Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1906 — Heidelberg, 1906

Seite: 402
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1906/0452
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
402

Nationalstenographie.

1. Hauptverein.

Uebungs- und Unterrichtslokal Schulhaus
Plöck.

Uebungsabend: Donnerstag 8—9 u. 9—10.

1. Vorsitzender: Chr. Götz, Reallehrcr

2. „ : W. 8ipp

1. Schriftführerin: Anna Hugle

2. Schriftfüh-er: A. Malsch

Uebungslciter: Götz, Lipp, Beller, Göttel
Zahl der Mitglieder: 100
2. Damenverein für Nationalstenographie.
Vorstand: Frl. Mina Zeh
Mitgliederzahl: 25

Uebungsleiter: Götz, Lipp, Beller, Göttel

3. Stenographische Praktiker-Abteilung
zur Aufnahme von Vorträgen, Reden,
und Verhandlungen aller Art.
Auskunft: Chr. Götz, Reallehrer, Villa
Valerie (Karlstor)

Ste«ographe«verein Stolze-Schrey.

Vereinslokal: Heidelberger Hof (Wrede-
Platz)

Unterrichtslokal: Schulhaus Plöck 105
Vereinsabend: Mittwochs im Vereinslokal
Unterrichtsabende: Montags u. Donners-
tags

Ehrenvorsitzender: Universitäts - Professor
Dr. Affolter

I. Vorsitz«.nder: Hauptlehrer Fr. Kaufmann
Schriftführer: K. Körber, Kaufmann

Rechner: O. Odemer, Kassenassistent
Bibliothekar: K. Löffler, Assistent
Vereinslehrer: Fr. Kaufmann, C. Nohren,
C. Schulz, G. Schwegler
Jährlich mehrere Anfänger- und Fortbil-
dungskurse; Privatunterricht zu jeder Zeit.
meichhaltige Bibliothek. Aufnahme von
Reden und Verhandlungen. Anfragen sind
an den 1. Vorsitzenden zu richten.

TheosophLsche Gesellschast.

Ortsgruppe der Jnternaiionalen theoso-
phischen Vereinigung.

Vortrags bende: jeden 1. und 3. Freitag
im Monat, abends '/29 Uhr. im Cafö
Wachter, 1 Treppe.

1. Vorstand: F. Schwab, Ketteng. 23

2. Vorstand: M. Gottlieb, Ladenburger-
straße 20

Schriftführer: H. Harder, Plock 79
Bibliothekar: G. Zimmermann, Untere
Neckarstraße

Heidelberger Uuiversitäts-Auss chust
sür Volkshochschulkurse.

Vorsitzender: Prof. Dr. Gothein, Weber-
straße l5

Schrififührer: Prof. Dr. Pockels, Bergstr. 3
Sonstige Mitglieder: Prof. Dr. Klaatsch,
Professor Dr. Rachgen, Prof. Dr. Salo-
mon, Geh. Rat Prof. Dr. Schröder, Prof.
Dr. Sütterlin

2. verkinr für Wohlthütigkeit, Lranken- und Ärmenpflege, religiöse
Vereine, Lranken- nnd Hterbekaflr«.

Akademischer Krankeu-Berein.

Vorsitzender: Der zt. Prorektor
Dii ektor bis 15. März 1906: Professor Dr.
Hoops, von 15. März 1906 an: Geheime
Hofrat Dr. Endemann
Vorstand: Geheime Rat Dr. Czerny, Exc.,
Geh.NatDr. Erb, Geh.Hofrat Dr. Vier-
ordt, Geh. Hofrat Dr. Endemann und 5
ftudentische Mitglieder

Landesverein für Arbeiterkolonien.

Zweigverein Heidelberg.

Lorstand: Oberbürgermeifter Dr. Wilckens
Rechner: Stephan Werner
Mitgliederzahl: 452

Vorsitzender Beirat: Generalleutnant z. D.
von Winning Exc.

Stellvertreter: Stadtpfarrer Schwarz
Schriftführerin: F' au Dr. A. Blum
Rechner: Bankdirektor Dünkel

I. Abteilung: Tuberkulosen-Ausschuß. Vor-
bereitung für die Kriegstätigkeit u. A.

Vorsitzende: Frau Dr. A. Blum
Stcllvertreterin: Frau Dr. F. Mittermaier
Beiräte: Generalleutn. z. D. v. Winning
Exc., Bürgermeister Prof. Dr. Walz
Stellvertreter: Stadtpfr. Schwarz, Bürger-
meiller Wielandt
Nechner: Privatmann W. Graff

Frauenverein.

(Zweigverein des Bad. Frauenvereins.)

Präsidentin'. Prinzessin Wilhelm v. Sachsen-
Weimar, Hoheit. Stellverneterum Frau
Oberbürgermeister Wilckens

II. Abteilung: Weibliche Arbeiten für
Wohlthätigkeitdzwecke.
Vorsitzende: Frau Geheimerat G Meyer
Stellvertreterin: Frau Major Koehnhorn
Beirat: Stadtrat EUmer
loading ...