Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Schlierbach, Neuenheim und Handschuhsheim für das Jahr 1903 — Heidelberg, 1903

Seite: 326
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1903/0357
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Station Mannheim Neckar-Vorstadt:
Stationsvorsteher Menzel, 4 Assistenten
und 2 Weichensteller

Station Mannheim Stadt: Stations-
asfistent Schmidt, IGehilfeu. 1 Weichen-
steller

Station Käferthal: Stationswärter
Etter »lnd 1 Gehilfe

Station Viernheim: Stationswärter
Vanderheid, 1 Gehilfe u.l Wcichensteller
Station Weinheim: Stationsaufseher
Walthcr, 1 Gehilfe und 2 Weichensteller
Station Schriesheim: Stattonsaufseher
Keuthen, 1 Gehrlfe und 2 Weichensteller
Station Dossenheim: Stationsvorsteher
Streb, 2 Assistentcn n. 2 Weichensteller

Station Handschuhsheim: StationS-
wärter Schneider

Station Heidelber g Vismarckplatz: Sta-
tionsassistent Fehling
Station Heidelberg Güter-Bahnhof:
Stationsvorsteher Dietrich, 2 Assistenten,
1 Gehilfe und 2 Weichensteller
Bahnmeister: Assistent Kämmerer
Station Edingen: Stations - Aufseher
Löwenberg, 1 Gehilfe u. 2 Weichensteller
Station Seckenheim: Stationswärter
Kuhnt und 1 Weichensteller
Techn. Assisteat: Wäschke in Mannheim,
5 Wärter und 25 Arbeiter
Bahnmeister: Bräunig in Weinheim,

5 Wärter und 25 Arbeiter
30 Lokomotivbeamte, 20 Fahrdienstbeamte

Ib. Hridellrergrr Skratzen- und Vergbshn-N.-G.

Verwaltung:

Direktor und Jngenieur: Karl Wick
Buchhalter und Kassier: Wilh. Samniler

A ufsichtsrat:

4 Vorsitzender: Bürgermeister Prof. Dr.
Walz, hier

Stellvertretender Vorsitzender: Stadtrat
Ammann, hier

Stadtrat Fuchs, Stadtrat Bohrmann,
Hch. Hoffmeister, Phil. Leferenz, N. B.
Dittler, O. Krastel, hier

II. Nimigliche Militärkrhördr. A"

1. Garnison-Aeltester: Major Hildebrandt ^

2. Kommandenr des 2. Bataillons Grenad.-Neg):Kaiser Wilhelm I. Nr. 110Major
Hildebrandt

Adjutant: Lcutnant Petersen

Lan-wehr-Sezirk HeideLberg.

Hauptstraße 216.

(Zu demselbcn gehörcn die Aemter Heidelberg, Siusheim und Weinheim.)
Dienststunden: Bezirks-Kommando 8—12 Nhr morgens, 3—6 Nhr nachmittags.

Komnlandeur: Obcrst - Leutnant z. D.
Schöngarth

Bezirksadjntant: Lciltnallt Müuzner vom
2. Bad. Gren.-Negim. Kaiser Mlhelm I.
Nr. 110

Haupt-Melde-Amt Heidelberg
Meldestunden: 9—12 Uhr m'orgens
Vorstand: Major z. D. und Bezirksoffizier
Stoy

1. Bcz.-Feldwebel Möller

2. „ Rothbarth ^

3. „ Schulze

2. Kad. Grclia-ier-llegiment Kaiscr Wilhelm I. Ur. 110. H. Satailto».

Seminarstraße 2.

Kommaudeur: Major Hildebrandt
Adjutaut: Leutuant Petersen
Hauptmailn: vou Wahlen-Jürgaß
„ Crainer voir Clausbruch

„ Winckler

„ voil Stoeklern zn Grünholzek

Ober-Lcutn.: Westermann, Stifft, Meier
Lentn.: v. Bennigsen,Paulstek,Wedemeyer,
Wilckens, Koch

Stabs- und Bataillonsarzt: Dr. Weichel
Adjutant beim Bezirkskommando Heidel-
berg: Leutnant Münzner
Zahlmeistcr: Nichter

Garuisonverwallttng.

Vorstaud: Garnison-Verloaltlmgs-Jnspektor Schuelle
loading ...