Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Schlierbach, Neuenheim und Handschuhsheim für das Jahr 1903 — Heidelberg, 1903

Seite: 373
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1903/0404
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
369

Klubhauser und <Atellennachweise in
fast allen größeren Städten.
Bezirksverein HeidelLerg.
Vereinslokal: Grüner Bainn.
Versammlung: Alle vier Wochen Freitags

1. Vorstand: Hermann Werstein

2. Vorstcmd: Gust. Schiebener
Schriftführer: Brenk, Wiener Ho
Kassier: Jakob Brox, Wirt zum Grünen

Baum

Kassenvrüfer: Peter Sattler

1. Bcisitzender: Willy Betz, Bahnhof

2. Beisitzender: Zimmermann, Wiener Hof

11. Kohlen-Einkaufs-Genossenschaft
Genossenschaft m. b. H.

Nhm. Werderstr. 13.

Vorstand: A. G. Luger, Vorsitzender
Schriftführer: K. Jost
Kasster: G. Holzinger
Aufstchtsrat: Johs. Nagel, I. Vors., Prof.

Dr. Deißmann, II. Vorsttzender
Zahl der Mitglieder: 507

rriNi. Deutfche Kolonialgefellfchaft

(Abteilung Heidelberg.)
Vorsitzender: Prof. E. Leser
Zahl der Mitglieder: 33

irn. Beebaiid der Vereine Kredit-
reform

(zum Schutze gegen schädlichcs Kreditgeben).
Prämiiert auf der Weltausstellurlg zu Ant-
werpen 1894 mit der Silbernen Medaille.
(Belgien, Dänemark, Deutschland, Frank-
reich, Grohbritannien, Jtalien,Niederlande,
Norwegen, Oesterreich-Ungarn, Ost-Rume-
lieu, Nnmänien, Schweiz.Türkei umfassend.
Vertretuny arr allen Plätzen).

Verem Heidelberg.

Burean: Bergheimerstr. 13.
Vorsitzender: C. Dünkel, Bankdirektor
Geschäftsführer: OLto Noßbach
Zahl der Mitglieder: 315

oo. Kreditschutzverein Heidelberg.

(Vorort Karlsruhe.)

Bureau für Kaufm. Juformationerr und
Jnkasso für alle Orte des Weltpoftvereins.
Vertreter für den Kreis Heidelberg: Chr.
Schwarzbeck, Hauptstr. 42

r>x. Kriegerverein Heidelberg

(nur Feldzrrgsteilnehrner).

Mitglied deS badischen Militärvereirrs-
Verbandes.

Lokal: Mohren.

I. Vorstand: S. Kieser

II. „ Gg. Schenk
Kassier: Gg. Merkl, bei Wrlh. Walb
Schriftführer: H. Henrry
Mitrliederzahl: 70

yrx. Landwirtschaftl. Bezirksverein.

Sitzungslokal d. Vereins: Silberner Hirsch.

I. Vorstand: Karl Steingötter, Oekonom

II. Vorstand: Bezirkstierarzt Väth
Nechner und Sekretär: Karl Lösch
Direktions - Mrtglieder: die Bürgermeister

Barther inMeckesheim, Fischer in Hand-
schuhsheim, Hambrecht in Sandhausen,
Heiß in Lampenhain,Kaltschmitt inKirch-
heiur, Rehm in Gauangelloch, Schenzel
in Bammenthal, Schmitt in Mauer,
Stumpf iu St. Jlgen, Treiber in Wieb-
liugeu, Winter in Nohrbach; Stabhalter
Schuh in Grenzhof: Stabhalter Zimmer-
mann in Schwabenheimerhof; Altbürger-
meister Stoll in Meckesbeim; Gemeinde-
rechner Martin in Eppelheim; Landwirt
Frledrich Mampel in Kirchherm; Land-
wirt Peter Srckmüller in Maisbach;
Schlachtharrsvorstand Zahn in Heidel-
berg; Privatrnann I. Endlich irrHeidel-
berg (Stadtteil Neuenheim); Ländwirt
Peter Voth I ebenda

rr. Landwirtschaftlicher Konsum- "
nnd Absatzverein Handschnhsheim.

(G. m. b. H.).

1. Vorstand: Heinrich Naumer

2. „ Stadtrat Johann Fischer
Nechner und Schrrftführer: Friedr. Rück

ss. Verein badischer Lehrerinneu.

Heidelberger Abteilung.
Vorsitzende: Hauptl. A. Weber
Schriftführerin: Hauptl. I. Herdt
Nechnerin: Lehrerin E. Hauck
Nechnerin der Krallkenkasse: Hauptlehrerin
E. Seisen

Beisitzerin: Hauptl. M. Veith

tr. Bad. Leib-Grenadier-Verein
Heidelberg.

Vereinslokal: Deutsches HauS.

1. Vorstand: H. Karlowa, Lt. d. Reserve

2. „ Ph. Gerbert
Kassier: Heinrich Boppel
Schriftführer: Andreas Vogel
Mitgliederzahl: 120

uu. Loge Wehrkraft

des Guttenlpler-Ordens ck. 0. Ot. M
Vorsitzender: E. Menger, Zollbeamter
Schriftführer: C. F. Pauly, Kaufmanu

w. Marine-Berein.

Unter dem Protektorat Sr. Kgl. Hoheit
des Großherzogs Friedrich von Baden.
Zweigverein der Vereinigung Deutscher
Marinevereine.

Lokal zuni Gutenberg.
Versamnllnng jedell ersten Samstag im
Monat. Znsamnlenseill jeden Samstag.

24
loading ...