Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Schlierbach, Neuenheim und Handschuhsheim für das Jahr 1903 — Heidelberg, 1903

Seite: 317
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1903/0348
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
813

I. Grotzh. Badische SkaalsbehSrden.

1. Großh. Sezrrksamt.

Hauptstraße 209.

Amtsvorstand: Dr. Julius Becker, Geh.
Regierungsrat

II. Beamte: Heinrich Hebting, Oberamt-
mann, Dr. Franz Popp, Kuno Conradi,
Amtmann

AmtsgehiLfe: Referendär Dr. Ernst Hertrich
Revisoren: Joseph Winterer, Adam Lud-
wig; Revident: H. Bickel
Reaistratur: Otto Kahl, Kanzleisekretär,
Christoph Häuser, Registrator
Sportelbeamter: Friedrich KlingMaAn,
Registrator

Paß- und Meldebureau: Karl Brenneis,
Polizeiaktuar

Dienststunden: 9—12 Uhr vormittags,
3—5 Uhr nachmittags
Aktuare: Edwin Kramer, Peter Gräf,
Lorenz Gräf, Robert Grassinger, Friedr.
Lauppe, Zoseph Hofftetter, Martin Bol-
lack, Karl Mitsch, Wilhelm Speck
Kanzleigehilfen: Wilhelm Geiger und Karl
Mller

Amtsdiener: Johann Gg. Hotz und Adam
Schilling

Polizeikommissäre: Georg Mitsch, August
Zimmermann (Kriminalpolizei)
Polizeiwachtmeister: Konrad Herß
Polizeisergeanten: August Unmüßig, Otto
Hatt, Mristian Meerwarth, Phil. Gier-
mann, Frz. Schmid, Gg. Wolf (Krimi-
nalpolizei), Gg. Hauß (Kriminalpolizei),
Theodor Brodmann

Schutzmänner: Adam Bamb(40),Christian
Bastian (25), Jak. Bechtel (16), Berthold
Braun (27), Gg. Edelmann (26), Balth.
Fenrich (I), Kaspar Feuerstein (46) Zak.
Frank (32), Ludwig Fritz G1), Martin
Herrmann (10), Joh. Hildner (47), Val.
Hitzelberger (20), Cyristian Jung II (33),
Karl Jung I (31). Josef Klisch (49), Karl
Lauer I (!3), Polizeikommiffäranwärter
Otto Leible (44), Maximilian Lerch (24),
Moritz Leßke (45), Heinrich Lichdl (30),
KarlLöchner(42), EmilMaier(28), Otto
Müller (50), Karl Neubauer (6), Karl
Ochs (9), Gg. Pfunastädter (36), Joseph
Mtter (2l), Wilh. Schäfer (2). Wilhelm
Schlipphacke (5), Wilhelm Schmäh (23),
Adam Schmelcher (S), August Schmitt I
(12), Michael Schöpplein (l5), Jakob
Steinmetz (43), Jsseph Steubing (11),

Peter Spies (38), Philipp Vierling (34)
Jos. Walter(22), Ludw. Warnecke (14),
Hugo Weindel (7), Ludwig Weiß (48),
Friedrich Wenzelburger (4), Ludw. Wey-
rich (17), Karl Wittmann (18), Ludwrg
Wolf I (8), Heinrich Zirkel (19). (Die
den Namen beigefügte Nummer ist die
Dienstnummer des betr. Schutzmanns)
Gendarmerie-Wachtmeister: Leopold Speck,
auptstraße 143, Ludwig Herrmann,
ngrimstr. 15
Gendarmen: Christ. Anderer, Ob. Neckar-
straße 11, Hermann Scherzinger, Untere
Straße 26, Joseph Starger, Hptstr. 213,
Franz Winter, Mittelbadg. 3

Bezirksbauschätzerfür die Einschätzung
der Gebäude zurFeuerversicherunain der
Stadt Heidelberg: Gg. Schmitt, Philipp
Krall, Michael Schäck, AMrt Sauter,
Ortsbauschätzer Friedrich Schrade und
Heinrich Hirsch

Bezirksbauschätzerfür die Einschätzung
der Gebäude zur Feuerversicherung:

a. in den Landgemeinden der Ebene:
Jakob Wißmeier und Friedrich Weber
in Heidelberg

b. in den Odenwaldgemeinden:

Peter Weber in Neckargemünd und Jak.
Stetzelberger in Bammenthal

Mitglieder des Vezirksrates.
Steinbruchbesitzer I. Amann in Neckar-
gemünd, Hofrat Professor Dr. Buhl in
Heidelberg, Bürgermeister Joh. Adam
Ernst in Spechbach, Bürgermeister Phil.
Fießer in Eppelherm, Faörikdirektor und
Gemeinderat Guft. Hempfing in Schönau,
Stadttat Heinrich Krall in Heidelberg,
Stadtrat WilhelmKrieger inHeidelberg,
Stadtrat Alfrcd Rodrian in Heidelberg,
Bürgermeister Andreas SickmMer in
Nußloch

Bezirks-Sanitätsbehörde.
Bezirksärzte: Geh.Hofrat Prof. Dr.Knauff
und Medizinalrat Dr. Ernst Kürz
Bezirksasststenzarzt: Dr. Johann Holl
Bezirkstierärzte: Gust. Jos. Väch in Hei-
delberg, Peter Diesbachin Neckargenmnd
loading ...