Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1905 — Heidelberg, 1905

Seite: 390
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1905/0433
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
390

Schriftführer: Karl Gerbert
Kassier und Vorsitzender des Vergnügungs-
Ausschusses: I. Schwed
Mitgliederzahl: 220

Bereirt badischer Eisenbahrr-
beamtea. (E. V.)

Bezirksverein Heidelberg.
Vereinslokal: Badischer Hof.

i. Vorsitzender: Betriebs-Sekr. E. Stolz

II. Vorsitzender: Betriebs-Sekr. Gg. Ritter
Rechner: Betriebs-Assistent Franz Karg
Schriftführer: Betr.-Assist. Gust. Schäfer
Bibliothekar: Betriebs-Assist. O.H. Meyer
Zahl der Mitglieder: 82 hier wohnende,
90 auf Bezirksstationen

Deutscher Flotteuverei«.

Ortsverein Heidelberg.

Vorsitzender: Hofrat Prof. Dr. Lossen
Vorstands-Mitglieder: Stadtrat Fuchs,
Major Koehnhorn, Bankdirektor Krastel
(Rechner), Fabrikant Fritz Landfried,
Stadtrat Müller, Professor Rohrhurst
(Schriftführer)

Mitgliederzahl: 527

Heidelberger freie Bereinigung
von Freunden der fakurtativen
Feuerbestattung.

Vertrauensmann: Ph. Thomas, Architekt
Zahl der Mitglieder: 260

Freiwittige Feuerwehr.

(Gegründet 1857).
Mitgliederzahl: 350.

I. Kommandant: Karl Müller, Unt.Neckar-
straße 19

Adjutant: Karl Hohmeister

II. Kommandant: Emil Edel
Adjutant: Dr. Julian Neis
Korpsarzt: Dr. Heinrich Keller
Schriftführer: Ratschreiber Kaufmann
Rechner: Stadtrechner Fr. Dingeldein
Maschinenmeister: Fellhauer
Brunnenmeister: Rudolf Fritz
Diener: Wilhelm Krauß

I. Kompagnie:

Spritzenhaus in der Kettengasse.
Oststadt bis zur Brunnengasse.

Hauptmann: Georg Ueberle
Zugführer: Albin Müller, Karl Volk
Beigeordneter: Heinrich Wolf, Otto Burck-
hardt

II. Kompagnie:

Spritzenhaus in der Nadlerstraße.
Weststadt von der Brunnengasse an.
Hauptmann: Heinrich Sandmann
Zugführer: Hch. Krämer, Phil. Maßholder

III. Kompagnie in Neuenheim:

Hauptmann: Karl Heuser
Zugführer: Christ. Langer, Chr. Treiber

IV. Kompagnie in Schlierbach:

Hauptmann: Fr. Fr. Rohrmann
Zugführer: Adolf Dewald

V. Kompagnie in Handschuhsheim.

Hauptmann: Joseph Wagner
Zugführer: Selzer und Bauer

Feuerwache:

Untere Neckarstraße 90.

8 Mann mit Rettungswagen

Feuerlöschstationen befinden sich:

No. 1. Jm Rathaus

No. 2. Jm Theater

No. 3. Polizeistation (Bismarckplatz)

No. 4. Bei Ratschreiber Kaufmann,
Schloßberg 21

No. 5. Bei Ääcker Neuer, Schloßberg
No. 6. Bergheimer Straße Aktienbrauerei
(vorm. Kleinlein)

No. 7. Polizeistation Wilhelmsplatz
No. 8. Herrenmühle

No. 9. Bei Brunnenmeister Fritz, Untere

No. 10. Bei A. Schäfer, Karlstraße 18
No. 11. G. Ueberle, Lauerstr. 1
No. 12. Bei Karl Dietz, Hauptstr. 59
No. 13. Bei Schlosser Schmidt, Brunnen-
gasse 10

No. 14. Bei Joh. Barth, Blechnermeister,
Rohrbacher Str. 54

No. 15. Bei Bäcker Hoffmann, Römer-
straße 17a

No. 16. Bei Fr. Rohrmann, Schlierbacher
Landstr. 22

No. 17. Bei Schloffermeister Burkhardt,
Ladenburgerstr. 55

No. 18. Bei Heinrich Heuser, Lutherstr. 34

Heidelberger Fleischer-Jnnung.

Obermeister: Hch. Koch
Vorstandsmitglieder: Ph. Gutermann jun.,
Ph. Bauer, L. Hamberger, Ad. Lang,
L. Nohe, A. Schweickert
Mitgliederzahl: 50

Jnternational. Genser Berein der
Gasthofsgehilfen iu Deutschland.

Gegründet in Genf 1877.

Genossenschaft mit jur. Person.
Mitgliederzahl 5000.

Allgemeine Unterstützungskaffe in Krank-
heits-,Sterbe- undNötfällen, Plazierungs-
bureaux, Klubhäuser, Vereinsorgan: ,,Ver-
band-L'uniou".

Sitz: Dresden, Johanngeorgenallee 9.
loading ...