Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1907 — Heidelberg, 1907

Seite: 419
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1907/0465
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
419

Vereinslokal: Essighaus, Eing. Theater-
straße 16

Zahl der Mitglieder: 330

Katholifcher Lehrlingsverein.

Präses: Kaplan Friedrich Karcher
Vereinslokal: Schulgasse 3

Pararnenten-Verein.

Vereinslokal: Marienhaus, Bismarckstr. 5.
Geistl. Vorstand: Kurat Josef L. Saur
Präsidentin: Frau Hofrat Professor Dr.
Lossen (Rohrbacher Straße 38)

Altkathol. Frauenverein.

Präsidentin: Frau Professor Holzer
Kasster: Frau Sekretär Hertweck
Vorstandsdamen: Frau Wißler, Frau Dr.
Koch, Frau Direktor Merker, Frau Sekre-
tär Mehlem, Frau Mehl, Fräul. Veith,
Hanptlehrerin, Frau Clormann, Frau
Bussemer, Frau v. Konig, Frau A. Schuh,
Frau Stadtpfarrer Seyfried
Beiräte: Herren Alt-Oberbürgermeister
Bilabel, Stadtpfarrer Seyfried

Altkathol. Stervekasse f. Dentsch-
land „Charitas".

Vorstand: Stadtpfarrer Seyfried
Zahl der Mitglieder: 1900
Sterbegeld: 100—300 Mk., je nach Mit-
gliedschaftsdauer; Beitrag 12 Pfg. pro
Sterbfall

Altkathol. Pretz- u. Schristenverein.

Vorstand: Stadtpfarrer Seyfried
Zahl der Mitglicder: 36

Altkathol. Jünglingsverei«.

Ehrenvorsitzender: Stadtpfarrer Seyfried
Vorstand: Otto Schubert
Zahl der Mitglieder: 16

Jsrael. Beerdigungsbrnderschaft

und Bikur Cholim-Kasse.

Vorstand: Ernft Carlebach, Samuel Wolf
Zahl der Mitglieder: 18

Jsraelitische Beerdigungskasse.

Verwaltungsrat: Der Synagogenrat
Rechner: S. Seligmann, Brückenkopfstr. 4
Diener: Hch. Seligmann, Gr. Mantelg. 3
Zahl der Mitglieder: 186

Jsraelitischer Frsuenvereiu.

Vorsteherinnen: Frau Ernft Carlebach,
Frau Ferd.Kaufmann, Frau Mar Maier,
Frau Moritz Oppenbeimer
Rechner: Isidor Maier
Zahl der Mitglieder: 118

Jsraelitischer Jünglingsverein.

Vorsitzender: Stadtrat Eduard Reis
Vorstandsmitglied: Max Eisemann
Rechner: B. Wolff ^

Schriftführer: Adolf Seligmann
Zahl der Mitglieder: 34

Jsraelitischer Mädchenvereiu.

Vorsteherin: Frl. Hanna Neumann
Rechnerin: Frl. Regina Gernsheimer
Beirat: Bezirksrabbiner Dr. H. Pinkuß
Zahl der Mitglieder: 61

Jsraelitischer Unterstützungsverei«:
OeuLNos Oüusoctim.

Vorftand: Stadtrat Eduard Reis
Vorstandsmitglieder: A. L. Loewenthal,
Max Maier, Bezirks-Rabbiner Dr. H.
Pinkuß und Benno Wolff
Zahl der beitragenden Mitglieder: 100

Jsrael. weiblicher Beerdigungs-
verein;

Vorstand: Die Frauen Emma Carlebach,
Lisette Kahn, E. Marx und Auguste
Schwarzschild

Diener: Hch. Seligmann, Gr. Mantelg. 3
Zahl der Mitglieder: 169

Verein zur Unterstützung von orts-
sremden und auswürtigen armen
Jsraeliten.

Vorstand: Professor S. Lefmann
Vorft.-Mitglieder: Dr. Elsaffer, W.Gerns-
heimer, Max Maier und Benno Wolff
Pfleger: Heinrich Seligmann
Diener: Johann Keller
Geschäftszimmer: Große Mantelg. 3
Geschäftsstunden: von 3—4 Uhr
Zahl der beitragenden Mitglieder: 88

Luis enheilanstalt.

Unter dem Protektorat I. K. Hoheit der
Großherzogin Luise von Baden.
Luisenstraße 5.

Ver waltungsrat:

1. Vorüand:

2. „ Hofrat Prof. Dr. Lossen
Rechner: Fritz Landfried

Geh. Reg.-Rat Becker, Architekt Thomas,
Schlachthof-Vorstand Zahn, Buchhandler
Guft. Koester, Stadtrat Rösler
Oberin: Schönle

St. Josephshaus.

Landhausstraße 25.

St. Josephshaus, Filiale des Mmrerhlmses
in Freiburg, Privatklinil
Barmherzige Schwestern
loading ...