Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1908 — Heidelberg, 1908

Seite: 385
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1908/0443
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
385

I. Grotzh. Vadische Staatsbehörden.

1. Sroßh. LyirLsamt.

Hauptstraße 209.

Sprechstunden täglich von 10-12 Uhr, in dringenden Fällen auch sonst während der

Bureaustunden.

Amtsvorftand: Dr. Julius Becker, Geh.
Regierungsrat

II. Beamte: Alex. Schaible, Oberamt-
mann, Richard Hepp, Oberamtmann,
Dr. Karl Freudenberg, Amtmann, Dr.
Eduard Brombacher, Amtmann
Amtsgehilfe: Reg.-Assessor Hans Fuchs
Revisoren: Joseph Winterer, Oberreoisor,
Adam Ludwig, Ludwig Zimrnermann
Registratur: Otto Kahl, Kanzleisekretär,
Rudolf Edelmann, Amtsaktuar
Sportelbeamter: Friedrich Klingmann,
Registrator

Meldestelle, Bienenstr. 8.
Kanzleisekretär: Karl Brenneis
Aktuare: Philipp Bock, August Guggen-
bühler

Dienststunden: 9—1 Uhr vormittags,
3—5 Uhr nachmittags

Aktuare: Gust. Lankes, Fritz Heiner, Wilh.
Pfenninger, Herm. Dolland, Hans Leop.
Heß, Wilh. Speck, Martin Bollack, Al-
bert Bihl, Albert Hörn, Georg Stein-
brenncr, Heinrich Seibert, Ernst Kunst,
Karl Rottermann

Amtsdiener: Johann Georg Hotz, Adam
Schilling und Karl Lauer
Polizeikommissäre: Georg Mitsch, August
Zimmermann (Kriminalpolizei)
Polizeiwachtmeister: Konrad Heiß, Maier,
Hermann Fichter

Polizeisergeanten: Otto Hatt, Frz. Schmid,
Georg Wolf (Kriminalpolizei), Georg
Hauß, Martin Herrmann, Joseph Wal-
ter (Kriminalpolizei), Wilhelm Schäfer
(Kriminalpolizei), Adam Schmelcher
Schutzmänner: Adam Bamb (40), Jakob
Bechtel (16), Karl Becker (60), Jo-
hann Blum (5), David Böhmann
(23), Friedrich Buchenroth (45), Chri-
stian Carstensen (29), Georg Edel-
mann (26), Georg Edinger (41), Adam
Frank (35), Iosef Gaiser (33), Phil.
Gutfleisch (57), Oskar Hennig (58), Karl
Herrmann (54), Ioh. Himmler (56),
Ewald Jacobi (31), Fridol. Karrer (51),
Friedrich Kellner (27), Daniel Knissel
(48), Julius König (17), Otto Lang-
ner (61), Otto Lehmann (39), Maxim.

Lerch (24), Stefan Leuthner (55), Karl
Löchner (42), Emil Maier (28), Adolf
Müller III (18), Hermann Müller I (8),
Otto Müller II (50), Gg. Notz (52), Karl
Ochs (9), Peter Olier (53), Gg. Pfung-
städter (36), Friedrich Reichenthaler (30),
Emil Reimer (21), Gust. Wilh. Riedel
(20), Aug.Schmitt I (12), Gg. Schmitt ll

(I) , Hch. Schmidt III (34), Iak. Schnabel
(37), Mich.Schöpplein (15), Joh. Scholl-
merer (25), Oskar Scholtz (47), Paul
Schüler (62), Ferdin. Sickinger (49),
Gust. Simon (46), Peter Spies (38),
Jakob Steinmetz (43), Joseph Steubing

(II) , Hans Ulsenheimer (32) Friedrich
Vollet (6), Ludwig Warnecke (14), Ioh.
Wagner (59), Hugo Weindel (7), Eugen
Weiß (44), Friedrich Wenzelburger (4),
Heinrich Zirkel (19). (Die den Namen
beigefügte Nummer ist die Dienstnummer
des betr. Schutzmanns)

Gendarmerie-Wachtmeister: Leopold Speck,
Hauptstraße 143, Wachtmeister Anton
Bachmann, Kettengasse 25

Gendarmen: Johann Bausbach, Plöck8l,
Adolf Grießhabcr, Hauptstr. 220, Hein-
rich Lauber, Unterestraße 10, Wilhelm
Brunner, Hauptstraße 222

Bezirksbauschätzer für die Einschätzung
der Gebäude zur Feuexversicherung in der
Stadt Heidelberg: (HH Schmitt, Philipp
Krall, Michael Schäck, Albert Sauter,
Ortsbauschätzer August Neiher und Hein-
rich Hirsch

Bezirksbauschätzer für die Einschätzung
der Gebäude zur Feuerversicherung:
u. in den Landgemeindcn der Ebene:
Iakob Wlßmeier und Friedrich Webcr
in Heidelberg

b. in den Odenwaldgemeinden:

Peter Weber in Neckargemünd
Mitglieder des Bezirksratcs.

Geh. Hofrat Prof. Dr. Gg. Iellinek in Hei-
delberg, Stadtrat A. L. Lehmann in Hei-
delberg, Kommerzienrat Fricdr. Schott
in Heidelberg, Stadtrat Wilh. Kneger in
Heidelberg, Gemeinderat Hch. L)chröder
in Dossenheim, Fabrikdirektor G. Mar-
tiui in Baminental, Mühlenbesitzer
Karl Schuh in Kirchhcim, Bürgermcistcr

25
loading ...