Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1905 — Heidelberg, 1905

Seite: 393
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1905/0436
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
PrämiiertWeltausstellung Antwerpen 1894
mit der Silbernen Medaille,
ca. 800 offizielle Vertretungen in Belgien,
Dänemark, Deutschland, Frankreich, Groß-
britannien, Jtalien, Niederlande,Norwegen,
Oesterreich-Ungarn, Ost-Rumelien, Rumä-
nien, Schweden, Schweiz, Türkei.
Korrespondentennetz über die ganze Erde.

Verein Heidelberg.
Fernsprecher 221.

Bureau: Bergheimerstr. 13.
Vorsitzender: C. Dünkel, Bankdirektor a.D.
Geschäftsführer: Otto Roßbach

Kreditfchutzverein Hei-elberg.

(Vorort Karlsruhe.)

Bureau für Kansm. Jnformationen und
Jnkasso für alle Orte des Weltpostvereins.
Vertreter für den Kreis Heidelberg: Chr.
Schwarzbeck, Hauptstr. 42

Kriegerverein Heidelberg

Mitglied des badischen Militärvereins-
Verbandes.

Lokal: Stadt Düsseldorf.

I. Vorstand: Anton Scherer

II. „ Joh. Kücherer
Kassier: Alois Heimberger
Schriftsührer: H. Henny
Mitgliederzahl: 80

Landwirtschaftl. Bezirksverein.

Sitzungslokal d. Vereins: Silberner Hirsch.

I. Vorstand: Karl Steingötter, Oekonom

II. Vorstand: Bezirkstierarzt Väth
Rechner und Sekretär: Karl Lösch
Direktions - Mitglieder: die Bürgermeister

Heiß inLampenhain, Barther in Meckes-
beim, Schmitt in Mauer, Hambrecht in
Sandhausen, Treiber in Wieblingen,
Altbürgermeister Stoll in Meckesheim,
Landwirt Peter Sickmüller in Mais-
bach, Privatmann I. Endlich in Heidel-
berg (Stadtteil Neuenheim), Landwirt
Peter Voth I ebenda, Schlachthausvor-
stand Zahn in Heidelberg, die Bürger-
meister Rösch in Bammenthal, Martin
in Eppelheim, Kaltschmitt in Kirchheim,
Kaltschmitt in Rohrbach, Ernst i. Spech-
bach, Stumpf in St. Jlgen, Schmitt in
Wiesenbach, Stadtrat Fischer in Hand-
schuhsheim, Altbürgermeister Rehm in
Gauangelloch, Landwirt H. Naumer in
Handschuhsheim, Landwirt Fr. Mampel
in Kirchheim

Landwirtschaftlichev Konsum- und
Absatzverein Handfchnhsheim.

(G. m. b. H.).

1. Vorstand: Heinrich Naumer
Rechner und Schriftführer: Friedr. Rück

Berein badischer Lehrerinneu.

Heidelberger Abteilung.

Vorsitzende: Hauptl. A. Weber
Schriftführerin: Hauptl. I. Kolble
Rechnerin: Hauptlehrerin E. Hauck
Rechnerin der Krankenkasse: Hauptlehrel in
E. Seisen

Beisitzerin: Hauptl. K. Braun

Bad. Leib-Grenadier-Vereiu
Heidclberg.

Vereinslokal: Deutsches Haus.

1. Vorstand: H. Karlowa, Chemiker

2. „ Ph.Gerbert.Lokomotivführer
Kassier: N. Wenz, Oberpostassistent
Schriftführer: F. Schilling, Oberpostassist.
Mitgliederzahl: 130

Loge Wehrkraft
des Guttempler-Ordens ck. 0. C. 1.
Vorsitzender: E. Menger, Zollbeamter
Schriftführer: Jul. Grether, Blumenstr.24

Marine Verein.

Unter dem Protektorat Sr. Kgl. Hoheit
des Großherzogs Friedrich von Baden.
Mitglied d. bad. Militärvereins-Verbandes,
der Vereinigung Deutscher Marinevereine
und des Flottenvereins.
Ehrenvorsitzender: M.v.Halfern, Kapitän
zur See a. D.

1. Vorsttzender:J. Kunst, Elektrotechniker

2. Vorsitzender: Hch. Müller, Lok.Führer
Schriftführer: Karl Sommer
Kassier: Karl Dörzenbach

Zahl der Mitglieder: 58
Versammlung jeden Samstag

Bund deutscher Militär-Anwärter

Zweigverein Heidelberg.

1. Vorsitzender: Ober-Postassistent Graf

2. „ : Nevisionsaufseher Zimmer-

mann

Schriftführer: Bureaugeh. Jos. Friedmann
Rendant: Kassendiener Crummenerl
Zahl der Mitglieder: 74

Militärverein.

Vereinslokal: Fauler Pelz

I. Vorstand: Dr. E. Bauer, Rechtsanwalt,
Oberleutnant d. R.

II. Vorstand: K. Wolf, Architekt, Leutnant
der Neserve

Schriftführer: Fr. Hauck, Gerichtsschreiber
Rechner: R. Roßbach, Bankbeamter
Vereinsdiener: L.Rüttinger, Schneidmühl-
straße 7

Zahl der Mitglieder: 870
loading ...