Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1908 — Heidelberg, 1908

Seite: 439
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1908/0497
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
439

9. ^röbelverein.

Vorsitzender: Professor Rösch
Stellvertr. Vorsitzender: Prof. Dr. Maler
Rechner: Karl Lange
Schriftführer: Neallehrer W. Stein
Vorstandsmitglieder: Stadtpfarrer Friedr.
Schwarz, Amtmann Freudenberg, Pro-
fessor Hoops, Stadtrat Winter, Haupt-
lehrer Greber, Medizinalrat Dr. Mitter-
maier

Vorstandsdamen: Frau E. Blnm, B. El-
sasser, F. Keller, H- Kühne, H. Landfried,
P. Loos, M. Nebcl, I. Petters, L. Roes-
ler, E. <5eng, A. Stockert, M. ^stratz, O.
Narath, H. Wielandt, M. Wilser, Frau
Fürit, F' l. M. Liese, Frl. Coppius
Kindergarten: Leopoldstr. 43
Leiterin des Kindergartens: Frl. Martha
Liese

10. Prioatschule» uud Pflegeschulen (pensionatk) für Knabeu uud

Mädchen.

Privatschulen.

PädagogiumNeuenheim. Direktor Dr. phil.
Lothar Volz, Pensionsvilla Weberstr. 4,
Schulhaus Handschuhsheimer Landstr. 9. ^
(Mit Familienpensionat des Dr. Volz.)
Sprechstunde täglich außer Sonntags
m Winter von 12—1, im Sommer von
11—12 Uhr

1. P rogymnasium: Klassen Sexta bis ,
Prima. Ziel: Neife für Prima, Ein-!
jährig-Freiwillg.

2. Nealansialt ohne Latein: Handels-!
schule mit Klassen für Ausländer.

HeidelbergCollege und Neuenheim College:'
Englisch - deutsches Knabcn - Jnstitut. >
Direktoren: Dr. phil. A. Holzbcrg und I

A. B. Catty (N. -4.), Neuenheimer Land-
straße 16, 16», 22 nnd 24 (Sprechstunde
imCollege, Neuenh.Ldstr. 16, 2—3Uhr)

Jugendheim Heidelberg, Dr. L. Cron, Er-
ziehungsanstalt für behinderte und ge-
fährdete Kinder beider Geschlechter,
Mönchhofstr. 25. 27

Alger Ed., Schreib-, Sprach- und Handels-
schule, Hauptstr. 20

Rhein. Handelslehranstalt: Direktor Jos.
Knaute, Sophienstr. 3 (Sprechstunde 10
bis 12 Uhr vorm.)

Brauerei-Bureau-Schule lUtz & Keßler),
Brückenstr. 39

Pensionen für Knaben.

Hünecken G., Keplerstr. 24

>nstitute, Haushaltungs- und Pflegeschnlen (Penflouate) sür Mädchen.

Berniann Julie, Grabengasse 18
Brückmann Mathilde Wtw., Lutherstr. 69
(Villa Viktoria)

Kall Antonie und Adele Frl., Landhaus-
straße 23 a

Nenmanil H., Plöck 52

Hall Annie Frl., Privattöchterschule und ! Nickles Anna Frl. und Meckel Maria Frl.,

Mädchenpcnsionat, Mitvorstehcrin Frl.
Hedwig Bona, Mönchhosstr. 4 a lVilla
Neuenheim) und Lutherstraße 46 (Sprech-
stunde 12—1 Uhr)

Hermann Hertha Frl., Hirschg. 6

Zähringerstr. 11
Pannebakker Joh. Frl., Zähringerstr. 17
Walter Frieda Fräul., Ziegelhäuser Land-
straße 47. 49 (Sprechst. 10—12)
Wcber-Peters, Kronprinzenstr. 8

Heidelberger Konservatorium sür Musik.

Dircktion: Olto Seelig und Heinrich Neal, Theaterstr. 7 (Sprechstunde 3—4 Uhr),

Zweiganstalt: Mönchhosstr. 4 a

11. Hcidclberyer Handelsschule fnr Franen und Mädchen

dem Großh. Gewcrbeschulrate in Karlsrnhe nnterstellt.

Plöck 52.

Vorsiyende namens des Veieins Frailenbildung-Frauenstudiiun, Abteilg. Heideiberg:

Fran Magdalene ^chaefer.

12. Großh. Taubstummenanstalt.

Leitcr: Franz Holler

Neallehrer: Eduard Tremmel,
straße 10

Plöck 61.

^chröder-

Unterlebrcr: Karl HaUer.
slraße 18. Hermann St
stiaße 18. Otto Mntler.
Naver A'a'z. Plock 36

A'ene ^chloß-
encr, Theaicr'
Tbeatcrür. G.
loading ...