Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1907 — Heidelberg, 1907

Seite: 361
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1907/0407
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
361

I. Grotzh. Dadische Staatsbehörden.

1. Grokh. Lkjirksamt.

Hauptstraße 209.

Sprechstunden täglich*von 10-12 Uhr, in dringenden Fällen auch sonst während der

Bureaustunden.

Amtsvorstand: Dr. Julius Becker, Geh.
Regierungsrat

II. Beamte: Heinrich Hebting, Oberamt-
mann, Alex. Schaible, Oberamtmann,
Richard Hepp, Amtlnann, Dr. Eduard
Brombacher, Amtmann
Amtsgehilfe: Referendär Adalbert Stehle
Revisoren: Joseph Winterer, Oberre äsor,
Adam Ludwig, Ludwig Zimmermann
Registratur: Otto Kahl, Kanzleisekretär,
Rudolf Edelmann, Amtsaktuar
Sportelbeamter: Friedrich Klingmann,
Registrator

Meldestelle, Bienenstr. 8.
Kanzleisekretär: Karl Brenneis
Aktuare: Albert Bihl, Wilh. Speck, Karl
Rottermann

Dienststunden: 9—1 Uhr vormittags,

3—5 Uhr nachmittags

Aktuare: Gust. Lankes, Fritz Heiner, Wilh.
Pfenninger, Herm. Dolland, Hans Leop.
Heß, Otto Kahl, Martin Bollack, Phil.
Bock, Peter Ehret, Albert Hörn, Georg
Steinbrenner, Heinrich Setbert, Ernst
Kunst, Ludwig Müller, August Hoff-
mann, Otto Merkel
Kanzleigehilfe: Oskar Gamber
Amtsdiener: Johann Gg. Hotz und Adam ,
SchiUing

Polizeikommissäre: Georg Mit'ch, August
Zimmermann (Kriminalpolizei)
Polizeiwachtmeister: Konrad Heiß, Maier
Polizeisergeanten: Otto Hatt, Christian!
Meerwarth, Jsidor Rittler, Franz
Schmid, Georg Wolf (Krimiualpolizei),
Gg. Hauß, Martin Herrmann, Joseph
Walter (Kriminalpolizei), Wilb. Schäfer
(Krinünalpolizei), Aoam Schmelcher
Schutzmänner: Adam Bamb (40). Christian >
Bastian (25), Jakob Bechtel 06), Karl ^
Becker (60), Job. Blum (0), David Boh-1
mann (23), Friedrich Buchenroth (45),!
Chrisiian Carstensen (29-, Georg Cdel->
mann i26>. Georg Cdinger (41), Adam >
Frank (35), Josef Gaiser (33), Phil. >
Gutsteisch (57), Oekar Henuig «58), >iarl
Herru«ann II (54), Zoh. Hnnmler (56-,
Cmald Jacobi (31), Fridol. Karrer <51 >,

Friedrich Kellner (27), Daniel Knissel
(48), Julius König (17), Otto Lang-
ner (61), Karl Lauer (13), Otto Leh-
mann (39), Maxim. Lerch (24), Stefan
Leuthner (55), Karl Löchner (42), Emil
Maier (28., Adolf Müller II (18), Otto
Müller I (50), Georg Noö (52), Karl
Ochs (9). Peter Olier (53), Gg. Pfung-
städter (36), Friedrich Reichenthaler (30),
Emil Reimer (21), Guft. Wilh. Riedel
(20), Aug.Schmitt I (12), Gg. Schmitt ll

(I) , Jak. Schnabel (37), Mich. Schöop-
lein (15), Oskar Scholtz (47), Paul
Schüler (62), Ferdin. Sickinger (49),
Gust. Simon (46), Peter Spies (33),
Jakob Steinmetz (43), Joseph Steubing

(II) , Hans Ulsenheimer (32) Friedrich
Vollet (6), Ludwig Warnecke (14), Joh.
Wagner (59), Hugo Weindel (7), Cugen
Weiß (44), Friedrich Wenzelburger (4),
Heinrich ^irkel (19). (Die den Namen
beigefügte Nummer ist die Dienstnummer
des betr. Schutzmanns)

Gendarmerie-Wachtmeister: Leopold Speck,
Hauptstraße 143, Jos. Lechner, Wacht-
meister, Kettengasse 25

Gendarmen: Johann Bausbach, Plöck 81,
Emil Präg, Augustinergasse 11, Hein-
rich Lauber, Unterestraße 10, Wilhelm
Brunner, Hauptstraße 222

Bezirksbauschätzerfürdie Cinschätzung
der Gebäude zurFeucrversicherung in der
Stadt Heidelberg: Gg. Schmitt, Philipp
Krall, Michael Schäck, Albert Sauter,
Ortsbauschätzer Friedrich Schrade und
Heinrich Hirsch

Bezirksbauschätzer für die Einschätzung
der Gebäude zur Feuerversicherung:
n. in den Landgemcinden der Cbene:
Iakob Wißmeier und Friedrich Weber
in Heidelberg

b in den Odenwaldgemeinden:

Peter Weber in Neckargemünd und Iak.
Stetzelderger in Bammentbal
Mitglieder des Bezirksratcs.

Hofrat Prof. Dr.Gg. Iellinek in Heidclbcrg.
StadtratAnt. Ludw.Lehmann G Heidel-
berg, Kommerzienrat Friedr. ^äwlt in

24
loading ...