Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1902 — Heidelberg, 1902

Seite: 510
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1902/0543
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
510

AbonnewenLs-Karten zur beliebigen Auf- oder Abwärtsfahrt werden
nach Maßgabe der auf der Karte aufgedruckten Bestimmuugen abgegeben. Preis 5
bezw. 3

Kinder unter 4 Jahren, sofern sie in Bebleitung Erwachsener find und keinen be-
sondern Platz in Anspruch nehnren, haben freie Fahrt.

Handgepäck bis zu 15 Kilo wird frei befördert, wenn für dasselbe kein besonderer
Platz beansprucht wird.

XXI. Personentarrf der Herdelderg-Wernherm-
Mannhermer Lokaldahn.

8



Fahrpreise in Mark


GepLck-

fracht

für

io Kilo

Mark

Tarif

Kilomei

Von

Einfach
II. Kl.

e Fahrt
III. Kl.

Hin- und
Rückfahrt

II. Kl. >III.Kl.

Mili-

tär

Hunde

34

Heidelberg

Bismarckplatz

nach

Maunheim N.-V.

1.90

1.20

2.80

1.90

—.40

—.55

—.20

30

Käfertyal Bhf. od.HMepuukt

1.60

1.10

2.40

1.60

—.40

-.45

—.18

24

Viernheim

1.30

—.85

2.-

1.30

-.30

-.40

—.14

19

Stahlbad

1.10

—.65

1.60

1.10

—.20

—.30

—.12

17

Weinheim Bahnhof

—.95

—.60

1.40

-.95

—.20

—.30

—.10

14

Lützelsachsen

—.75

-.50

1.20

—.75


-.25

-.08

13

Großsachsen

-.70

—.45

1.10

—.70


—.20

-.08

11

Leutershausen

Schriesheim

—.60

—.40

-.90

-.60

l-.IO

-.20

-.08

8

—.45

—.80

—.65

-.45


—.15

—.06

5

Dossenheim

—.30

-.20

—.40

—.30


—.10

-.04

3

Handschuhsh. Statiou oder
Haltepunkt od. Neuenheim
(Luther- od. Ladenb. Str.)

—.15

—.10

—.30

—.20

-.10

—.10

-.02

3

5

Heidelberg Botan. Garten
oder Schlachthaus
Wieblingen

-.15

—.30

-.10

—.20

—.40

—.30

—.10

—.10

—.10

— 04

9

Edingen

—.50

—.35

—.75

—.50

—.10

—.15

-.06

12

Neckarhansen

—.65

—.45

1.—

—.65

—.10

—.20

—.08

15

Seckenheim

-.80

—.55

1.20

—.80

—.20

—.25

-.10

18

Feudenheim

1.—

—.65

1.50

1 —

—.20

—.30

—.12

19

Mannheim Stadt

1.10

—.65

1.60

1.10

—.20

-.30

—.12

XXII. Personen-Schiffahrt rivrschen Herlbronn-
Ederbach-Herdelkerg.

Von Heidelberg nach:

I. Platz


Einfach

Riickf.

Ziegelhausen

Neckargemünd

—.60

—.80

—.80

1.20

Neckarfteinach

1.—

1.60

Neckarhausen

1.40

2.—

Hirschhorn

Eberbach

1.40

1.80

2-

2.80

Zwiugenberg

2.40

3.80

Neckargerach

2.40

3.80

Neckarelz-Diedesheim

2.80

4.40

Haßmersheim

3.20

4,80

Gundelsheim

3.40

5.20

Wimpfen

3.80

5.80

Aagstfeld

3.80

5.80

Neckarsulm

4.20

6.60

Heilbronu

4.20

6.60

Verkehrs-Beftimmungen.

Die Rückfahrkarten I. Platz berechtigen zur
Rückfahrt mit der Eisenbahn II. Klasse, die-
jenigen II. Platz mit der Eisenbahn III.Klasse,
müssen aber vor Antritt der Rückreise auf der
Bahnstation gegen eine Eisenbahnfahrkarte
nmgetauscht werden. Umgekehrt berechtigen
Eisenbahnrückfahrkarten 1U und III.Klasse der
Bahnstrecke Heidelberg-Heilbronn u. ^wischcn-
stationen zur Rückfahrt auf den Schiffen mit
entsprechendem kleinem Zuschlag. Die Nück-
fahrt kann nur ganz mit der Bahn oder ganz
mit dem Schiff gemacht werden. Kinder unter
4 Iahren sind frei, von 4—10 Jabren zahlcn
sie halbe Fahrpreise. Die Fahrkarteu könneu
auf dem Schiff gelöst werden.
loading ...