Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1904 — Heidelberg, 1904

Seite: 321
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1904/0368
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
321

I. Grotzh. Vadische Skaatsbehördrn.

1. Croßh. Lezirksamt.

Hauptstraße 209.

Amtsvorstand: Dr. Julius Becker, Geh. I
Regierungsrat !

II. Beamte: Heinrich Hebting, Oberamt-
mann, Dr. Franz Popp, Küno Conradi,
Amtinann

Amtsgehilfe: Referendär Dr. Ernst Hertrich
Nevisoren: Joseph Winterer, Adam Lud-
wig; Revisionsgehilfen: Kobele u. Wolf
Registratur: Otto Kahl, Kanzleisekretär,
Christoph Häuser, Registrator
Sportelbeamter: Friedrich Klingmann,
Registrator

Paß- und Meldebureau: Karl Brenneis,
Polizeiaktuar

Dienststunden: 9—12 Uhr vormittags,
3—5 Uhr nachmittags
Aktuare: Edwin Kramer, Peter Gräf,
Lorenz Gräf, Robert Grassinqer, Friedr.
Lauppe, Martin Bollack, Wilhelm Speck,
August Schmidt, Arthur Heyd, Adolf
Trautwein, Albert Hörn
Kanzleigehilfen: Wilhelm Geiger, Ernst
Kunst

Amtsdiener: Johann Gg. Hotz und Adam
Schilling

Polizeikommissäre: Georg Mitsch, August
Zimmermann (Kriminalpolizei)
Polizeiwachtmeister: Konrad Heiß
Polizeisergeanten: Otto Hatt, Christian
Meerwarth, Philipp Eiermann, Franz
Schmid, Georg Wolf (Kriminalpolizei),
Gg.Hauß, Theodor Brodmann, Balthas.
Fenrich (Kriminalpolizei), Jos. Walter
(Kriminalpolizei), Wilh. Schäfer (Krimi-
nalpolizei)

Schutzmänner: August Bäslau (31), Adam
Bamb (40), Christian Bastian (25), Jak.
Bechtel (16), Joh. Blam (5), David Böh-
mann (23), Berthold Braun (27), Georg
Edelmann (26), Georg Edinger (41), Jak.
Frank (32), Ferdinand Göhrig (29), Gg.
Gschwind (56), Philipp Gutfleisch . 57),
Martin Herrmann I (10), Karl Herr-
mann II (54), Joh. Hildner (47), Valen-
tin Höhnle (58), Christian Jung (33),
Fridolin Karrer (51), Josef Klisch (49),
Karl Lauer (13), Ötto Lehmann (39),
Maximilian Lerch (24), Stefan Leuthuer
(55), Heinrich Lichdi (30), Karl Löchner
(42), EmilMaier(28), Otto Muller (50),
Georg Noö (52), Karl Ochs (9), Georg
Pfungstädter (36), Gustav Wilh. Riedel
(20), Joseph Ritter (2!), Adam Schmel-

cher (3), August Schmitt (12), Jakob
Schnabel (37), Michael Schöpplein (15),
Franz Schweikart (60), Ferdinand Sik-
kinger (61), Peter Spies (38), Jakob
Steinmetz (43), Ioseph Steubing (11),
Philipp Vierling (34), Frdr. Vollet (6),
Ludw. Warnecke (14), Hugo Weindel (7),
Eugen Weiß (44), Friedr. Wenzelburger
(4), Karl Wittmann (18), Ludwig Wolf I
(8), Heinr. Zirkel (19). (Die den Namen
beigefügte Nummer ist die Dienstnummer
des betr. Schutzmanns)
Gendarmerie-Wachtmeister: Leopold Speck,
Hauptstraße 143, Ludwig Herrmann,
Jngrimstr. 15

Gendarmen: Karl Fleig, Obere Neckar-
straße 11, Joseph Staiger, Hauptstr.213,
Franz Winter, Mittelbadg. 3

Bezirksbauschätzer fürdie Einschätzung
der Gebäude zurFeuerversicherung in de'r
Stadt Heidelberg: Gg. Schmitt, Philipp
Krall, Michael Schäck, Albert Sauter,
zugleich Bezirksbaukontrolleur-Stellver-
treter, Ortsbauschätzer Friedrich Schrade
und Heinrich Hirsch

Bezirksbauschätzer für die Einschätzung
der Gebäude zur Feuerversicherung:

a. in den Landgemeinden der Ebene:
Jakob Wißmeier und Friedrich Weber
in Heidelberg

b. in den Odenwaldgemeinden:

Peter Weber in Neckargemünd und Jak.
Stetzelberger in Bammenthal

Mitglieder des Bezirksrates.

Steinbruchbesitzer I. Amann in Neckar-
gemünd, Geh. Hofrat Prof. Dr.Buhl in
Heidelberg, Bürgermeister Joh. Adam
Ernst in Spechbach, Fabrikdirektor und
Gemeinderat Gust. Hempfing in Schönau,
Stadtrat Heinrich Krall in Heidelberg,
Stadtrat WilhelmKrieger inHeidelberg,
Stadtrat Alfred Nodrian in Heidelberg,
! Bürgermeister Andreas Sickmüller iu
! Nußloch, Gemeinderat Hch. Schröder in
Dossenheim

Bezirks-Sanitätsbehörde.
Zezirksärzte: Geh.Hofrat Prof. Dr.Kuauff
und Medizinalrat Dr. Ernst Kürz
Zezirksassistenzarzt: Dr. Johann Holl ^
Zezirkstierärzte: Gust. Jos. Vath ,n Hn-
delbera. Veter DiesbachiuNeckargemuud

2!
loading ...