Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1904 — Heidelberg, 1904

Seite: 376
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1904/0423
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
376

Beisitzer: Theob. Mühlbauer, Karl Knauf,
Karl Lampe, Martin Burckhardt, Fried-
rich Oeldorf
Mitgliederzahl: 300

Alldeutscher Berband.

Ortsgruppe Heidelberg.

I. Vorsttzender: K. F. Däcke, Fabrikant

II. „ W. Löw, Mechaniker
Rechner: A. Jäger, Fabrikant
Schriftführer: K. Frisch, Nechtspraktikant
Beisttzer: Prof. Dr. Th. Lorentzen, Prof.

Dr. W. Petersen, Privatm. G. Schmidt
und die Vertreter der korpor. Mitglieder.
Mitgliederzahl 100, ferner 5 studentische
Korporationen, der Heidelb. Turnverein
u. die Ortsgruppe Heidelberg des Deutsch-
nationalenHaudlungsgehilfenverbandes

Arbeiter-Bilduugsverein.

Vereinslokal: Sandgasse

I. Vorsteher: G. Herrigel, Oberlehrer

II. „ L. 0tenkert, Blechnermeister
Schriftführer: Iung. Blechner
Unterrichtskommissär: J'.ll. Münzeumayer,

Elfenbeinschnitzer
Rechner: Wilh. Jakob, Holzdreher
Bibliothekar: Josef Lehr
Diener: Jung
Zahl der Mitglieder: 160

Bäcker-Jnnuug.

Obermeister: Lucius Riegler
Stellvertr. Obermeister: Karl Bitziuger
Schriftführer: Karl Müller
Kassier: Jakob Vögely
Beisitzer: Adam Bauer, Christian Dieterle,
Karl Dietz, Gduard Link, Ludw. Reeg

Bäcker-Jnnungs-Krankenkasse.

1. Vorsitzender: Ludwig Neeg

2. „ Heinrich Endres
Schriftführer: Karl Dietz
Rechnungsführer derKrankenkasse: Eduard

Link

Rechnungsfnhrerd. Jnvaliditätskasse: Carl
Müller

Obmann der Krankenkonrrole: Hch. Neuer
Beisitzer: Peter Sirfert
Krankenbesucher: Johann Hornstein, Gust.

Beck, Joh. Herrmaun, Georg Steigleder
Gehilfenausschuß: KarlGartner, KarlZepf,
Iulius Weber, Iohann Cbner

Badischer Bieneuzüchterverein.

Bezirksverein Heidelberg.

1. Vorsteher: Gerichtsschreiber Älb. Herrel

2. „ Hanptlehrer Hutt üt Dosscnh.
Nechner: Gmerexpeditor Karl Fries
Mitgliederzahl: 180

Freie Bereinigung selbständiger
Blechner und Jnstallatenre.

1. Vorsttzender: L. Renkert

2. „ A. Stein
Schriftführer: I. Barth
Kasster: Fr. Müller

Verein ehem. 110er Heidelberg.

(Kaiser-Grenadiere).
Vereinslokal „Prinz Max".

I. Vorstand: Albert Bürkle

II. „ Bernhard Hormuth
Schriftführer: Karl Gerbert
Kasster: Alphons Schreckenberger
Mitgliederzahl: 200

Verein badischer Eisenbahn-
beamten. (E. V.)

Bezirksverein Heidelberg.
Vereinslokal: Badischer Hof.

I. Vorsitzender: Betriebs-Sekr. E. Stolz
II. Vorsitzender: Betriebs-Sekr. Gg. NKtter
Rechner: Vetriebs-Assistent Franz Karg
Schriftführer: Betr.-Assist. Gust. Schäfer
Bibliothekar: Betriebs-Assist. O. H. Meyer
Zahl der Mitglieder: 82 hier wohnende,
90 auf Bezirksstationen

Deutscher Flottenverein.

Ortsverein Heidelberg.

Vorsitzeuder: Hofrat Prof. Dr. Lossen
Vorstands-Mitglieder: Stadtrat Fuchs,
Major Koehnhorn, Bankdirektor Krastel
(Rechner), Fabrikant Fritz Laudfried,
Stadtrat Müller, Professor Nohrhnrst
(Schriftführer)

Mitgliederzahl: 527

Heidelberger freie Bereinigung
von Freunden der faknltativen
Fenerbestattttng.

Vertrauensmanu: Ph. Thomas, Architekt
Zahl der Mitglieder: 260

Freiwillige Fenerwehr.

(Gegründet 1857).
Mitgliederzahl: 350.

I. Kommandant: Karl Müller, Unt.Neckar-
straße 19

Adjutant: Karl Hohmeister

II. Kommandant: Emil Edel
Adjutant: Dr. Julian Neis
Korpsarzt: Dr. Hcinrich Keller
Schriftführcr: Ratschreiber Kaufmann
Nechner: Stadtrechner Fr. Diugeldein

^Naschineumeister: vaeat
' Brnnnenmeister: Nudolf Fritz
! Diener: Wilhelm Krauß
loading ...