Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Schlierbach, Neuenheim und Handschuhsheim für das Jahr 1903 — Heidelberg, 1903

Seite: 370
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1903/0401
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
y. Freie Bäckergettosse»lschaft
Heidelbera.

1. Vorsitzender: Lucius Nlegler

2. „ 5karl Bitzinger
Schriftführer: Karl Müller
Schatzmeister: JakoL Vogely
Betsitzer: A:rg. Jäckle

L. Badischer Bienenziichterverein.

Bezirksverein Heidelberg.

1. Vorsteher: Gerichtsschreiber Älb. Herrel

2. „ Haupttehrer Hutt in Dossenh.
Nechner: GüterexpeditorKarl Fries
Mitgliederzahl: 200

L. Freie Bereinigung selbständiger
Blechner uud Jnftallateure.

1. Vorsitzender: L. Nenkert

2. „ A. Stein
Schriftführer: I. Varth
Kafsier: Fr. Müller

Dachdeckermeifter-Vereiniauua

Heidelbera.

Vorftand: Georg Ziindorff
Schriftführer: Fritz Krämer
Zahl der Mitglieder: 14

1. Vereiu ehem. Ilver Heidelberg.

Vereinslokal „Goldner Römer".

I. Vorstand: Albert Biirkle

II. „ Bernhard Hormnth
Schriftführer: Karl Gerbert
Kassier: Alphoits Schreckenberger
Mitgliederzahl: 205

ni. Vereiu badischer Eiseubalzn-
beamteu. (E.V.)
Bezirksvercin Heidelberg.
Vereitlslokal: Badischer Hof.

I. Vorsitzender: Betriebs-Ässist. E. Stolz

II. Vorsitzender: Exp.-Assist. Alb. Bronn
Rechner: Vetricbs-Assistent Fritz Klump
Schriftführer: Exp.-Assist. Martin Müller
Bibliothekar: Exped.-Assist. O. H. Meyer
Zahl der Mitglieder: 63 hier wohnende,

72 auf Bczirksstationen

n. Eisenbahnreformverein.

Abteilung Heidelberg.

Ausschuß: Vorsitzender: nnbesetzt, Franz
Mo:ltila,Nedakteur, Schriftführer, Oskar
Schepp, Kaufm., Kassier, Dr. med. Sack,
Arzt, Karl Üeberle, Weinhändler, Bei-
fitzer. Jahresbeitrag 1 Mark. Zahl der
Mitglieder: 50

v. Dentscher Flotteuvereiu.

Ortsverein Heidelberg.
Vorsitzender: Geh. Ral Prof. Dr. Dictrich
Schäfrr

Vorstands-Mitglieder: Stadtrat Frichs,
Major Koehnhorn, Bankdirektor Kraste^

(Nechlrer), Fabrikallt Fritz Laudfried,
HofratProf.Dr.Lossen,StadtratMuller,
Professor Rohrhurst (Schriftführer) ^
Mitgliederzahl: 596

Heidelberger freie Vereinigung
von Frennden der fakmtativen
Fenerbestattung.

Vertrauensmann: Ph. Thomas, Architekt
Zahl der Mitglieder: 260

y. FreiwMige Feuerwehr.
(Gegründct 1857).
Mitgliederzahl: 350.

I. Kommandaitti Karl Müller, Nnt.Neckar-

straße 19 .

Adjutant: Karl Hohmeister

II. Kommandant: Emil Edel
Adjntant: Dr. Julian Reis
Korpsarzt: Dr. Heinrich Keller
Schriftführer: Natschreiber Kaufmann
Rechller: Stadtrechner Fr. Dingeldrin
Maschinenmeister: vacat
Brnnnenmeister: Nudolf Fritz
Diencr: Wilhelm Krauß

I. Kompagnie: '
Spritzenhaus in der Kettengasse.
Oststadt bis zur Brunnengaste.
Hauptmann: Georg Ueberle
Zugführer: Albin Müller, Karl Volk
Beigeordneter: Heimich Wolf

H. Kompagnie:
SpritzenhauS in der Nadlerstraße.
Weststadt von der Brunnengasse an.
Hauptmann: Heinrich Sandmann
Zngführer: Hch. Krämer, Phil. Maßholdcr

III. Kompagnie in Nenenheim:
auptmann: Karl Heuser
ugführer: Christ. Langer

IV. Kompagnie in Schlierbach:
auptmann: Th. Oberfeld
ugführer: Adolf Dewald

V. Kompagnie in Handschuhsheim.

Hailptmann: Ludwig Genthner
Zugführer: Frz. Thurecht, Eberh. Gerlach

Feuerwache:

Untere Neckarstraße 90.

8 Mann mit Retkungswagen
Feuerlöschstationen befinden sich:

No. 1. Jm Rathaus

No. 2. Jm Theater

No. 3. Polizelstation (Bismarckplatz)

No. 4. Bei Natschrciber Kaufnlanll,
Schloßberg 21
loading ...