Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Schlierbach, Neuenheim und Handschuhsheim für das Jahr 1903 — Heidelberg, 1903

Seite: 327
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1903/0358
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
III. Kaiserlrchrs Pnstsmk.

Hauptpost: Nohrbacher Straße 3 — Stadtpost: Grabengasse b.

Vorsteher: Postdirektor Adolf Strantz
Postinspektor: Ktescr

Ober-Postsekretnre: Ehrmnnn, Gehricke,
Kraft, Pfeil, Ströck

Postsekretnre: Bnch, Kobold, Mcrk, Pfrennd-
schuh, Souneuscheiu, Weber
Ober-Postassistentcn: Beyer, Graf, Hell-
berger, Hildenbrnnd. Hillengaß, Hirsch,
Hofmann, Kuiep, Kritzler, A. Kuchen-
beißer, Lipp, Mang, Münch, Münkel,
-Nommel, Schilling, Schmitt, Pbilipp
Schneider, Stern, Wentz, Wilhelm,
Witter

Postassistenten: Alsweiler, Bnr, Bernatz,
Diehm, Eisenring, Ernst, Essig, Fischer,
Gehring, Helm, Herolo, Krug, Ludwig,
Neureither, Oechsler, Neinmuth, Nis,
Nüger, Scheidel, Schmidt, Ed. Schnei-
der, Schnorr, Schreck, Schumann,Specr,
Stlchch Wettstein, Will ^

Postanwärter: Heinrich Hiltengaß
Postgehilfe: Eckert

Brieftrnger: Arnold, Vecker, Ehrismann,
Eiermann, Englert, Fath, Flaig, P.
Frey, Friedel, Johann Frttz, Ph. Fritz,

Groß, Gutfleisch, Hörner, Hufnagel, Kott-
rod, Kratzert, Lay, Linninger, Meier,
Phil. Nupp, Theoo. Nupp, Schwcikart,
Stants, Sturm, Unger
Postschnffner: Baltmnnn,Veck,FranzBen-
der, Lttdwig Vender, Vontemps, Brust,
Vtickel, Clormann, Eberhard, Ehrlcn-
bach, Eimer, A. Frey, Frisch, Großkopf,
Hnnle, Hetlin, Hciß, Hettz, Herion,
Hcuser, Horsch, Hutter, Jordis, Kletti,
Lichtenthaler, Liebler, Pfeiffer, Napp,
Nudolph, Nückemaun, Schmitt, Steg-
miiller, Strickler, Stulz, Uhrig, Vogel,
Wols, Zugelder
Landbrtefträaer: Hamleh
Postboten: Bnrtcls, Barthelme, Berger,
Bischoff, Engert, Fleck, Fraueitfeld, Götz,
Groß, Haag, Hauk, Heim, Heuser, Hirn,
Klausmann, KlcbeS', Krumm, KuhU,''
Pfisterer, Pförtner, Riehl, Salzgeber,
Scheuermann, Schmidt, Jakob Schmitt,
Schneider, Schwöbel, Siginann, SohnS,
Stadler, Weber, Jak. Wink, Hermann
Wink, Wüst, Zorn
Posthalterei: Manuhnrt
Die Postschalter siud geoffnet: an Wochentagen: a) im Sommerhalbjahr von

7 Uhr vormittanS bis 8 Uhr abeudS; d) im Winterhalbjahr von 8 Uhr vormittagS bis

8 Uhr abends. Au Sonn- und Fciertagen: von 7 bezw. 8—9 Uhr vormittagS und
von 12 Uhr vormittags bis 1 Uhr nachmittags.

Die Telegramm-Anuahme ist geöffuet: a) Beim Telegraphenamt: täglich von 7 Uhr
vormittags bls ll Uhr abends. d) Beim Postamt in der Grabengasse: an Wochcn-
tagen von 7 bezw. 8 Uhr vormittags bis 9 llhr abends, an Sonn- und gesetzlichen
Feiertagen im Sommer von 7 Uhr, im Wiutcr von 8 Uhr bis 9 Uhr vormittags nnd
von 12 Uhr vormittags bis 1 Uhr nachmittags.

Wahreud der Nachtzeit anßerhalb dcr Schalterdienststnnden werdcn Einschreib-
brief- und drin^ende Packetsendungen gegen eine besondere, bei der Einlieferung zn
entrichteitde Gebuhr vou 20 Pfg. znr Vcförderuuy augenommen. Die Annahme erfolgt
bei dem Postamte in der Nohrbacherstraße an emem besonderen Schalter für Nacht-
auflieferungeu. Eingang durch den Thorgang links (Südseite). Ebendaselbst findet
von 11 Uhr abcndS ab die Annahme von Tclegrammen statt.

Beim Postamt in der Grabengasse, solvie aüf dem Schlosse (Schloßkasse) bcfinden
sich öffcntliche Fernsprechstellen.

Briefkasteu befinden sich:

Hanptstraße 3l
78
92

129 (Marstallstraße)

206 (

209 (

221

Schlierbacher Landstr. I
Bahnhofgebäude Karlsthor
Kettengasse 9
Zwingerstraße 13
Neue Schloßstraßc 10
Schloßhof

rinz Karl)
roßh. BezirkSamt)

Schloß-Wolfsbrunnenweg 18
Klingenteich 6
Schießthorstraße
Leopoldstraße 31
Sophienstraße 7

Leopoldstraße 1 (Enropäischer Hof)
GaiSbergstraße 75
Nohrbacher Straße 30
Zähringerftraße (Militärlazarctt)
Kaiserstraße 42
Bahnhofstraße 29
Baynhofgebäudc (Bahusteig)
Bergheimer Straße 43
loading ...