Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1904 — Heidelberg, 1904

Seite: 382
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1904/0429
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
382

Freie Tapezierer-Jnnurrg.

Obermeister: H. Gude
Stellvertreter: N. Klein
Schriftführer: Georg Schmitt jun.

Kassier: F. Jäger

Beisitzer: M. Lankes, H. Pfaff, P. Berner
Mitgliederzahl: 42

Verschönerungs-Verein Hand-
schuhsheim.

I. Vorstand: Stadtrat Jobann Fischer
Vorstandsmitglieder: Adolph Raupp, Pfr.,
Jakob Pollich, Verwalter
Rechner und Schriftfüher: Joseph August
Karl Weickum

Viehzucht- und Eiukaufs-
Genossenschaft für den Amtsbezirk
Heidelberg.

Der Vorstand besteht aus den Herren:
Karl Steingötter, Oekonom, Vorsitzender
Bezirkstierarzt Väth, Bürgermeister
Treiber in Wieblingen, Bürgermeister
Schmitt in Mauer, Bürgermeister Ernst
in Spechbach

Einkaufs-Kommission:
Bezirkstierarzt Väth, Vorsitzender, Bürger-
weister Winter in Rohrbach, Bürger-
meister Kaltschmitt in Kirchheim und
Bürgermeister Barther in Meckesheim

Verein für Bogelschntz, Bogel-
nnd Geftügelzncht.

I. Vorstand: Gustav Webel
Rechner: Heinrich Ammann
Mitglieder: 125

Verein für Volksbildnng.

Volksbibliothek: Ketteng. 12
Geöffnet: Jeden Mittwoch Abend von r/28
bis 9 Uhr.

Vorsteher: Dr. Wilhelm Blum
Rechner: Buchhändler Gustav 5koester
Bibliothekar: Ehmann
Zahl der Mitglieder: 30

Werkmeister-Bezirksverein

Heidelberg.

Abteilung des Deutschen Werkmeisterver-
bandes mit dem Centralsitz in Düsseldorf.

Zahl der Mitglieder: etwa 40000.

Vorstandsmitglieder:

Vorsitzender: Jakob Heider^

Schriftführer: Ferdinand Herrmann
Kassier: Christian Kreutz
Vertrauensmann: Jakob Neidlinger
Zahl der Mitglieder: etwa 70

Verein „Weft-Heidelberg".

Ehrenmitglieddes Vorstandes: Hauptlehrer
Ph. Aug. Büchler

I. Vorsitzender: Oberingenieur a.D. Gamer
Schriftführer: Hauptlehrer E. Malsch
Rechner: Kaufmann G. Voigt
Beisitzer: Kaufmann Fehringer, Schlosser-
meister Val. Mock, Landwirt Theobald
Ueberle

Mitgliederzahl: 415

Heidelbergcr Wirts-Verein.

Ehrenvorsitzender: Gg. Kühner, Weinstock

I. Vorstand:KarlLink,Bahnhofrestauration

II. „ Emil Schmidt, Speyerershof
Rechner: Georg Ellesser, Zur Ritterhalle
Schriftführer: C. Hauer, Harmonie
Verwaltungsrats-Mitglieder: Karl Brettel,

zum Friedrichshof, Jak. Röthinger, zum
Neckarstaden, Hch. Damm, zum Kaiserhof,
PaulWeber, CafeWachter, Seb.Schmieg,
Alois Schies, zum Wallfisch, C. Spengel,
zumRotenOchsen, Oberfeld, zum Nosen-
busch, Friedr. Noller, Rohrbach, Körner,
Kirchheim, Kling, Ratskeller, Schries-
heim, Stumpf, deutscherKaiser, St.Jlgen
Kontroleure: Za^n und Gugel
Ortsrechner der «Lterbekasse: A. Schwinn,
zum weißen Rössel.'

Mitgliederzahl: 274

4. Vereine für gefellige und unterlialtende Zwecke, potitifche und

Sport-Vereine.

Deutscher u. österr. Alpenverein.

Sektion Heidelberg.

Zusammenkunft in der Reichspost am
3. Donnerstag.

Vorstand: Hofrat Prof. Dr. Loffen
Schriftführer: Buchhändler G. Koester
Kassier: Buchhändler Karl Groos
Hüttenwart: Hermann Landfried
Zahl der Mitglieder: 150

Athletenklnb Germania Heidelberg.

Vereinslokal Gasthaus zur Karlsburg.
Uebungsabende Dienstag, Donnerstag und
Samstag daselbst.

I-. Vorstand: Friedrich Böhm
II. „ Jakob Arnold
Schriftführer: Adam Ganz
! Kassier: Joseph Klein
! I. Jnstruktor: Jean Döhle
! II. „ Emil Klein
> I. Beisitzer: Hans Zolk
! II. „ Hermann Grinun
j Mitgliederzahl: 56
loading ...