Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1907 — Heidelberg, 1907

Seite: 398
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1907/0444
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
3S8

4. Äufsichtskommission für -ie städtische Ästgemeiue
Ärbeitsnachweisanstalt.

Vorsitzender: Bürgermeister Dr. Walz
Mitgueder: Schneidermeister Nikol. Jung-
hanns, Architekt Otto Sauter. Schlosser
Georg Daub und Buchdrucker Christian
Heckmann

Stellvertretende Mitglieder: Friseur Julius
Dörffel, Schuhmachermeister Gg. Müller,
die Stadtverordneten Karl Rausch und
Adam Schubach

5. Ärmemat, Rathaus-Neubau III. Stock, Zimmer Nr. 33.
Amtsstunden: Vormittags von 8—12 Uhr.

Vorsitzender: Bürgermeifter Fr. Wielandt
Stellvertreter: Bürgermeister Dr. Walz
Mitglieder: Geh. Hofrat Prof. Dr. Flei-
ner, Direktor der medizin. Poliklinik als
Armenarzt, Großh. Amtmann Dr. Brom-
bacher als Vertreter des Großh. Bezirks-
amtes, Pfarrer A. Mannert, Bezirks-
rabbiner Dr. Pinkuß, Pfarrer Ad.
Raupp in Handschuhsheim, Pfarrkurat

I. L. Saur in Neuenheim, R. Schneider,
Stadtpfarrer daselbst, Fr. Schwarz,
Stadtpfarrer, Friedrich Seyfried, Stadt-
pfarrer, Franz Wilms, Stadtpfarrer
und die Stadträte und Armenpfleger:
Louis Ackermann, Georg Bäuerle, Eu-
gen Bardes, Ad. Franz Christmann,

A. Ellmer, Joh. Fischer, K. Gebhard,
Louis Hofstetter, Karl Hohmeifter, Karl
Koch, Gg Liedvogel, Wilhelm Merkel,
Jgnaz Röder, Emil Roesler, August
Schaaff, Louis Schaaff, Oskar Schepp,
Thomas Schmucker, Paul Schwarz, I.
Schweikert, Adolf Sendele, Karl Ueberle,
Lorenz Walk und L. Weller

Armenkassenrechner: Fr. Dingeldein
Armenratssekretär: Adolf Dürr. beurlaubt
Stellvertreter: Sekretär Karl Schäfer
Kanzleiasststent: K. Förderer
Gehilfe: O. Heilig
Armenkontrolleur: B. Hofheinz
Diener: I. Nicolaus

Zum Zweck der Armenpflege ist die Stadt in 24 Bezirke eingeteilt:

I. Schlierbach vom zweiten Bahnüber-

gang an

Armenpfleger: Wagnermeister L. Weller

II. Schlierbach vom Karlstor bis zum

zweiten Bahnübergang
Armenpfleger: Kausm. Jak. Schweikert

III. Nördliche Seite der Hauptstraße vom
Markt bis zum Karlstor, Leyergasse,
Jakobsgasse und Neckarmünzgasse

Armenpfleger: Privatmann Louis Acker-
mann

IV. Semmelsgasse und Hirschstraße
Armenpfleger: Tapezier W. Merkel

V. Hauptstraße südliche Seite vom Korn-

markt bis zum Karlstor, einschl. Kurzer
Buckel und Eselspfad

Armenpfleger: Hofkürschner Paul Schwarz

VI. Haspelgasse, Steingasse, Fischergasse,
Fijchmarkt, Marktplaß und Obere
Neckarstratze

Armenpfleger: Schreinermeister Jgnaz
Röder

VII. Hauptstratze südl. Seite von d. Krämer-
gasse bis zum Kornmarkt, Oberer und
Unterer Fauler Pelz

Armenpfleger: Privatm. Karl Koch

VIII. Hauptstraße südl. Seite vom Lud-
wigsplatz bis einschl. Krämergasse

Armenpfleger: Dreher Eugen Bardes

IX. Bussemergasse und Kleine Mantelgasse
Armenpfleger: Kaufmann Ad. Franz

Christmann

X. Dreikönigstraße, Lauerstraßemit Neckar-

staden

Armenpfleger: Gastwirt Louis Schaaff

XI. Nördliche Seite der Hauptstraße von
der Marstallstraße bis zum Markt
(Cafs Wachter), Untere Straße und
Pfaffengasse

Armenpfleger: Kaufm. Oskar Schepp

XII. Grotze Mantelgasse und Heumarkt
Armenpfleger: Schlossermeister Georg

Bäuerle

XIII. Schloßberg unterer Teil bis zum
Durchzug des neuen Schloßweges,
ferner Klingentor- und Klingenteich-
straße, Schloßberg oberer Terl, neue
Schloßstraßeu.Schloß-Wolfsbrunnen-
weg

Armenpfleger: Buchbindermeister Karl
Hohmeister

XIV. Hauptstraße südliche Seite von der
St.Annagasse bis einschl.Grabengasse,
Leopoldstraße und Plöck

Armenpfleger: Stadtrat E. Roesler

XV. Hauptstraße nördl. Seite von der
Ziegelgasse bis einschl. Marstallstr.
und Unt. Neckarstr. von Nr.58—-116

Armenpfleger: Seilermstr. Aug. Schaaff
loading ...