Adressbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1905 — Heidelberg, 1905

Seite: 398
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1905/0441
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
398

Ruder-Gesellschaft Heidelberg.

Gegr. 1898. (Eingetragener Verein.)
Eigenes Boot- und Vereinshaus: Schlier-
bacher Landstraße (beim Karlstor).
Zusammenkunft: Sommer täglich imBoot-
haus, im WinterMittwochs undSonntags
morgen im Hotel Rest. Perkeo, Samstags
und Sonntags im Boothaus.
Vorsitzender: Wildelm Rohrmann
Kassier: HeinriÄ Neisig

I. Jnstruktor: Robert Bittler

II. Jnstruktor: Otto Waibel

I. Schriftführer: Wilhelm Kesselbach

II. Schriftführer: Eugen Gfrörer
Boot- und Hausverwalter: Herbert Reis
Vertreter der Unterstützenden Mitglieder:

Aug. Rohrmann, Fritz Schweizer und
I. F. Schweikert

Prüfungsousschuß: Ludwig Hergert, Fritz
Hoffmann, K. H. 5knauber
Mitgliederstand: 210

Schachklub.

Lokal: Cafk und Konditorei Krall.
Jeden Nochmittag Spielgelegenheit.

I. Vorstand: C. Bucherer

II. „ Friedr. Schulze

Schlaraffia Haidelberga.

Lokal: Gold. Reichsapfel, Untere Str. 35

Schlittschuhklub Heidelberg.

Vorstand: Prof. Dr. Ludwig Sütterlin,
Brückenstr.1, Vorsitzender, Schriftführer
und Kassier

Stellvertreter: W. Graff, Kaiserstr. 15
Prof. Dr. E. Ullrich, Bürgermeister Prof.
Dr. E.Walz, ProfessorDr. Kindermann,
Prof. Dr. Goldschmidt, KaufmannAlois
Joerger, Hauptmann O. Stoy

Schützenverein E. B.

Oberschützenmeister: Emil Roesler
Sämtzenmeister: Karl Ditteney
Schriftführer: Fr. Krauß
Kassier: Friedr. Walb
Verwaltungsrat: M. Burckhardt, E. Edel,
K. Schmidt, Karl Wolff, M. Kaltschmitt,
Louis Säiaaff
Zahl der Mitglieder: 180

Turnerbnnd.

Uebungsraum: GymnasiumsturnhalleMn-
gang Fahrtgasse.

Uebungsabende: Montag und Donnerstag
von 8 bis 10 Uhr
Veremslokal: Fauler Pelz.
Vorstand: I. A. Schmitt
Turnwart: Herm. Mühlstädt
Rechner: Fr. Hormuth
Schriftwart: L. Stäbler
Zahl der Mitglieder: 190

Tnrn- nnd Fecht-Clnb.

Uebungsraum: Gymnasiumsturnhalle,Ein-
gang Fahrtgasse.

Uebungsabende: Dienstag und Freitag
Turnen, Mittwoch Fechten.

I. Vorstand: Oskar Bundschuh

II. „ Julms Dölffel

Schriftwart: F. Kindel

I. Turnwart: Fritz Krieger

II. „ vacat

I. Fechtwart: R. Lorber

II. „ Emil Lorber
Rechner: August Weltin

Zahl der Mirglieder: hiesige 120, aus-
wärtige 30

Clublokal: Bremeneck

Tnrnverein.

(Gegründet 1846.)

Vereinshaus: 'Turnhalle, Klingenteich-
straße 10. 12.

Uebungsabende: Montag, Donnerstag und
Samstag 8—10 Uhr

Fraueu-und Mädchenabteilung: Dienstag
und Freitag 8-10 Uhr
Bücherei: Bücherabgabe Samstag 9—10
Uhr abends

I. Vorstand: Wilh. Löw, Landhausstr. 12
II. „ Frz.Maisen.,Graimbergweg
I. Turnwart: Fr. Beierbach
Leiter des Frauen- und Mädchenturnens:

Reallehrer W. Wagner
Schriftführer: August Meyer, Hptstr. 88
Rechner: Georg Sulzer
Hausmeister und Vereinsdiener: A. Schoch
Zahl der Mitglieder: ca. 400

Turngesellschaft Heidelberg-
Neuenheim.

Vorstand: Karl Schroth

I. Turnwart: Karl Frauenfeld

II. „ August Ortlieb
Schriftführer: Georg Eder
Rechner: Georg Odenwald
Zeugwart: Emil Vogelsanger
Beisitzer: Fritz Bauer, Georg Wunsch, Fritz

Frick und Georg Konold
Zahl der Mitglieder: 230

Turnverein Heidelberg-
Neuenheim.

(Gegründet 1878.)

Vereinslokal: Demscher Kaiser, Laden-
burger Str. 26.

Uebungsabende: Dienstag und Freitag
8—10 Uhr mues Schulhaus Mönchhof-
straße. Jeden Samstag Vereinsabend
(Deutscher Kaiser)

I. Vorstand: Johann Ballmann

II. Vorstand: Bernhard Voth
loading ...