Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1906 — Heidelberg, 1906

Seite: A143
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1906/0635
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
143

II. FürFahrtenaufBälle, ins Theater, zu Gesell-'
schaften un 'd Konzerten zahlen mnerhaW lder Sta'dt (vergl. Ziff. I)
vor Mitternacht:

1 und 2 Pevsonen .... Mk. 1.20
3 und 4 Pevsonen .... Mk. 1.50

Ebensoviel kostet das Abholen. — Nach Mitternacht erhöht sich die Taxe ohne
Rücksicht auf die Personenzahl auf Mk. 3.—

III. Für die einfache Fahrt zu den Friedhöfen (mit Ausnahme des
Schlierbacher Friedhofs) zahlen:

1 und 2 Personen .... Mk. 1.—

3 und 4 Personen .... Mk. 1.50

Für die Hin- und Rückfahrt beträgt die Taxe bei ^stündigem Aufenthalt für:

1 und 2 Personen .... Mk. 2.50

3 und 4 Personen .... Mk. 3.—

Für die einfache Fahrt nach dem Friedhofe in Handschuhsheim zahlen: Zus. v.

1 und 2 Personen .... Mk. 1.50 7. v. s.

3 und 4 Personen .... Mk. 2.—

Kür die Hin- und Rückfahrt beträgt die Taxe bei V^ftündigem 'Aufenthalt für:

1 und 2 Personen .... Mk. 3.—

3 und 4 Personen .... Mk. 3.50

IV. Zur Besichtigung von Schlotzbeleuchtungen beträgt die
Droschkentaxe einschlietzlich der Abholung und Rückfahrt ohne Rücksicht auf
die Zahl der Personen Mk. 8.—

Hat der Kutscher für eine vorausgegangene Fahrt eine Taxe von minde- Zuf.v.
stenS 8 Mark bezogen, und mutz er im Anschlutz an diese Fahrt auf Vevlan- x. oo.
gen des Fahrgastes zur Schlotzbeleuchtung sahren bezw. zur Besichtigung der-
sek/ben anhalten, so ist eine Zusatztaxe von 4 Mark zu entrichten.

V. Für folgende Fahrten zahlt man, gleichviel
ob eine oder mehrere Personen fahren, als feste Taxe:

— ... — ,

Einf

Fahrt

oderz

ache

hin

arüch

,5

Hin-

und Rückfahrt

I. Schloßthor (mit 1 Stunde Aufenthalt bei Hin- und
Rückfahrt).

2


4


2. Schlößhotel.

3

30

4



2a. Für Fahrten nach dem Schloßparkhotel zahlt man,
aleichviel ob eine oder mehrere Personen fahren, als
feste Taxe.

4


5


3. Kreuzungsstelle der Schloßstraße und des alten
SchloßbergwegS.

2


2

50

3s. Zum oder nber den Graimbergweg ....

2



3



4. Molkenkur.

4



5



5. Molkenkur, Schloß.

5



6



6. Ueber Kanzel, Molkenkur und Schloß ....

5

50

7



7. Schloß, Molkenkur, Neuhof (Speyererhof)

8



9



8. Königstuhl oder Sternwarte .

9



12



9. Königstuhl mit je ^L stündigem Aufenthalt auf
Molkcnkur und Schloß .

12


14


10. Wolssbrunnen (Landstraße).

4



5



11. Wolfsbrunnen, Schloß.

5



6



12. Wolfsbrunnen, Dtolkenkur und Schloß

7



8



13. Wolfsbrunnen, Molkenkur, Schloß und Königstuhl

13



16

50

14. WolfSbrunnen, Aukopf, Drachenhöhle, Koylhof,
Drei Eichen, Molkenkur nach der Stadt zurück



j 18


15 Speyererhof (Neuhof).

5



!> «



^6. Speyereiho' (Neudof), Königstuhl . . . .

13

! —

i 16



17. Speyererhof (Neuhof), Königftuhl, Molkenkur und
Schloß.

!! 13


? 50

Abdg.v.

lo.xil.vs

Grg.u.
Abdg.v.
7. V. 3.
loading ...