Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1905 — Heidelberg, 1905

Seite: 373
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1905/0416
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Ernst Tröltsch, PrivaLm. Jakob Ueberle,
Medizinalrat Dr. Gult. Vulpius, Bür-
germeister Wielandt, Oberbürgermeister
Dr. K. Wilckens, Oberrealschuldirektor
Friedrich Wittmann

Mit Austritt Spätjahr 1906:

Gr. Oberinspektor Ad. Abel, Bäckermeister
L. Ackermann, Privatmann H. Bartho-
lomä, Baurat H. Behaghel, Kaufmann
Julius Bingel, Gymnasiumsdirektor E.
Böckel, Landwirt Gg. Busch II, Privat-
mann Friedr. Dilg, Steuereinnehmerei-
Assistent Andreas Götzelmann, Bäcker-
meister Ludwig Goos, Privatmann
Wilhelm Graff, Bäcker und Wirt Bern-
hard Hatz, Buchdruckereibesitzer Jean
Hörning, Vorstand des Grundbuchamts
Georg Hofmeister, Kupferschmied Friedr.
Keßler, Buchdrucker Leonh.Klein, Baurat
Jul. Koch, Glasermeister F. I. Künzler,
Hauptlehrer Adam Meyer, Maschinist
Fr. Obländer, Prof. Philipp Quenzer,
Geheimer Rat Dr. H. Rosenbusch, Seiler-
meister August Schaaff, Maurermeister
Kaspar Sauter, Bankdirektor O. Schen-
kel, Hauptlehrer G. P. Schmitt, Privat-
mann Friedr. Schrade, Landwirt Jakob
Schweickardt, Kaufm. Jakob Schweikert,
Stadtrat Prof. Dr. A. Seng, Notar a. D.
Alfr. Starck, Geh. Hofrat Direktor Dr.
AugustThorbecke, Privatm. Karl Vögely,
Privatm. Friedr. Waltz, Bürgermeister
Prof. Dr. Ernst Walz, Schreinermeister
Gg. Weller, Verlagsbuchhändler Friedr.
Wolff, Baukontroleur Jakob Zaiß

d. Stadtteil Neuenheim:

Evang. Kirchengemeinderat.

Vorsitzender: Stadpfarrer R. Schneider

Mitglieder: I. Christmann, Landw., I.
Endlich. Priv., F. Heß, Bez.-Geometer,
L. Heuser I, Landwirt, H. Lentz, Land-
wirt, R. Rohrhurst, Prof., Fr. Vogel,
Küfermeister, P. Vogel, Landwirt

Kirchengemeindeversammlung.

Mit Austritt Spätjahr 1909: Ch. Batt,
G. Dörsam II, G. Eder, I. Helmstäd-
ter, Dr. Holzberg, E. Hübsch, I. Karch,

Ph. Krall, Fr.Kratzert, K.Lentz, C.Reinig,
G: Schröder, L. Schröder, Geh. Rat Dr.
Schröder, Dr. Schwinger, F. Trautwein,
Prof. Dr.Treiber, A. Voth I, Chr. Voth,
Mit Austritt Spätjahr 1906: H. Burk-
hardt, G. Christmann I, Ph. Frisch, H.
Groß, I. Heiß, Oberlehrer G. Herrigel,
K. Heuser, M. Heuser, H. Koch, I. Leibert,
Th. Lentz, B. Schröder, H. Sieber, M.
Vogel, Dr. L. Volz, L. Voth, Haupt-
lehrer Wagner, F. Weber. Dazu kommen
die8Mitglieder oes Kirchengemeinderats
und dessen Vorsitzender
Organist und Kantor: Hauptlehrer Ph.
Wagner, zugleich Kirchenrechner, Luther-
straße 18

Kirchendiener: I. Helmstädter, Rahmen-
gasse 9

s. Studtteil Hemdschuhshennr

Evang. Kirchengemeinderat.

Vorsitzender: Adolf Raupp, Pfarrer
Mitglieder: Mich. Rupp, Landw., Michael
Kraft,Landwirt, Friedr.Hübsch, Müller,
Hch. Rummer, Landwirt, Hch. Mutschler,
Kaufmann, Seb. Gerlach, Landwirt
Kirchendiener: Gottfried Hamleh

5. Evang. kirchl. Gemeindepflege.

Vorsitzender der Kommission: Stadtpfarrer
Schmitthenner

Gemeindeschwestern: Bahnhofstr. 15

g. Evang. Kirchenvan-Jnspektion.

Plöck 66.

Vorstand: Großh. Baurat H. Behaghel
Techn. Assistent: Architekt Martin Huber
Kanzleigehilfe: Hugo Dobler

Technisches Hilfspersonal:

Werkmeister: P. Bär, A. Fais
Architekten: Ph. Hettinger, Herm. Kölmel,
R. Sigmann

li. Evang. Pflege Schönan.

Bergheimer Straße 68

Vorstand: Adols Abel, Gr. Oberinspektor
Buchhalter: Friedr. Hummel
Verwaltungs-Gehilfe: Hugo Wolfert
III. Gehilfe: August Krieger
Schreibaushilfe: Georg Lipponer

2. Lvavg.-lutherische Lreuzgemeindc.

(Unter dem Obcrkirchenkollegium der selbständigen ev.-lutherischen Kirchc in Preußen,

Waldeck, Baden und der Schweiz stehend.)

Kirchen-Vorfteher und Lektor: Frz. Niethe, Bureauvorsteher i. Mannheim, Tattersall 5

Die Gottesdienste finden in dem Jndustriesaale des Schulhauses Kaiserstr. 20/22 alle
3 Wochen statt und zwar abwechselnd am Vormittag 9^2 Uhr und Abend 6 Uhr durch
Pfarrer Littwien-Jspringen und Pfarrer Greiner-Rothenberg (Hessen).
loading ...