Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1907 — Heidelberg, 1907

Seite: 427
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1907/0473
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
427

Freie Jrmung der Maler-, Tüncher-
und Lackierrueister Heidelberg.

Obermeifter: Ziegler
Schriftführer: H. Wollthan
Rechner: Jos. Fischer
Mitgliedcr: 30

Bund deutfcher Militär-Anwärter.

Verein Heidelberg des Bundes deutscher
Militär-Anwärter.

1. Vorsitzender: Ober-Postassiftent Graf

2. „ :RevisionsaufseherZimmer-

mann

Schristführer: Stadtkassen-Assistent Kraft
Rendant: Kassendiener Crummenerl
Zahl der Mitglieder: 72

Kanouierverein Heidelberg.

Lokal: Deutsches Haus.

1. Vorstand: K. Kohm

2. „ : I, Boller

Schriftführer: G. Scheuble
Rechner: I. Lang
Diener: K. Quast

Zahl der Mitglieder: 290

Bad. Leib-Greuadier-Berein
Heidelberg.

Vereinslokal: Deutsches Haus.

1. Vorstand: I. Stulz, Straßenmeister

2. „ Ludw. Owart, Oberausseher
Kassier: N. Wentz, Oberpostassistent
Schriftführer: F. Schilling, Oberpostassist.
Mitgliederzahl: 130

Militärverein „Germania"
Handschuhsheim.

1. Vorstand: Otto Neureither

2. „ Jakob Weber
Kassier: Heinrich Kuhn

Militärvereinsverdand Pfalzgau.

1. Vorsitzender: Rechtsanwalt Dr. Bauer,
Oberleutnant d. R.

2. Vorsitzender: Oberlehrer Griefer, Kirch-
heim

Rechner: Baukontrolleur Zaiß
Schriftführer: Dr. Julian Reis

Dem Verband gehören folgende Militär-
und Waffenvereine an:

Militärverein Heidelberg.

Vereinslokal: Fauler Pelz

I. Vorstand: Dr. E. Bauer, Rechtsanwalt,
Oberleutnant d. R.

II. Vorstand: K. Wolf, Architekt, Leutnant
der Reserve

Schriftführer: Wilh. Anderst, Kaffenassist.
Rechner: R. Roßbach, Bankbeamter
Vereinsdiener: L. Rüttinger, Haupstr. 66,
Hinterhaus

Zahl der Mitglieder: 890

Militärverein Neuenheim.

Lokal: Gasthaus zum Schiff.
Vorstand: Friedrich Vogel, Küfermeiiter
Schriftsührer: Ph. Eck
Kassier: I. Bechtel
Mitgliederzahl: 180

Berein ehem. 110er Heidelberg.

! (Kaiser-Grenadiere).

Vereinslokal „Prinz Max".

I. Vorstand: Albert Bürkle, Hoflieferant
>, 1l. „ Wilhelm Baas

> Schriftführer: Karl Gerbert
j Kassier: I. Schwed jun.

! Vorsitzender des Vergnügungs-Ausschusses:
W. Baas

Mitgliederzahl: 220

Berein ehem. 111er Heidlberg.

Lokal: Mainzer Bierhalle.

1. Vorstand: Karl Greiner

2. „ Karl Wittmann

Schristführer: E. Galusky
Kassier: Heinrich Horter
Zahl der Mitglieder: 80

Kavallerie-Berein Heidelberg.

I. Vorstand: Dr. I. Reis, Fabrikant
II. „ S. Schmieg, Privatier
Schriftführer: Karl Englert
Rechner: Georg Schmidt, Kleinschmidtstr. 7
Diener: Ludwig Laffa
Zahl der Mitgtteder: 150

Marine-Berein.

Unter dem Protektorat Sr. Kgl. Hoheit
des Großherzogs Friedrich von Baden.
Mitglied der Vereinigung Deutscher
Marinevereine und des Flottenvereins.
1. Vorsitzender: I. Kunst, Elektrotechniker
! 2. Vorsitzender: Hch. Müller, Lok.Führer
' Kassier: Karl Dörzenbach

> Schriftführer: Karl Sommer
Zahl der Mitglieder: 58

Militärverei« Handschuhsheim

1. Vorstand: Franz Thurecht
Schristfübrer: Natschreiber Sclmubbut
Kaisier: Georg Heinzclmann

Kriegerverein Heidelberg

Lokal: Stadt Düsseldorf.

I. Vornand: Anton Scherer

II. „ Iob. Kücherer
loading ...