Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1907 — Heidelberg, 1907

Seite: 404
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1907/0450
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
404

Mit Austritt Spätjahr19I2: KarlArnold,
G. Christmann I, Ph. Frisch, H. Groß,

I. Heiß, Oberlehrer G.Herrigel, K.Heu-
ser, M.Heuser, Ew.Hünger, H.Koch, I.
Leibert, Tch. Lentz, Lic. theol. Fr.Nieber-
gall, Prof.Dr. F.Rösiger, B. Schröder,

J. Schumacher, H.Sieber, Ad.Soina, M.
Vogel, Dr. L. Volz, HauptlehrerWagner,
Bürgermeister Prof. Dr. Walz, F. Weber.
Dazu kommen die 8 Mitqlieder des Kir-
chengemeinderats und desien Vorsitzender

Organist und Kantor: Hauptlehrer Ph.
Waaner, zugleich Kirchenrechner, Luther-
stratze 18

Kirchendiener: Fr. Vogt, Rahmengasse 8

k. Stadtteil Handschuhsheimr

Evang. Kirchengemeinderat.
Vorsitzender: Adolf Raupp, Pfarrer
Mitglieder: Joh. Fischer, Stadtrat, Jak.
Bauer, Landwirt, Frdr. Hübsch, Müller,
Hch. Nummer, Landwirt, Hch. Mutschler,
Kaufmann, Seb. Gerlach, Landwirt
Kirchendiener: Gottfried Hamleh

g. Evang. kirchl. Gemeindepftege.

Vorsitzender der Kommission: Stadtpfarrer
Schmittbenner

Gemeindeschwestern: Karl-Ludwigstr. 8

ir. Evang. Kirchenban-Jnspektion.

Plöck 66.

Vorstand: Großh. Baurat Herm. Behaghel
Großh. Architekt: I. Martin Huber
Kanzleigehilfe: Hugo Dobler

Technisches Hilfspersonal:
Werkmeister: A. Fais u. Ph. Stetzelberger
Architekten: Ph. Hettinger, H. Kölmel,
P. Bär

Gehilfe: K. Ender

i. Evang. Pftege Schönan.

Bergheimer Straße 68

Vorstand: Adolf Abel, Gr. Oberinspektor
Buchhalter: Heinrich Keller
Verwaltungs-Gehilfe: Hugo Wolfert
III. Gehilfe: August Krieger
Schreibaushilfe: Philipp Scheid

2. Lvang.-lutherische LreuMmeindr.

(Unter dem Oberkirchenkollegium der selbständigen ev.-lutherischen Kirche in Preußen,
Waldeck, Baden und der Schweiz stehend.)

Kirchen-Vorsteher und Lektor: Frz. Niethe, Bureauvorsteher i. Mannheim, Tattersall-

ftraße 5.

Die Gottesdienste finden in der Turnhalle des Schulhauses Kaiserstr. 20/22 alle 14 Tage
statt und zwar abwechselnd am Vormittag 9'/2 Uhr und Abend 6 Uhr durch Pfarrer
Rübenstrunk aus Franksurt a. M. (Keplerstr. 30).

Ä. Kath. Stadtpfarramt Heidelderg.

Jngrimstr. 2.

Stadtpfarrer: Franz Wilms, Geistl. Rat,
Jngrimstr. 2

Kapläne: Josef Schlitter, Jngrimstr. 2
Friedr. Karcher, Jngrimstr. 2
Leopold Schweizer, Hauptstr. 27
Karl Bürsig, Jngrimstr. 2
Kirchendiener: Franz Heller, Schulg. 3
Kirchendiener für St. Annakirche: Konrad
Sick, Fahrtg. 10

d. Kath. Stadtpfarrkuratie aä
8t. iroiiifalium.

Kaiserstr. 34.

Kurat: Adalbert Haller, Kaiserstr. 34
Kaplan: Bernh. Kech, Kaiserstr. 34
Kirchendiener:ÄntonLchäfer,Bahnhofstr.53
S t i f t u n g d r a t.

Ltadtpfarrer u. Geistl. Rat Franz Wilms,
Vorsitzender, Kurat Adalbcrt Haller, Hof-
dekorateur Ernst Atzler, prakt. Arzt Dr.
Leopold Fischer, Maler u. Tüncher Georg

Hauck, Oberrechnungsrat Anton Hund,
Hofrat Professor Dr. H. Losien, Rechts-
anwalt Dr. W. Moufang

Kirchengemeindevertretung.

Vorsitzender: Stadtpfarrer und Geistl. Rat
Franz Wilms

Stellvertreter: Rechtsanwalt Dr. Wilhelm
Moufang

Mitglieder: der ganze Stiftungsrat und
Reallehrer Leopold Auer, Professor Dr.
Karl Bauer, Tapezier Karl Baumann,
Privatm. Peter Baumqärtner, Haupt-
lehrer Hugo Berger, Schreiner Iakob
Burkart, Schreiner A. Bröter, Schlosser
Heinrich Ehrist, Buchdrucker Franz Clor-
mann, Oberamtsrichter Robert Diez,
Bezirkskontrolleur Josef Eirich, Kauf-
mann Jakob Fehringer, Kaufmann
Theodor Gätschenberger, Weinhändler
Wilh. Geiger, Revisionsaufseher Josef
Hasenfratz, Kaufmauu MartinHengftler,
Postsekretär Johann Kniep, Kaufmann
Robert Krauth, Oberpedell Iosef Lehn,
loading ...