Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1906 — Heidelberg, 1906

Seite: 378
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1906/0428
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
378

V. Lreisausflhutz.

Geschästsstunden der Kreisverwaltung: von 9—1 Uhr.

Grabengasse 5 (Eingang Seminarstraße) II. St.

Kreishauptmann: GeheimerRegierungsrat
Dr Becker

Kreisausschuß: Oberbürgermeister Dr. Karl
Wilckens,Vorsitzender, Major a.D. Koehn-
horn, Stellvertreter, LandgerichtsratDr.
Gautier, Bürgermeister Prot Dr. Walz,
Bürgermeister Jul. Burkhardt in Wies-

loch, Bürgermeister Neuwirth in Neckar-
bischofsheim, Bürgermeister Speiser in
Sinsheim, Oekonom Phil. Hch. Stoll in
Meckesheim und Altbürgermeister Viel-
hauer in Eppingen
Kreissekretär: Sekretär A. Dürr
Kreisrechner: Eduard Schneider

Vt. Konsulakr.

Für die Argentinische Republik: Konsul Karl Bürck in Mannheim, 1,2

„ Belgien: Konsul Karl Haas in Mannheim, ^ 1,1 (Geschäftsstunden 10—12
und 3—^)

„ Fraukreich: Konsul Leon Duplessis, Luisenring 35 in Mannheim (GeschäftS-
stunden 10—1).

„ das KSnigreich Griechenland r Konsul I. F. Menzer in Neckargemünd.

„ „ , „ Generalkonsul Joseph Tunna in Heidelberg.

„ Großbritannien r vr. kaul Laäeudurx, ü. N. 6on8uI. Okües ok tkv briti8d
Oonsulate, V 3, 15, Llauukeim opeu krom 10—12 auä 3—5. 8uuäs.^8
auä oküeia! koliäavs exeoptoä. (Fernsprecher 1387.)

„ Jtalienr Generalkonsul Otto Bornhausen in Mannheim, Kirchenstraße 5 (Ge-
schäftsftunden 9—12 und 3—6) 724.

„ Oesterreich: Konsul (5 Ladenburg in Mannheim H 3, 3 (GeschäftSst. 9—12).

„ Rustland: Kais. rusi'. Vicekonsul Alois Bender Kanzlei Mannheim k' 8 11/15
(Geschäftsstunde 10—11). (Kaiserliche Gcsandtschaft in Karlsruhe).

„ Schwedeu uud Norwegeu: Vicekonsul Direkwr Oskar Sternberg in
Mannheim ^ 2, 4 (Geschäftsstunden 10—12, 3—4).

„ Spanien r Konsul Heinrich Nauen in Mannheim L 4, 2. (K»ch> 61 und 2562)

„ die Türkei: Generalkonsul Karl Reiß in Mannheim R 3, 3 (Geschäftsstunden
9-12).

„ Beuezuela: (Konsulat Mannheim) David Simon in Mannheim, V12,18 (Ge-
schaftsstunden 3—5). (-Wß- 65 und 354)

„ die Bereiuigteu Staateu von Nord-Amerika; W. Heaton Harri«
inMannheim?7,14(Geschäftsstunden 10—12 vormittags, 2—4 nachmittags).

VII. Städtische Vrhörden

auf Ende 1905.

1. Ltadtrat.

(Sitzung des Stadtrates jeden Mittwoch Vormittag im Rathause, Marktplatz 10.)

I. Ratschreiber: Georg Jos. Kaufmann

II. Ratschreiber: Wilhelm Veith,Stadtrats-
sekretär

Registrator: Karl Pelikan
Aktuare: Wilhelm Andrö und Franz Heitz
Gehilfe: Philipp Jakob
Ratsdiener: WilhelmBercher, AdolfJüng-
ling und Christian Vogt.

Oberbürgermeister: Dr. Karl Wilckens

I. Bürgermeister: Dr. Ernst Walz, Prof.

II. Bürgermeister: Fr. Wielandt
Stadträte: C. L. Ammann, Heinr. Bohr-

mann, Georg Busch, Karl Friedrich
Daecke, Karl Ditteney, Adam Ellmer,
Joh. Fischer, Louis Goos, Heinr. Krall,
WilheImKneger,A. L. Lehmann, Friedr.
Oliuger, Alfred Rodrian, Emil Rösler,
Adolf Sendele, Dr. Alsred Seng und
Friedr. August Wolff
loading ...