0078
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Kronprinzenstraße. Küchengäßchen. Landfriedstraße. Landhausstraße. 47

5 Henkenhaf Jak., Bamneister. Blum
Ä., Jngenieur

7 Landfried'sches B ü r g e r st i f t. Drach
Sophie Frl., Vorsteherrn. Boos Sus.
Witwe, Beyer Lina Witwe, Mezger
Emma,Prof. Wtw., Langeloih Gertrud
Frl., Futterer Melanie, Domänenrat
Wtw., Harras Wilh. Frl., Koll Luise
Wtw., Leutz Elise, Oberamtmann Wlw.,
Steeg Charl. Frl. und Stoll Bab. Frl.,
Penstonäre

-- Bauplütze und Aecker

Nechtc Seite.

2 ^Schaafs Val., Baumeister. Leimbach
Karl, Stadtrat Witwe. Mütter Hernr.,
Rentner. Alberts Karl, Jugenieur.
Schmidt Gustab, Professor a. d. Ober-
Realschule

4 *Schaaf f Val.,Baumeister. Oestreicher
Albert, Eigarreufabrikant. Gott Wilh.,
Landgerichtsdircktor a.D. Adamy Ernst,
Majo'r a. D. v. Schroeder W. Dr., Pro-
fessor Witwe

6 ^Funk Martin, Architekt

8 Funk Martin, Architekt

10 Grim m e l Alex. Wtw., Pribatin. bon
Heemskerck Alb. Frl.

Küchengäßchen.

Beginnt UntereStraßs t4 und endigtHauptstraßeM?.

Linke Seite.

— Eingang zum Haus Unterc Straße 16

— Eingang zum Haus Hauptstraße 159

Rechte Seite.

— Eingang zum Haus Untere Straße 14
--- Eingang zum Haus Hauptstraße 157

Knrzer Anckek

(siehe Seite 12).

Kußmankstraße.
Ladenöurger Straße.

(Siehe Stadtteil Neuenheim.)

Landfriedstraße.

Veginnt Märzgasse 5 und endigt Friedrichstraße 6

Linke Seite.

1 ^Fremerey Kindcr. Herberger Frdr.,
Oberamtsrichtcr a. D. Frnnke Marie
Frl. Kelbling Marie Fräul., Lehrerin.
Gretsch Wilhelm, Pribatmanu

— Bauplätze

9lechte Seite.

— Gärten zu den Häuscru Plöck 78—79 i
16 ^Trunzer Rudolf, Architekt. Schmitt j

Karl, Eeutral-Eiscubabnbuchhandlung.!

Nr.

Keye Friedrich, Buchhändler. Jacobi
Heinrich, Rittmeifter. Von 1. April an:
Ligniez Georg, Major a. D.

Landhausstraße.

Beginnt Bahnhofstraße 29 und bildet die zweite
Parallelstraße zur Rohrbacher Straße und endigt
Znhringerstraße.

Linke Seite.

1 Knobel Friedr., Lok.Führer. Mühl-
hauptPaulDr.,Professor a.D. Lamade
Heinr., Postschaffner a. D. Faß Dina
Witwe

3 ^Fuchs Karl, Pribatm. und Stadtrat.
Roth Martin, Bauspenglerei, Zinkorna-
urenten-, Blitzableiter-ü. Jnstallations-
geschäft. Meyer Heinrich, Lok.Führer
Wtw. Nikolaus Mäthilde Wtw. Sulzer
Friedrich, Stadtkassenbeamter. Soyez
Peter Witwe. Holtzmann Gg., Nechts-
konsulent, Jnhaber der 1. Heidelberger
Auktioushalle (Versteigerungsraum)

5 Busch Thomas, Sattler, Tapezierer
und Möbelgeschäft. Bucher Jos., Kfm.
Boppel Ludwig, Bildhauer Wtw. Loh-
nert Georg Jakob, Warenageururge-
schüft. Auskunstei Bürgel, Geschäfts-
führer G. I. Lohnert. Änderes Karl,
Bildhauer

7 Hahn Balthasar, Zugmeister. Rüger
Joh., Postassistent. Hotterbach Franz,
Briefträger. Heger I.. Wagenwärter.
Wilhelm Christine Wtw., Priv. Kappel
Friedrich und Mechler Ad., Kaufleute.
Schellig Michael Witwe
9.11 Fuchs Hch., Waggonfabrik (A.-G.)

(Fabrikgebäude)

13—17 Baüplätze

19 *B. Wol ff LNetter, Eisenhandlung.
Penschuck Alax Dr., Chemiker. Penschuck
Heinrich, Apotheker, Fabrikant chem.-
technischer Präparate
21 Napp Fr. Wilhelm, Geschäftsagent
23g, Kall Otto Wtw., Penfion f.Mädchen
23b *Kall Otto Witwe. Andries Karl
Witwe, Priv. Weiß Frauz Dr., Vor-
stand der Apotheke des akademischen
Krankenhauscs

25 S t. JosephshauS, Filiale des
Mutterhauses i. Freiburg. Privatklinik.
Barmherzige Schwestern. Bauer Karl
Jos. Dr., Professor

31 Acilitär-Lazarett. Eulcnstein Adolf,
Sanitätsseldwebel

Rechte Seite.

2g Sigmuud Gottlieb, Landw. Weiß
Wilh., Spezerciwarenhdlg. Ehriftliche
Klciukinderpflege. Herold Karl, Poü.
loading ...