Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1906 — Heidelberg, 1906

Seite: XXII
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1906/0034
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
XXII

August 1869. 8. Deutscher Juristentag.

15. Nov. 1870. Erster Gottesvienst in der St. Peterskirche nach rhrer Wiederherstellung.
10. Mai 1873. Enthüllung des Kriegerdenkmales auf dem Friedhofe.

17. Juli 1873. Eröffnung der Eisenbahnstrecke Heidelberg-Schwetzingen.

3. Dezbr. 1873. Eröffnung der städt. Wolfsbrunnen-Wasserleitung.

1873—75. Erbauung der neuen Schloßstraße.

20. Sept. 1874. Erster altkotholischer Gottesdienst in der Heiliggeistkirche.

1874—1875. Erbauung des Physiologischen Jnstituts in der Akademiestraße.

1875. Einführung der neuen Städteordnung.

1876. Erbauung des Aussichtsturmes auf dem Gaisberg.

1. Okt. 1876. Eröffnung des neuen akadem. Krankenhauses a. d. Bergheimerstraße.
Dzbr. 1876. Eröffnung der Rombach-Wafferleitung.

Januar 1877. Abbruch des Kelterturmes (beim Metzdenkmal).

7. Okt. 1877. Einweihung der neuen NeckarbrÜcke.

16. Okt. 1877. Eröffnung der höheren Mädchenschule.

12. April 1878. Einweihung der neuen Synagoge.

1878. Einführung der Dampf-Kettenfchleppschiffahrt auf dem Neckar.

30. Mai 1879. Ankauf der Gräflich von Graimbergschen Kunst- und AltertÜmer-

fammlung durch die Stadtgemeinde.

31. Mai 1881. Einzug des Garnifons-Bataillons.

21. August 1881. Einweihung des Aussichtsturmes „Posseltslust".

Ende 1882. Größtes Hochwasser des Nteckars seit 1824.

5. April 1884. Einweihung des Reichspostgebäudes.

12. April 1885. Einweihung der erneuerten Providenzkirche.

9. Mai 1885. Eröffnung der Pferdebahn.

18. Juli 1885. Eröffnung der Pumpstation I in Schlierbach.

26. Juli 1885. Einweihung des aus Trümmern der Stephanskirche erbauten Aus-
sichtsturmes auf der vorderen Kuppe des Heiligenberges.

30. Sept. 1885. Niederleguna der Scheidemaucr in der HeiligHeistkirche für die
Feier des 500jährigen Jubiläums der Universttät.

20. Okt. 1885. Eröffnung der Fernsprechanstalt.

7. Nov. 1885. Einweihung deS neuen Hauses der Luisenanstalt für kranke Kinder,
Luifenstraße 5, in Gegenwart der Großyerzogin Luise; Erweiterung 1895.
1. Januar 1886. Einführung der Verbrauchssteuer.

22. März 1886. Grundsteinlegung zum neuen Rathaus.

2.-7. Aug. 1886. 500-jährige Jubelfeier der Universität.

25. Okt. 1886. Einweihung des Volksschulgebäudes im Rohrbacher Stadtviertel.
17.Oktober 1888. Einzug des erbgroßherzoglichen Paares.

1. Januar 1889. Uebernahme des Abfuhrwesens durch die Stadt.

17.—23. Septbr. 1889. 62. Versammlung deutfcher Natursorscher und Aerzte.

I. Dezbr. 1889. Eröffnung der Leichenhalle auf dem allgemeinen Friedhofe.

30. März 1890. Eröffnung der Bergbahn nach Schloß und Molkenkur.

1. Mai 1890. Eröffnung der Leichenhalle auf dem israelitischen Friedhofe.

II. Mai 1890. Eröffnung des neuen Gasthauses auf dem Kohlhof.

29. Septbr. bisl Zwölfte Hauptversammlung des Deutschen Vereins für das höhere

3. Oktober 1890./ Mädchenschulwesen.

4. Oktober 1890. Eröffnung der Nebenbahn von Heidelberg längs der Bergstraße

über Schriesheim nach Weinheim.

Ende Dez. 1890. Einweihung des neuen Rathaussaales.

1. Januar 1891. Vereinigung der Gemeinde Neuenheim mit der StadtgemeindeHeidelberg.
1. Ianuar 1891. Einführungder Pensions-, Witwen-u.Waisenkasse f.d. Gemeindebeamten.
7. Juni 1891 Eröffnung der Nebenbahn Heidelberg-Edingen-Mannheim.

11. Juli 1891. Enthüllung des Scheffeldenkmals auf der Schloßterraffe.

Dezember 1891. EröffnungderFeuerbestattungsanstalt(Crematorium)aufdemFriedhofe.

1891. Erbauung eines Aussichtsturmes auf der Bismarckhöhe.

November 1891. Eröffnung der Wasserleitung in Neueuheim.

1. Mai 1892. Eröffnung des neuen Schulhauses im Stadtteil Schlierbach.

25. Aug. 1892. Eröffnung der Leichenhalle in Schlierbach.

24. Okt. 1892. Brand im Main-Neckar-Bahnhnf.

1892. Fertigstelluug des ueuen chemischen Loboratorimns der Universitm.
loading ...