Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1906 — Heidelberg, 1906

Seite: 380
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1906/0430
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
38V

» W 4. Stsdtisches Äichamt.

fVorstand: Stadtrat Emil Roesler
Aicher für Waagen, Gewichte, Längen- und
FlüssigkeitSmaße: Mechaniker Wilhelm
Pfaff, Hauptstr. 63

Aichanstc.lt f.Fässer: Untere Neckarstr. 112.
Aicher: Küfer Jakob Sulzer, in Neuen-
heim: Fr. Voael, Lutherstr. 12 u. in Hand-
schuhSheim: Val. Klemm, SteckelSg. 11

5. Htädtische Äügemeine Arbritsvachweisanftalt

im Rathause, ehemals Mohr'sches Haus, Hauptstraße Nr. 193, gegenüber dem

Kornmartt, im Erdgeschoß,

vermittelt unentgeltlich Arbeitsgelegenbeit für Einheimische und Auswärtige und
zwar nicht nur für gewerbliche Arbeiter, sondern für Arbeiter aller Art, insbesondere
auch sür männliche und weibliche, für hausliche und landwirtschaftliche Dienstboten.
Die Entgegennahme von Anträgen hinsichtlich der Arbeitsvermittelung weiblicher Per-
sonen erfolgt in einer besonderen, räumlich getrennten Abteilung, welcher die Frau deS
VerwalterS vorsteht.

Geschäftsstunden: Vom 1. April bis 30. September vormittags 8—12und
nachmittagS 2—6 Uhr.

Jn der übrigen Zeit des Jahres vormittags 8—12 und nachmittags 2—5 Uhr.
Verwalter: Hermann Schwad.

6. Lhemischrs Ladoratsrium.

Plöck24

(Amtliche den staatlichen gleichgestellte UntersuchungSanstalt für NahrungS-, Geuuß-

mittel und GebrauchSgegenstände.)

Geöffnet zur Entgegennahme von Untersuchungsgegenständen an allen Wochentageu
und zwar

im Sommer von 9—11 Uhr l

im Winter .10-12 s vormrttags.

Vorstand: Dr. A. Buecher.

7. Ltädtischrs Forstamt: Bauamtsgaffe 8
Amtstag: Freitag vormittags 9—12 Uhr.

Vorstand: Oberförster Karl Krutina
Kanzleiasststent: Johann Schiele
Waldhüter: Jakob Kilian und Michael
Clormann in Schlierbach, Jakob Abend-
schein und Kaspar Sauer auf dem Kohl-
hof, Johann Gerhäuser und Andreas

Arnold in Handschuhsheim, Mathia»
Schädel in Rohrbach

Waldwegwarte: Mich. Finzer, Heidelberg,
Pbilipp Bär in Waldhilsbach, Michael
Wallenwein in Handschuhsheim

8. Eas-, Wafter- un- ElektrhULtswerke.

Gaswerkstraße 8

Dienftstunden: Jeden Wochentag von 8—12 und 2—6 Uhr.

Direttor: F. Kuckuk
Jngenieur I: K. Bie
Jngenieur II: Gülich
Brunnenmeister: Rudolf Fritz
Gasmeifter: Friedrich Minne
Techniker: Georg Krämer
Jnstallationsmelster: F. Schütz
Maschinenmeister: Friedrich Franke
Maschinist: Fr. Obländer (in Schlierbach)
Lageraufseher: Robert Szallies
Laternen-Aufseher: Julius Knopf

Rechner und Kassier: H. Hoffmann

Buchhalter: Karl Gerbert

Kassen- und Verwaltungs-Assistenten: Ceb.

Frank, Wilh. Anderst, Ludwig Hilspach
Kassen- und Verwaltungs-Gehilfen: Franz
Bender, Herm. Dietzsch, Albert Putzirer,
Ludw Schneider, Franz Schüßler, Frdr.
Unholz

Kassendiener und Gelderhcber: A. Sommer,
Jos. Neuner, Georg Dietrich, H. Hildner
Bureaudiener: Frommer

9. Gemeindegericht.

(Bürgermeisteramt.)

Amtszimmer: Rathaus 2 Treppen hoch, Zimmer Nr. 29—30.

Zustandig zur Entscheidung über vermögensrechtliche Ansprüche, deren Geaenstand
m Geld odcr Geldwert die Summe von 60 Mark nicht übersteiat, zwischen Parteien,
loading ...