Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1908 — Heidelberg, 1908

Seite: 422
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1908/0480
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
422

Gewöhnliche Trauungstage: Dienstag,
Donnerstag und Samstag vormittags
von 10 Uhr ab

Standesbeamter: Oberbürgermeister Dr.
Wilckens

Stellvertreter: Bürgermeister Dr. Ernst
Walz, Bürgermeister Wielandt und Rat-
schreiber Georg Joseph Kausmann
Stellvertreter für Geburts- und Sterbe-
fälle: Kanzlei-Assistent Ph. Eck

31. Atandesamt Heidetberg-Handschuhsheim.

(Rathaus daselbst II. Stock, Sekretariatszimmer.)

Standesbeamter: Stadtrat Joh. Fischer Geschäftsstunden und gewöhnliche Trau-
Stelloertreter: Gemeindesekretär Adolf ungstage wie 28.

Schaubhut.

32. Ltiftangsverrechnung.

Rathaus II. Stock (ehemals Popp'sches Haus), Zimmer Nr. 38.
Karl Boos, Städt. Stiftungsrechner.

33. Tieföauami, (Rathaus III. Stock, Zimmer Nr. 27).

Vorstand: Stadtbaumeister Fries
Jngenieur: Christoph Kolb
Technischer Assistent: Hermann Schmitt
Zeichner: Friedrich Fey, Adam Herth
und Kornel Bartholme
Kanzlei-Assistent: Berthold Sieber
Stadtgärtner: Georg Himmer
Obergärtner: Albert Rus

Stadtbauaufseher: I. I. Lay
Bauaufseher: Robert Stark
Straßenmeister: Albert Mühlbauer und
Heinrich Groß
Maschinist: Jakob Sommer
Anlagen-Aufseher: Adolf Mark und Emil
Schroth

Diener: Iohann Schaller

34. Verbrauchssteuererhebung.

Kontroleur: Jakob Zobeley ! W. Zänglein, I. Hutter, A. Greitmann,

Erheber: Johann Straub, Aug. Schmitt,! Ad. Schmelcher und Gg. Lud. Weber

35. Ltiibtisches Vermejsungsamt.

Rathausneubau II. Stock, Zimmer Nr. 24.

Amtsstunden für das Publikum: Moutag,! Vermessungsassistent: Friedrich Gäng
Mittwoch und Freitag von 9—11 Uhr. Technische Gehilfen: P. Seib u. W. Heiß
Vorstand: Oskar Kramer, Stadtgeometer Meßgehilfe: M. Nägele

36. Volkslesehalle und volksbibliothek.

Seminarstraße 1, ebcncr Erde.

Lesezeit: Wvchentags von 11—1 Uhr vor- > Verwalter: Gg. Zink, städt. Bibliothekar.
mittags und von 5—10 Uhr nachmittags, > Wohnung: Albert-Mays-Str. 3. Ver-
Sonntags von 4—7 Uhr nachmittags > waltungssprechzeit von 11—1 Uhr vor-
Leibzeit: Montags, Mittwochs und Frei- mittags an allen Wochentagen
tags von 7—9 Uhr nachmittags ^ Gehilfin: Elise Zink

37. Uohnungsaufseher und Desinfektor

Georg Bauer, Untere Neckarstraße 108

Für einzelne Verwaltungszwcige beftehen folgende ftädtische

RiNnMif slNNLN ^

i. Kommisfion für das Äbfuhrwesen.

Vorsivender: Oberbürgermeister Dr. Larl Fries, Medizinalrat Dr. C. Mittcrmaier,
Wilckens BerwaUer Reiuhardt, Medizinalrat Dr.

Mitgliedcr: Stadlräte Ditteney, Olinger, G. Vulpius und Schlachthos-Direktor
Schmidt, Winter, Stadtbaumeister Nik. Zalm

2. Anlagen-Kommisflon.

Vorsitzender: Sladtrat Nodrian 'Brechter, Oberforsrer Krutina, Privai-

NUtglieoer: Stadträle Bohrmann nnd mann Fricd. 'WalP
loading ...