Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1906 — Heidelberg, 1906

Seite: A191
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1906/0683
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
191

G e g e n st ä n d e

4. Butter und Butterschmalz.

u. Nichtfett, Asche, mikroskopische Prüfung.

d. Besümmung tzder fremden Fette, Nichtfett, Asche,

Säure .

6. Butterersatzmittel, Margarine.

6. Chokolade (Kakao). Wasser, Fett, Zucker, organische

und mineralische Verunreinigungen.

7. Essig. Exttakt, Asche, Säure, Metallsalze.

8. Fruchtsäfte. Wasser, Extrakt, Asche, Farbstoffe, Ver-

unreinigungen.. . .

9. Gewürze. a. Asche, Sand, mikroskopische Prüfung . .

d. Asche, Sand, mikroskopische Prüfung, Ex-
trakt.

10. Hefe. Wasser, Asche, mikroskopische Prüfung . . . .

Bestimmuna der Gährkraft.

11. Honig. Wasser, Asche, Zucker, mikroskopische Prüfung .

12. Käse. Wasser, Asche, mikroskopische Prüfung.

Bestimmung deS FetteS und SttckstoffS.

13. Kaffee und Kaffeesurrogate.

a. Prüfung auf künstliche Färbung.

d. Besttmmung der Äsche, mikroskopische Prüfung . .

e. Bestimmung des Koffeinaehalts.

Cichorien. Wasser, Asche, mrkroskopische Prüfung . .

14. Konditoreiwaren. Prüfung auf Reinheit, Verunreini-

gung durch giftige Farben.

15. Mehl. a. Feuchtigkett, Asche, Sand, mikroskop. Prüfung

d. Besttmmung der Backfähigkeit und des Klebers

16. Milch. SpezifischeS Gewicht, Trockensubstanz, Fett . .

17. Rahm. Chemische und mikroskopische Prüfung auf fremde

Beimengungen.

18. Schweinefett (Schmalz). Wasser, Asche, Säure,

Schmelzpunkt, Beimengung von Pflanzenölen . . .

19. Senf. Cyemische und Mlkroskopische Prüfung auf fremde

Zusätze.

20. Speiseöl. Prüfung auf Reinheit.

21. Stärke. Wasser, Asche, mikroskopische Prüfung . . .

22. Thee. Chemische und mikroskopische Prüfung auf Ver-

fälfchungen.

23. Trinkwasser. a. Chemische und mittoskopische Prüfung

d. Bakteriologische Untersuchung . . .
o. Vollftändige Wasseranalyse . . . .

24. Wein. Prüfung nach den im Kaiserlichen Gesundheits-

amte zusammengestellten Beschlüssen.

Obstwein, vergleiche Wein.

25. Wurst-undFleischwaren. Chemischeund mittoskopische

Untersuchung auf einen Zusatz fremder Stärke . . .
26-Zucker. a. Wasser, Asche, organische Beimengungen . .

d. Polarimetrische Untersuchung.

8. Gebrauchsgegenstände.

1. Metall-Legierungen für Eß-, Trink- und Koch-
geschirre, Konservenbüchsen, Druckvorrichtungen zum
Äusschank von Bier, Syphons für kohlensäurehaltige
Getränke, Metallteile für Mndersaugflaschen, Metall-
folien zur Verpackung von Schnupf-, Kautabak und Käse

Einzuliefernde

Menge

Ge-

bühr

50 gr

3

100 „

8

100 „

8

100 ..

10

1 äiter

5

250 gr

5

so „

3

so„

3

50 „

4

50 „

3

100 „

5

50 „

5

so „

10

100 „

3

100 „

5

250 „

15

100 „

5

50 „

5

250 „

5

250 ..

3

*/» üiter



50 gr

3

100 „

6

100 „

3

200 „

4

100 „

5

100 „

5

1 Äter

7

2 Flaschen

6

20 Liter

20bis

1 Liter

50

10

1 Stück

2

100 gr

3

100 „

5

1 Stück oder


50 gr

k
loading ...