Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1904 — Heidelberg, 1904

Seite: 367
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1904/0414
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
367

Mneralogisch-geologisches Institut.

Direktor: Geh. Rat Dr. Rosenbusch
Assistent: Seebach
Diener: Joseph Dietz

Modell-Kabinet.

a. Mathematische Abteilung:
Direktor: Geh. Rat Dr. Koenigsberger
Diener: Oberpedell 2ehn

d. Physikalische Abteilung:

Dircktor: Geh. Nat Dr. Quincke
Diener: Hausmeister H. Pflug

Landwirtschaftliche Sammlungen.

Lehrer: Landwirtschaftsinspektor Kuhn
Bedienung: Frau Ottenbacher

Forstbotanische Anlagen im Schloßgarten.
Nespizient: Geh. Hofrat Dr. Pfitzer
Marstall.

Prov. Neitlehrer: Fest

Unioersitats-Fechtschule.

Universitäts-Fechtlehrer: E. R. Lorber,
Sandg. 9

Assistenten: R. Bittler, I. Unrath, A.Kaiser,
R. E. Lorber, B. Bartenschlager
> Diener: F. Seuffert

XI. Grotzh. Vadische Landessternwarte

auf denr Königfluhl.

Astrometrische Abteilung: i Astrophysikalische Abteilung:

Direktor: Hofrat Prof. Dr. W. Valentiner § Direktor: Hofrat Pros. Dr. Max Wolf

Assistenten: N. S. Dugan und P. Götz
Mechaniker: A. Schwall und O. Schmidt

Assistenten: Dr. L. Courvoisier, P. Mo-
schik und M. Knapp
Diener: I. Jörger

XII. Lehr- und Erziehungsanstalten.

1. Großh. Gymnaßum.

Untere Neckarstraße 16.


Direktor: Dr. Ernst Böckel
^rdentliche Lehrer: die Professoren Julius
Henrici, Dr. Wilhelm Maler, Dr. Hugo
Stadtmüller, Dr. Ferdin.Nösiger, Georg
Finzer, l>. Dr. Samuel Brandt (zugleich
außerordentlicher Professor an der Uni-
versttät), Dr. Adolf Ausfeld, Dr. Alfred
Hilgard, Friedrich Mühlhäußer, Dr. Karl
Pfaff, Traugott Schmidt, Theod. Höflin,
Dr. Walter Gaß, Rupert Nohrhurst (zu-
gleich Lehrer am theolog. ^eminar), Dr.
Karl Bauer, Reallehrer Karl Menges,
Zeichenlehrer Ernst Jdler, Nealschul-
kandidat Oskar Buraer

Außerordentliche Lehrer: die Lehramtsprak-
tikantenAlbertKreuzer, Rudolf Straßer,
Karl Kneucker, Otto Arnold, Hermann
Gropengießer, Otto Mendius; die Reli-
gionslehrer Stadtpfarrer Dr. Sluben-
voll (altkatholisch), Bezirksrabbiner Dr.
Pinkuß und Hauptlehrer Scheuermann
(israelitisch)

Gymnasiums - Kassenverwaltung: Ober-
Rechnungsrat Anton Hund

Gymnasiumsdiener: Johann Ehmann und
Hilfsdiener Konrad Sick

Schülerzahl: 366

2. Ober-Neastchule.

Kettengasse 12.14 nnd 16.

Direktion: Ober- Nealschnldirektor Fritz
Wittmann (Sprechstunde: wochentäglich
11—12 Uhr im Schulgebäude)
Ordentliche Lehrer: die ProfessorenGustav
Holzer, Ang. Ehret, Dr. Ed. Ullrich,
Dr. Stephan Kraft, Dr. Jul. Ruska,
Dr. Theodor Lorentzen, Dr. Karl Ger-
nandt, Gust. Schmidt, Philipp Quenzer,
Joseph Greber, Dr. Wilhelm Dorn, die
Reallehrer Ad. Mang, Franz Luppold,
Friedr. Filsinger, Leop. Auer, Hans Er-
^ hardt, Karl Sieber

^ißerordentliche Lehrer: dic Lehramts-
M'aklikanten: Dr. Iul. Popp, Dr. Otto

Moell, Wilhelm Becker, Hermann Frey,
Kurt Sommerlatt, Friedrich Weitzel,
Zeichenlehrer-Kandidat Adols Schaaff,
Hauptlehrer Christian Reitter und die
Religionslehrer: Dekan 1). W. Hönig,
Stadtvikar Lic. theol. Rudolf Wielandt
(evangel.), Kaplan Fr. Karcher, Ioseph
Schlitter und Franz Ferd. >tnhnimhof
(kathol.), Stadtpfarrer Dr. ^tnbelivoll
laltkathol.), Bezirksrabbiner^Dr. H. Pin-
kuß, Vorsänger Seelig Scheuermann
(israel.)

Schuldiener: Stephan Antz

Schülerzahl: öOO
loading ...