Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1902 — Heidelberg, 1902

Seite: 320
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1902/0355
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
320

ä. Evang. Kircheugemeinderat
Neuenheim.

Vorsitzender: Stadpfarrer R. Schneider

Mitglreder: I. Christrnann, Landw., F.
Heß, Bez.-Geometer, L. Heuser I, Land-
wirt, H. Lentz, Landwirt, R. Rohrhurst,
Prof., L. Schröder, Privatm., P. Vogel,
Landwirt, P. Voth, Landwirt

Organist und Kantor: Hauptlehrer Ph.
Wagner, zugleich Kirchenrechner, Luther-
straße 18

Kirchendiener: I. Helmstädter, Rahmeng. 7

Kirche: Lutherstr. 16; von Mai 1902 an
Handschuhsheimer Landstr. und Luther-
straße

s. Evang. kirchl. Gemeindepflege.

Vorsitzender der Kommission: Stadtpsarrer
Schmitthenner

Gemeindeschwestern: Hauptstr. 20

k. Evang. Kirchenvan-JnspeMo«.

Plöck 66.

Vorstand: Großh. Baurat H. Behaghel
Techn. Assistent: Martin Huber, Architekt
Kanzleigehilfe: Hugo Dobler

Technisches Hilfspersonal:
Architekten: Emil Döring, Philipp Het-
tinger, Hermann Kolmel
Werkmeister: August Wentz, Albert Fais
Diener: I. Wolf

g. Evang. Pflege Schönau.

Bergheimer Straße 68
Vorstand: Adolf Abel, Geistl. Verwalter
Buchhalter: Karl Stockmar

II. Gehilfe: Hugo Wolfert

III. „ Otto Merz

2. Evang.-lutherische Kreuzgemeinde.

(Unter dem Oberkirchenkollegium der selbständigen ev.-lutherischen Kirche in Preußen,
Waldeck, Baden und der Schweiz stehend.) Augustinerkapelle: Grabengasse 20.

Pfarrer: I. Wagner, Neuenheim, Luther-
straße 51

Kirchen-Vorsteher und Lektor: W. Kuhnt,

Neuenheim Bergstraße 5 und Kammer-
direktor O. Kraus, Neuenheim, Berg-
straße 5

3. Latholische Kirche.

a. Kalh. Stadtpfarramt Heidelderg.

Jngrimstr. 2.

Stadtpfarrer: Franz Wilms
Beneficiat: Frz.S.Dor, AlbertMays-Str.

1. Kaplan: Jos. Ludw.Saur, Jngrimstr. 2

2. „ : Jakob Schmitt, Hauptstr. 27

3. „ : Josef Schlitter, Jngrimstr. 2

4. „ : Friedr. Karcher, Jngrimstr. 2

Kirchendiener: Franz Heller, Schulg. 3

2. Kirchendiener: Anton Schäfer, Haupt-
straße 22

3. Kirchendiener: Konrad Sick, Fahrtg. 10

d. Stiftungsrat.

Stadtpfarrer Franz Wilms, Vorsitzender,
Dr. L. Fischer sen., Privatmann Leopold
Schweiß, Zimmermeister Stephan Veth,
Rechtsarlwalt Dr. W. Moufang, Ernst
Atzler, Tapezier und Prof. Dr. H. Lossen

o. Kirchengemeiadevertretung.

Vorsitzender: Stadtpfarrer Franz Wilms
Stellvertreter: Dr. Wilhelm Moufang
Mitglieder: der ganze Stiftungsrat und
Schieferdecker P. Arnold, Professor Dr.
Karl Bauer, Tapezierer K. Baumann,
Privaticr P. Baumgärtner, Hauptlehrer
H. Berger, Schreinermeister I. Burkart,
S chrenrermstr. Alois Bröter, Buchdrucker
Franz Clormann, Bezirksbaukontroleur

J.Eirich, prakt. Arzt Dr. L.Fischer jun.,
Kaufmann I. Fehringer, Weinhändler
W. Geiger, Maler und Tüncher Georg
Hauck, Kaufmann Martin Hengstler,
Univ.-Sekretär Anton Holl, Oberrech-
nungsrat Anton Hund, Postsekretär I. K.
Kniep, Schriftsetzer Jos. H. Kratzmüller,
Oberpedell I. Lehn, Bauinspektor Ludw.
Maier, Schreinermeister Georg Michel,
Lokomotivführer a. D. M. Müller, Spar-
kassenbuchhalter I. Neuser, Lehrer a. D.
A. Roos, Oberamtsrichter Mich. Schott,
Privatm. K. Seeber, Neallehrer A. Stein-
brenner. prakt. Arzt Dr. W. Stockert,
Amtsrevisor Heinrich Stumpf, Haupt-
lehrer L. Uhl, prakt. Arzt Dr. Wilhelm
Ullrich, Oberrechnungsrat I. A. Wenz,
Oberpedell Franz Wittmann, Kaufmann
Georg Wegerle

u. Erzvifchöfliches BauAmt.

Bergheimer Straße 38.

Dienstvorstand: Erzbischöfl. Bauinspektor
Ludwig Maier

Technische Assistenten: O. Curtaz und
W. Schmidt

Techn. Gehilfen: P. Hummel, I. Gesell,
A. Dertinger, I. Jöst, A. Trunzer

Bureanassistent: R. Schumacher

Kanzleigehilfe: E. Eck
loading ...