Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1902 — Heidelberg, 1902

Seite: 285
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1902/0320
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
285

5. Großh. Notare.

Notariatl. NotarPeterDiez, Geschäftszim-
mer Hauptstr. 129,1. Stock links (Stadt
Heidelberg links des Neckars und östlich
einer vom Neckar durch die Bauamts-
gasse, die Friedrichstraße nnd in der
Richtung der letzteren bis zum Südende
der Stadt ziehenden Linie mit dem
Stadtteil Schlierbach, dem Schloßberg
und der Molkenkur, dem Wolfsbrunnen,
Kümnrelbacherhof, Kohlhof, Königstuhl
und Svevererbokl

Notariat II. Notar Hub. Kaiser, Geschäfts-
Zimmer Hptstr. 129,1. Stocklinks (Stadt
Heidelberg links des Neckars und west-
lich der oben bezeichneten Linie ohne
das zum Distrikt 111 gehörige Royr-
bacher Viertel)

Notariat III. Notar K. Maria Hönninger,
Geschaftszimmer Leopoldstr. 16 (das sog.
Rohrbacher Viertel, d. h. der westlich
durch die Staatsbahn nach Karlsruhe
uud nördlich durch die Odenwaldbahn
begrenzte Stadtteil, die Gemeinden Ep-
pelheim, Kirchheim und Wieblingen)

NotariatlV. NotarW. Willibald(Stadtteil
Heidelberg-Neuenbeim. die Gemeinden
Dossenheim mit Schwabenheim, Hand-
schuhsheim uud Ziegelhausen)

Notariat V. Notar Hermann Becker, Ge-
schäftszimmer Hauptstr. 78, (die Gemein-
den Leimen, Nußloch, St. Jlgen, Rohr-
bach, Sandhausen mit Bruchhausen)

Notariat Neckargemünd I. Notar Ludwig
Weihrauch. Es enthält folgende Orte^:
Bammenthal, Gaiberg, Gauangelloch,
Kleingemünd, Lobenfeld, Mauer, Meckes-
heiin, Mönchzell, Neckargemünd, Ochsen-
bach, Spechbach, Waldhilsbach, Wiesen-
bach, Lingenthaler Hof

Notariat Neckargemünd II. Notariatsver-
weser W. Siegrist. Es euthält folgcnde
Orte: Altenbach, Altneudorf, Brombach,
DilSberg, Heddesbach, 5)eiligkreuzstein-
ach, Lampenhain, Mückeuloch, Peters-
thal, ^chönau, Waldwimmersbach und
Wilhelmsfeld

6. Großherzoglich Sadische Staats-Lisenbahn.

L. Vekriebsdienst.

Großh. Betriebsinspektor für den Bezirk Heidelberg, umfassend die Vahnsirecken:
Mannheim (ausgeschlossen) bis Bruchsal (ausgeschlossen)

Speyer Mitte Rhein bis Jagstfeld (ausgeschlossen)

Steinsfurth—Eppingen (ausgeschlossen).

Rohrbacher Straße 8.

Betriebsiuspektor: Friedrich Hartmanu,
Regieruugsrat

Betriebskontroleur: Adolf Heidegger
Kanzlei: Friedr.Schroth, Friedr. Gamber,
Wilh. Hammann, Expeditionsassistenten;
Eduard Leiner, Erust Schmalz, Kanzlei-
gehilfen

Ablösbeamter: Adolf Horn, Expeditions-
Assisteut

Fahrpersoual:

u) Zugmeisrer: L. Bähr, Peter Bär, Georg
Braun, Peter Buchert, L. Erust Beuder,
Wilhelm Blos, Ludwig Fölmer, Rudolf
Friedrich, Sebastian Heß, Joy. Huber,
Karl Friedr. Keck, Hch. Landes, Egiul).
Müller, Karl Fr. Sprauz, Ad. Stroh,
Ioy. Zimmermaun

l>) Oberschasfuer: Kour. Bauschenbach, Joy.
Beileiter, Frauz Beruyard Derr, Hcy.
Feurer, Leouh. Frauz, Iükob Gebyardc,
Georg Gieser, Andreas Händel, Gustav
Horuuug, Eyr. Hofstätier, Peter Kivpeu
yau, Sebastian Klormauu, Kar! Näuyeo,

Ludlvig Noth, Sebast. Schäfer, August
^chiuuuel, Franz Schneider, Bernyard
Schröder, Jos. Friedr. Vogler, Philipp
Wittmann

e) Schaffner: Heinrich Apfel, Ulr. Appel,
Johs. Attig, Iohann Bähr, Karl Joscph
Bader, Wilhelm Bender, Karl Bender,
Jakob Beuder, Thomas Dammcrt, Lo-
renz Dammert, Frauz Dolewski, Erust
Ludw. Edel, Hcy.Eisele, Jakob Erhardt,
Adam Erust, Jak. Fehr, Biichael Gassert,
Mich. Grimmeisen, Friedr. Groß, Pyil.
Groß, Iak. Hcrlvig, Joh. Heiß, Gustab
.Henn, Ph. Höhler, Georg Hoffmann,
Ioy. Gg. KKiltschmilt, Friedr. Kocyer,
Autou Körner, Iosepy Körner, August
Koser, Gg. Küämer, Ludw. Lnmmerdin,
Ferdinand Leimer, Otto Löylbach, Joy.
Elir. Nlerz, Adam Olir, Adols Reichard,
Andreas Reinyard, Friedricy Reinyard,
Lndnng Reinliard, Gg. Reiscy, Heinrich
Nömer, Karl Rostock, Pyil. Riickemann,
Gg. Souerzaps l, Iosef Sanerzapf !I,
Georg Seliell, Lndlvig Schmidt, Iolianu
loading ...