Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1908 — Heidelberg, 1908

Seite: 438
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1908/0496
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
438

Ewald, Emilie Henninger, Hauptlehre-
rinnen, A. Berger, I. Probft, L. Sauer,
M. Junker, E. Mampel, E. Kneucker,
E. Berger, L. Clormann, A. Seitz
Diener: Anton Fehringer (Sandg. 16), Karl

Lenz (Plöck 105), I. Feßler (Landhaus-
stratze20), Jak. Hörnle (Vangerowstr. 9),
Martin Krambs, Hausmeister (Mönch-
hofstraße 16)

Schülerzahl: 4638

Bolksschrrle im Stadtteil Schliervach.

Schlierbacher Landstr. 81 d.

Hauptlehrer: Gg. Pet. Schmitt ! Jnduftrielehrerin: Frau Böhl

Unterlehrer: Jul. Merz, O. Junker j Schülerzahl: 154
Schulkommission: Dr. Wilckens, Stadträte Ad. Ellmer, A. Rodrian, E. Roesler,
Dr. A. Seng, O. Winter, Stadtverordneter Dr. Th. Kaufmann, Bezirksarzt Geh.
Hofrat Prof. Dr.Knauff; die Geistlichen: Dekan I). W. Hönig, Geistlicher Rat Wilms,
R. Schneider, A. Mannert, Ad.Raupp, Seysried,Psarrkurat I. Saur, Bezirksrabbiner
Dr. Pinkuß, Profeffor R. Rohrhurst, Geh. Hofrat Strübe, die Hauptlehrer Neininger
und Schweinfurth. Sekretär: Schweinfurth.

Bolksschule im Stadtteil Handschuhsheim.

Oberlehrer Ludwig Braun, Hauptlehrer
Jakob Erhardt, Aug. Reuther, Ludwig
Waibel, Gg. Heinzelmann
Unterlehrer: Fried. Weber, Georg Emig,
Hermann Müller, Heinr. Pfaff, Joseph
Vlattner

Unterlehrerin: Johanna Sonnenschein

Jndustrielehrerinnen: Wink, Neureither,
Simon, L. Waibel
Schuldiener: Heinrich Elfner
Schülerzahl: 724

7. Ztiidt. Fraucnarbeitsschule.

Leopoldstr. 43.

Lehrpersonal: Berta Menges, Gertrude Weber, Charlotte Waldschütz, Elise Berger und
Elisabeth Brandt

Kowmission für die Frauenarbeitsschule: > Roesler, Stadtrat K. Spitzer, Geh. Hof-
Vorsitzender: Oberbürgermeister Dr. Wil- ^ rat Strübe, Geh. Hofrat Dr. Thorbecke,

ckens ! Stadtrat O. Winter, Frau Hofrat Holtz-

Mitglieder: Rektor Lender, Stadtrat E. mann, Frau Geh. Hofrat Strübe
Für die unmittelbare Führung der Aufsicht über die Anstalt, sowie die Leitung der
letzteren besteht ein Damenkomitee, welchem als Rlitglicder angehören: Frau Hofrat
Holtzmann, Vorsitzende, Fran Professor Hilgard, Frau Medizinalrat Mittermaier,
Frau Oberbürgermeister Wilckens

8. Lleiukindcraustultcn.

Sttftungsrirt: Oberbm germeister Dr. K.
Wilckens. Vorsitzender, Alt-Stadtrot E.
L. Ammann, Stadtrat Adolf Brechter,
Priv. Aug. Lang, Stadtrat A. Rodrian,
Stadtpfarrer Friedr. Schwarz u. Stadt-
pfarrer Franz Wilms

Schriftführer: ^-tadtratssekretär Veith
Rechner: Stiftungsrechner E. Boos

Damen-Ausschuß:
Vorsitzende: Frl. M. Koopmann
Anstaltsarzt: Dr. Hcinrich Keller

a. Anstalt Heidelberg Kanzleigasse 1.

Lehreriniten: Schwestern Regina 5iögel,! Schnlerzahl: 220
Luife Breyer und Karoline Schoch ,

b. A n üalt Schlierba ch. (Schlicrbacher Landstratze 130.)

Lehrcrin: Schwester Elifabetb Hill ^ Schülerzahl: 60

Kommission für die Kleinkinderanstalt Weststadt.
Vorsitzender: Bürgermeister Dr. Walz Stadtrat Reis, Frau Kommerzienrat

Mitglieder: Stadträte Ditteney, Reis, Dr. ^chott, Frau Prof. Seng, Frau Ober-
Seng, Winter, Komnterzienrat Fritz bürgermcister Wilckens, Frau Elise
Landfried, Stadtpfarrer Schmitthenner, Wolff Wtw.

Psarrkurat Haller, Frl. Daecke, Fran Lebrpersonal: Fränlein Marie Coppius,
0lelr Rat Helene Kühne Wtw., Frau Fränl. Frieda Hupbach nnd Frl. Anna
Konnnerzienrat Fritz Landfried, Fran Wnrster
loading ...