Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Schlierbach, Neuenheim und Handschuhsheim für das Jahr 1903 — Heidelberg, 1903

Seite: 388
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1903/0419
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Haltestelten:

1) Hanptbahilhof, 2) Bahnhofstraße, 3) Weiche Bunsenstraße, 4) Kaiserstraße,
5) Schlosserstraße, 6) Zähringerstraße, 7) Kronprinzenstraße (Endstation).

Zeit-, Frei- nnd Familienkarten berechtigen zum Umsteigen ohne Nachzahlnng,
letztere'nur gegen vorherige Lösung eines Umsteigefahrscheines.

Außerdem werden Familien-Abonnementskarten zu 1 ^ für 10 Fahrten, welche
znr Benntzung der ganzen Strccke berechtigen, und Zeitkarten: fnr 1 Jahr zu 75
für ^ Jahr zu 40 für 1 Monat (November bis einschl. März) zu 6 für 1 Mo-
nat (April bis einschl. Oktobcr) zu 8 welche zuni beliebigen Gebrauch sämtlicher
Linien berechtigen, ansgegeben.

VerAbahn-Mhrxlan.

Die Züge der Bergbahn verkehren wie folgt:

vom ^

bis

von

Vorm. bis Nachm.

Zwischen-

räume

Bemerknngen






lSofern nicht durch ungUnstige

1. März

15. März

9°o

6»o

V-stdl.

f Wilternng u.s.w. BetriebSein-

16. März

S1. März

900

6-r»


'stellnng notwendig wil^.

1. April

15. April

go»

700

'/2 „


16. April

30. April

/ 8««

2»»

'/2


! —

2vo—

'/^ „




! —

6»a_.73»

'/-





2°°

'/2 „


1. Mai

15. Mai

! —

2»»_700

'/4




/' —

700_go»

'/- „




, 7»»

2»o

'/2 „

,

16. Mai

16. August

! "

2»o_700

'/4 „

'/2 „



/ —

700 ^.goo




, 7^0

200

'/2 „


16. Angust

31. August

! —

200_700

'/^ „


/ —

700—.gvo

'/2 „




, go°

20°

'/- „

'/4 ,.


1. Septemb.

15. Septemb.

) —

200—7»»



E —

700_730

'/- ..

-




2»o

'/- „


16. Septemb.

30. Septemb.



2»o_o»o

'/4 ..





goo_700

'/r „




8»»

2°o

'/- ..

'/4 .,

'/- „


1. Oktober

31. Oktober

II

2»o_

5«o-6°°

sSofern uicht durch ungünstlge
<WUterung u.s.w. VetriebSein-

1. November

30. Novemb.

900

500

'/- „






tstellung uotwendig wird.

Soirverzüge. Zwischen den fahrplanmäßigen Zügen werden Sonderzüge ab-
gelassen, wenn dies von 5 anwesenden Fahrgästen verlangt oder der Fahrpreis für
5 Personen bezahlt wird und wenn die Ablassung des Sonderzuges mindestens 10 Mi-
nuten vor Abgang dcs nächsten fahrplanmäßigen Znges geschehen kann.

Fahrzeit.

s.) Von der Station Kornmarkt bis Schloß odcr umgekehrt, sowie von Station
Schloß bis Station Molkenkur öder umgekehrt beträgt die Fahrzeit 2^/2 Minuten.

b) Von Station Kornmarkt bis Station Molkenkur oder umgekehrt beträgt die
Fahrzeit 6 Minuten, wobei 1 Minute Aufenthalt an der Station Schloß einbegriffen ist.

Bemerkung: Die Station Kornmarkt kann von den Bahnhöfen der Badischen
und dcr Main-Neckarbahn, sowie von der Station Bismarckplatz der Mannhnmer nnd
Weinheimer Nebenbahn mittclst der Straßenbahn in etwa 12Minutcn erreicht werden.
loading ...