Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1906 — Heidelberg, 1906

Seite: 347
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1906/0397
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
?47

I. Grofzh. Dadisthe Stsaksbehörden.

1. Großh. Sezirksamt.

Sprechstunden täglich von 10-

Hauptstraße 209.

12 Uhr, in dringenden Fällen auch sonst während der

Burean

'tunden.

Arntsvorstand: Dr. Julius Bccker, Geh.
Regierungsrat

II. Beamte: Heinrich Hebting, Oberamt-
mann, Alex. Schaible, Richard Hepp,
Amtmänner

AmtSgehilfe: Referendär Dr. Wald.Gaedeke
Revisoren: Ioseph Winterer, Obcrre isor,
Adam Ludwig. Ludwig ^immermann
Registratur: Otto Kahl, Kanzleisekretär,
Christoph Häuser, Registraior
Sporlelbeamter: Friedrich Klingmann,
Registrator

Meldestelle, Bienenstr. 8.
Polizeiaktuar: Karl Brenneis
Aktuare: Otto Kahl, Georg Steinbrenner
Dienststunden: 9—1 Uhr vormittags,
3—5 Uhr nachmittags
Aktuare: Gust. Lankes, Peter Gräf, Peter
Ehret, Martin Bollack, Albert Hörn,
Herm. DoUand, Wilh. Psenninger, Phi-
lrpp Bock, Bernh. Heng, Hans Leop. Heß
Kanzleigehilfen: Ernst Kunst, Theodor
Heid, Oskar Gamber

Amtsdiener: Johann Gg. Hotz und Adam
Schiuing

Polizeikommissäre: Georg Mit'ch, August
Zimmermann (Kriminalpolize!)
Polizeiwachtmeister: Konrad Heiß, Maier
Polizeisergeanten: Otto Hatt, Christian
Meerwarth. Jsidor Rittler, Franz
Schmid, Georg Wolf (Kriminalpolizei),
Gg. Hauß, Marrin Herrmann, Baltbas.
Fenrich (Kriminalpolizei), Jos. Walter
(Kriminalpolizei), Wilb. Schäfer (Krimi-
nalpolizei), Aoam Schmelcher
Schutzmänner: Adam Bamb (40), Christian
Baftian (2">), Jakob Bechtel (16), Karl
Becker (60), Job. Blum (5), Tavid Boh-
mann (23), Friedr. Buchenroth (45), Gg.
Cdelmann z26), Georg Cdinger (41),
Adam Frank (35), Josef Gaiser (33),
Phil. Gutfleisch (57), ^arl Herrmann II
(54), Ioh. Himmler (56), Valent. Höhnle
(58), Ewald Jacobi(3l), Fridol. Karrer
(5>), Fricdrich Kellner (37), Daniel
Knissel (48-, Julins Konig (17), Karl
Lauer (i^), Otio Lehmann (39), Maxi-
milian Lerch (24), Stef n Lcuthner (55),
Heinr. Lichdi (3"), Karl Löchn<r (42),
Cmil Marer (28,, Otto Müller (50),

Georg Noö (52), Karl Ochs (9), Peter
Olier (53), Gg. Pfungstädter (36), Guft.
Wilh. Riedel (20), And eas Schley (18),
Aug. Schmitt (12), Jak. Schnabel <3^,
Mich. Schöoplein (15), Oskar Scholtz
(47), Ferdin. Sick nger (49), Gust. Si-
mon (46), Peter Spies (38), Jak. Stein-
metz (43), Joseph Steubing (11), Eugen
Schwab (32), Philipp Vierling (^4),
Frdr. Vollet (6), Ludwig Warnecke (14),
Johann Wagner (59), Hugo Weindel
(7), Eugen Weiß (44), Friedr. Wenzel-
burger (4), Ludwig Wolf l (8), Heinrich
Zirkel (19). (Die den Namen bergefügte
Nummer rst die Dienstnummer des betr.
Schutzmanns)

Gendarmerie-Wachtmeister: Leopold Speck,
Hauptstraße 143, Jos. Lcchner, Wacht-
meister, Kettengasse 25

Gendarmen: Karl Geißler, Untere Str.10,
Franz Winter. Mittelbadgasse 3, Hugo
Schinke, Dreikönigstr. 5, Julius Guhr,
Mittelbadgasse l

BezirksbauschätzerfürdieEinschätzung
der Gebäude zurFeuerversicherung in der
Stadt Heidelberg: Gg. Schmiit, Philipp
Krall, Michael Schäck, Albert Sauter,
Ortsbauschätzer Friedrich Schrade und
Heinrich Hirsch

Bezirksbauschätzerfür die Einschätzung
der Gebäude zur Feuerversicherung:
a. in den Landgerminden der Ebene:
Jakob Wißmeier und Friedrich Weber
in Heidelberg

b in den Odenwaldgemeinden:

Peter Wiber in Neckargemünd und Jak.
Stetzelberger in Bammenthal

Mitglieder des Bezirksrates.

Hofrat Pros. Dr. Gg. Ieüinek in Heidel-
berg, Stadtrat Ant. Lndw. Lehmann in
Heidelberg, Direktor Friedr. Schott in
Heidelberg, Siadtrat Wilh. Krieaer in
Heidelberg, Büroermeister Joh. Adam
Ernst in Spechbach, Fabrikdirektor und
Gemeindcrot Gust. Hempfing in Schön m,
Bürgermeister Andreas Äckmüller m
Nußloch, Gemeinderat Hch. Schröder in
Dossenheim, Altdürgermeifter Friedrich
Correll in Ziegelhausen
loading ...