Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1908 — Heidelberg, 1908

Seite: 396
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1908/0454
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
3S6

2. Sad. Krenadikr-Kegiment Kaiser tvilhelm I. Ur. 110. II. Satailloa.

Seminarstraße 2.

Kommandeur: Major Mengelbier
Adjutant: Leutnant Lenders
Hauptmann: Freiherr v. Kleist, 6. Kp.

„ Marggraff, 7. Kp.

„ Winckler, 5. Kp.

„ Gaudenbergerv.Moisy,8.Kp.

Ober-Leutnant: Alewyn
Leutnants: Berton, Böker, von Borcke,
Schmitthenner, Sickinger, v. Heymann
Stabs- und Bataillonsarzt: Dr. Förster
Zahlmeister: Richter

Garnisonverwattung.

Vorstand: Garnison-Verwaltungs-Jnspektor Nanke

III. Laiserlichrs Postamt.

Hauptpost: Rohrbacher Straße 3 — Stadtpost: Grabengasse 5.
Neuenheim: Schröderstraße 20 a.

Vorsteher: Postdirektor Leuthner

Postinspektor: Müller
ostpraktikant: Ernst

ber-Postsekretäre: Ehrmann,Pfeil,Schuh-
mann, Ströck

Postsekretäre: Bauer, Ehret, Heuberger,
Hildenbrand, Hofmann, Kniep, Kritzler,
Münkel, Reinmuth, Schnorr, Stern,
Weber

Ober-Postassistenten: Alsweiler, Bär,
Eckert, Eisenring, Fischer, Gehring,
Graf, Herold, Leonh. Hillengaß, Hirsch,
Kaufmann, Krug, Lipp, Neureither,
Oechsler, Scheidel, Schilling, Schleck-
mann, Schmitt, Eduard Schneider, Ph.
Schneider, Schreck, Schumann, Wentz,
Wettstein, Wilhelm, Witter

Postassistenten: Berger, Binkele, Eier-
mann, Erhardt, Eubler, Geißler, Gö-
bel, Greulich, Hanser, Häusler, Hecker,
Hefner, Nikolaus Hillenbrand, Heinrich
Hillengaß, Kern, Kettemann, Kleinböck,
Klingenfeld, Lenhard, Ludwig, Ris,
Schacherer, Schäfer, A. Schmidt,
Schmoll, Schweizer, Sponagel, Strie-
gel, Unold, Ullrich, Wahl, Walter,
Wittmanu, Zabler

Postanwärtcr: Fath, Grän, Mehr

Postgehilfin: Creutzer.

Postgehilfen: Bceser, Bohner, Adalbert
Hillenbrand, Hils, ^cheifele, Emil
Schneider

Ober-Brieftrüger: Hilkert, Hufnagcl, Kou-
rad, Sturm

Ober - Postschaffner: Arnold, Ballmann,
Ludwig Bender, Bontemps, Buckel,
Eimcr, A. Frey, Großkopf, Hänle, Hei-
lig, Ph. Hcuser, Hcitz, Horsch, Lichteu-

thaler, Liebler, Pfeiffer, Stegmüller,
Uhrig, Zugelder

Briefträger: H. Berger, Eiermann, Engert,
Fath, Flaig, Fleck, P. Frey, Friedel,
Iohann Fritz, Gehrig, Gutfleisch, Haag,
B. Heuser, Hirn, Hörner, Klausmann,
Kratzert, Lay, Pförtner, Scheuermann,
G. Schmidt, I. Schmitt, F. Schneider,
K. Schneider, Schweikart, Stams, Unger
Postschaffner: Anselm, Barthelme, Beck,
Becker, Frz. Bender, Bischoff, Brümmer,
Brust, Ebel, Eberhard, Englert, Frisch,
Philipp Fritz, Götz, L. Groß, I. Ham-
leh, F. Heiß, Wilhelm Heiß, Hübner,
Iordis, Kletti, I. Krumm, Linninger,
Meier, Pföhler, Rapp, Riehl, Nudolph,
Rückemann, Strickler, Vogel, Ioseph
Weber, I. Winft Wüst
Landbriefträger: Spöhrer, Weingärtner
Postboten: V. Berger, Philipp Berger,
Breinig, Bühler, Ditzenbach, Döll,
Dosch, Franz Eichler, Heinrich Eichler,
Heinrich L. Eichler, Frank, Frauenfcld,
Göpferich, I. Groß, Haas, E. Hamleh,
Hauk, Heckmann, Heim, Heinrich, I.
Heiß, Herkel, Horr, Klebes, Kocher,
Körbel, Krebs, Wilhelm Krumm, Küb-
ler, Kuhn, Kumpf, Lammerdin, Lauer,
Lehn, Lenz, Link, Mohr, Morr, Müllcr,
Oberst, Oeder, Pantle, Pfisterer, Nein-
hard, Nichter, Rummer, Salzgeber,
Sauer, Schifferdecker, Schumacher,
Schwöbel, Sigmann, Söhner, Sohns,
Sommer, Spieß, Stadler, Stecher, llll-
merich, Walther, G.Weber, Karl Weber,
Weinsheimer, Hermann Wink, Ziegler,
Zorn, Zutavern
Posthalterei: Fritz Seppich

Die Postschaltcr sind gcöffuct: 1. Beim Hauptpostamt irnd bei der Stadtpost:
an Wochentagen: a) im Sommerhalbjahr vou 7 Uhr vormittags bis 8 Uhr abeuds;
h) im Wiutcrhalbjahr vou 8 Uhr vormittagS bis 8 Uhr abends. An ^onn- und
Feicrtageu: von 7 bezw. 8 -0 llhr vormittags und von 12 Ubr vormittagS bi« 1 Ubr
loading ...